Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.
 

Landtagswahlen Bayern 2018

Wer wird das Rennen um die Landtagswahlen in unserem geliebten Freistaat machen? Erfahren Sie alles rund um die Landtagswahl auf donaukurier.de.
Diskutierten im Hofbergsaal über Wohnen, Bildung und ÖPNV: Johannes Becher (von links), Grüne, Albert Gürtner (FW), Markus Käser (SPD), Moderator Roland Dörfler vom DGB, Werner de la Motte Rouge (Die Linke) und Josef Schäch (FDP).
Pfaffenhofen

Ziemlich links

Pfaffenhofen (PK) Zu einer vom Kreisverband des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) organisierten Podiumsdiskussion über die Themen Wohnen, Bildung und Öffentlicher Personennahverkehr kamen am ...

Neuburg

Bayernpartei mit zwei Kandidaten

Neuburg (sja) Das Kandidatenkarussell im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen dreht sich weiter: Jetzt hat auch die Bayernpartei ihre Bewerber für Landtag und Bezirkstag verkündet.

Der oberbayerische Bezirkstag: Seit 2013 arbeitet das Gremium in dieser Besetzung, darunter der Gachenbacher Robert Knöferl (rechts, 3. von hinten) von der CSU. Für seine Nachfolge als direkt gewählter Bezirksrat schicken fast alle Parteien im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen Kandidaten ins Rennen. Der Urnengang ist gleichzeitig mit der Landtwagswahl am 14. Oktober.
Neuburg

Für die Region in Oberbayern

Neuburg (DK) Wer will die Nachfolge von Robert Knöferl im oberbayerischen Bezirkstag antreten? Nach fünf Jahren hört der CSU-Politiker aus Gachenbach auf.

Ingolstadt

Auf Stimmenfang bei der Jugend

Ingolstadt (DK) Die Wahlkampfparolen zur Bundestagswahl im vergangenen Jahr sind noch nicht richtig verhallt, da steht im Oktober mit der Landtagswahl in Bayern schon das nächste politische ...

Neuburg

AfD: Wilhelm auf Platz sieben

Neuburg (DK) Die Neuburger Landtagskandidatin Christina Wilhelm (Foto) von der AfD geht neben ihrer Direktkandidatur auch auf der Oberbayern-Liste ihrer Partei ins Rennen um ein Mandat im ...

Schwere Wahl: Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen will eine erneute Teilung bei einer Bundestagwahl verhindern. In der Region gibt es für diesen Vorstoß zur Neueinteilung überwiegend Zustimmung.
Neuburg

Politiker fordern regionale Einheit

Neuburg (DK) Die politische Landschaft in der Region steht womöglich vor einem Wandel: Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen forciert eine Reform der Wahlkreise, um eine erneute Teilung bei der ...

Gratuliert er hier seinem Nachfolger? Matthias Enghuber (r.) hat fünf Jahre lang als Vertrauensmann von Horst Seehofer im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen gearbeitet. Bis zur Wahl im Oktober bleibt der Direktkandidat der CSU aus Neuburg Ansprechpartner für den Landtag ? ohne einen Betreuungsabgeordneten.
Neuburg

Enghuber bleibt Ansprechpartner

Neuburg (sja) Die CSU setzt im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen auf eine ungewöhnliche Lösung: Nach dem für Ende des Monats geplanten Rückzug von Bundesinnenminister Horst Seehofer aus dem ...

Der bayerische Landtag: Neun Bewerber um das Direktmandant im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen wollen in das Parlamanent.
Neuburg

Den Landtag im Blick

Die potenziellen Nachfolger für Horst Seehofer als Stimmkreisabgeordneter für Neuburg-Schrobenhausen stehen fest: Neun Kandidaten mit recht unterschiedlichen Erfolgschancen schicken die Parteien ...

Horste Seehofer und Matthias Enghuber
Schönesberg

CSU nominiert Matthias Enghuber

Schönesberg (DK) Der Landtagskandidat der CSU heißt Matthias Enghuber. Die Delegierten wählten den 33 Jahre alten Neuburger am Freitagabend in Schönesberg zum Nachfolger von Horst Seehofer, der ...

Ingolstadt

AfD nominiert Kandidaten

Ingolstadt/Eichstätt (DK) Der Kreisverband Ingolstadt-Eichstätt der Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat am Sonntag seine Direktkandidaten für die Wahl zum Bayerischen Landtag bestimmt.

