Auf Höhe Rohrbach
A9: Zwei Tage lang eine Spur weniger

Zusätzliche Behinderungen im Baustellenbereich

13.08.2021 | Stand 18.08.2021, 3:33 Uhr
Zu Behinderungen wird es im Baustellenbereich der A9 auf Höhe von Rohrbach kommen. −Foto: PK-Archiv

Pfaffenhofen - Nur zwei Fahrstreifen in Richtung München stehen im Baustellenbereich auf der A9 auf Höhe von Rohrbach am Montag und Dienstag, 16. und 17. August, zur Verfügung - und zwar am Montag von 8 bis 21 Uhr und am Dienstag von 11 bis 21 Uhr. Die Höchstgeschwindigkeit wird zudem von 80 auf 60 Kilometer pro Stunde reduziert.

Grund für die zusätzlichen Verkehrseinschränkungen sind Arbeiten im Mittelstreifen, damit der Neubau der westlichen Autobahnbrücke über die Verbindungsstraße zwischen Waal und Rohrbach zügig fertiggestellt werden kann. Aufgrund der Maßnahme ist in Richtung München mit einer längeren Fahrtzeit für die Reisenden und mit erheblichen Staus zu rechnen. Die Autobahn Südbayern empfiehlt Reisenden daher, die Engstelle möglichst großräumig zu umfahren.

PK