Kind in Obhut genommen

33-Jährige in Mittelfranken getötet - Ex-Mann festgenommen

28.11.2021 | Stand 07.12.2021, 3:33 Uhr
Einsatzkräfte der Polizei stehen vor einem Wohnhaus in Bad Windsheim. In einer Wohnung fand die Polizei eine leblose 33-Jährige und ihren Ex-Mann, der festgenommen wurde. −Foto: dpa

Ein 41-Jähriger steht im Verdacht, seine Ex-Frau in einer Wohnung im mittelfränkischen Bad Windsheim getötet zu haben.

Der Mann habe sich am frühen Nachmittag bei der Polizei gemeldet und gesagt, es sei etwas Schlimmes passiert, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. In der Wohnung fand die Polizei dann die tote 33-Jährige und ihren Ex-Mann, der unter dringendem Tatverdacht festgenommen wurde.

Ein mehrere Monate altes Kind, das sich laut Polizei während des Tatgeschehens in der Wohnung befand, nahmen die Beamten in Obhut und brachten es bei Verwandten unter.

Spurensicherung lief am Sonntagabend noch

Kriminalspezialisten und Mordermittler waren am Sonntagabend noch mit der Spurensicherung in der Wohnung beschäftigt. Auch die Staatsanwaltschaft Ansbach ermittelte am Tatort.

Vor dem Haus in Bad Windsheim (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) sammelten sich nach Angaben der Polizei mehrere Dutzend Personen, darunter Verwandte der Frau, aber auch Schaulustige. Die Polizei musste das Gelände absperren, weil sich die Stimmung aufheizte. Ein 36-jähriger Mann habe sich so aggressiv verhalten, dass er in Gewahrsam genommen wurde.

dpa