Ehekirchen: Bundesminister in spe spricht Klartext
Ehekirchen

Bundesminister in spe spricht Klartext

Ehekirchen (r) Deutschland braucht endlich eine Regierung und Bayern die CSU - mit diesem Motto schwört CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer seine Parteifreunde auf die Landtagswahl im Oktober ein.

Kelheim

ÖDP startet den Wahlkampf

Kelheim (DK) Anne Rottengruber wird für die ÖDP im Landkreis Kelheim als Direktkandidatin zur Landtagswahl antreten. Die Kreisversammlung nominierte die 41-jährige Mainburgerin am Mittwochabend.

Unter dem Eindruck der Landtagswahl im Saarland wächst beim rechten SPD-Flügel der Widerstand gegen ein rot-rot-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl. Wahlurne
München

Bayern wählt am 14. Oktober

München (DK) Nun ist es offiziell: Bayern wählt am 14. Oktober einen neuen Landtag. Diesen Termin hat das Kabinett auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, nachdem die im Landtag vertretenen ...

Neuburg: Ohne Furcht vor dem Landrat
Neuburg

Ohne Furcht vor dem Landrat

Neuburg (DK) Nach der offiziellen Nominierung von Landrat Roland Weigert als FW-Landtagskandidat reagieren die vier CSU-Aspiranten gelassen auf den großen Namen.

Das Maximilianeum im Visier: AfD-Landtagskandidat Tobias Teich (3. von links) im Kreise seiner Parteifreunde Frank Salloch (von links), Versammlungsleiter Florian Jäger und Klaus Standhammer..
Großeisenbach

AfD nominiert Teich

Großeisenbach (PK) Bei den jungen Alternativen hat er sich einen Namen gemacht und nun nimmt Tobias Teich das Maximilianeum in München ins Visier.

Langenmosen: Wer tritt mit Weigert an?
Langenmosen

Wer tritt mit Weigert an?

Langenmosen (DK) Die Freien Wähler im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen stellen diesen Freitag in Langenmosen die personellen Weichen für die Landtags- und Bezirkstagswahlen im Oktober.

Steht für die Landtagswahl nicht mehr zur Verfügung: Franz Freiherr von Redwitz.
Neuburg

Von Redwitz zieht zurück

Neuburg (DK) An die unterhaltsamen Personalien, wie sie in Berlin an der Tagesordnung sind, reichen die der CSU im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zwar nicht ran, doch auch hier ist Bewegung im ...

Neuburg: Die Chance auf den Spitzenplatz
Neuburg

Die Chance auf den Spitzenplatz

Neuburg (DK) Die acht Bewerber für die Spitzenkandidatur der FDP bei der Landtagswahl stehen fest. Die rund 6300 wahlberechtigten Parteimitglieder wählen dann ab dem 22.

Neuburg: Ein Landrat, drei Optionen
Neuburg

Landrat will in den Landtag

Neuburg (DK) Der Neuburg-Schrobenhausener Landrat Roland Weigert will im Herbst in den Landtag wechseln. Das verkündete der 49-jährige FW-Politiker am Freitagmittag.

Diskutierten im Hofbergsaal über Wohnen, Bildung und ÖPNV: Johannes Becher (von links), Grüne, Albert Gürtner (FW), Markus Käser (SPD), Moderator Roland Dörfler vom DGB, Werner de la Motte Rouge (Die Linke) und Josef Schäch (FDP).
Pfaffenhofen

Ziemlich links

Pfaffenhofen (PK) Zu einer vom Kreisverband des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) organisierten Podiumsdiskussion über die Themen Wohnen, Bildung und Öffentlicher Personennahverkehr kamen am ...

Neuburg

Bayernpartei mit zwei Kandidaten

Neuburg (sja) Das Kandidatenkarussell im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen dreht sich weiter: Jetzt hat auch die Bayernpartei ihre Bewerber für Landtag und Bezirkstag verkündet.

Der oberbayerische Bezirkstag: Seit 2013 arbeitet das Gremium in dieser Besetzung, darunter der Gachenbacher Robert Knöferl (rechts, 3. von hinten) von der CSU. Für seine Nachfolge als direkt gewählter Bezirksrat schicken fast alle Parteien im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen Kandidaten ins Rennen. Der Urnengang ist gleichzeitig mit der Landtwagswahl am 14. Oktober.
Neuburg

Für die Region in Oberbayern

Neuburg (DK) Wer will die Nachfolge von Robert Knöferl im oberbayerischen Bezirkstag antreten? