Rohrbach

17-Jähriger in Rohrbach grundlos niedergeschlagen

22.12.2021 | Stand 26.12.2021, 3:34 Uhr
Symbolbild Polizei −Foto: Carsten Rehder/dpa

Grundlos niedergeschlagen worden ist am Dienstagabend gegen 20 Uhr ein 17-jähriger Jugendlicher in der Burgstaller Straße in Rohrbach.

Die Polizei sucht den Täter und sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei berichtete, war der junge Mann auf dem Weg zu einem Supermarkt, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Der Täter sagte zu dem 17-Jährigen, er solle sich "verpissen". Als der junge Mann erwiderte, dass er machen könne was er wolle, schlug ihm der Unbekannte mit der Faust in die Rippen und anschließend mit der Faust ins Gesicht. Als ein Auto vorbeifuhr, flüchtete der Täter.

Der Geschädigte ging nach der Attacke ins Krankenhaus Pfaffenhofen. Nach einer ambulanten Behandlung erstattete er Anzeige.

So wird der Täter beschrieben

Der Täter war laut Polizei zirka 35 Jahre alt, sprach gebrochen deutsch und war vollständig in schwarz gekleidet. Auffallend war, dass der Täter eine Narbe an der linken Handinnenseite hatte.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Pfaffenhofen, unter Telefon (08441) 8095-0 zu melden.

DK