Aktuelle Corona-Zahlen

114 Neuinfektionen im Ingolstädter Stadtgebiet

09.12.2021 | Stand 13.12.2021, 3:34 Uhr
  −Foto: Kay Nietfeld/dpa

Ingolstadt - Wie die Stadt Ingolstadt mitteilt, haben sich seit der gestrigen Meldung weitere 114 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Darunter 18 Schüler, eine Lehrkraft, ein Kind und vier Mitarbeiter aus verschiedenen Kindertageseinrichtungen sowie ein Studierender.

Die Krankenhausampel, die maßgeblich für Corona-Maßnahmen der Regierung sind, steht derzeit auf Rot. Die aktuellen Zahlen werden täglich vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) aktualisiert.


Im Klinikum Ingolstadt werden derzeit 73 Patienten behandelt, die Covid-19 positiv sind. 20 Patienten liegen auf der Intensivstation, 14 werden beatmet. Im Leitstellenbereich Ingolstadt (Region 10) sind von 119 verfügbaren Intensivbetten 105 belegt, die Auslastung beträgt somit 88,2 Prozent.

Aktuell sind im Ingolstädter Stadtgebiet 1407 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des RKI bei 511,9. Sie ist damit gesunken.

Seit Beginn der Pandemie haben sich in Ingolstadt 12.515 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, davon gelten 10.935 bereits als genesen. 170 Bürger sind an den Folgen ihrer Virusinfektion gestorben.

DK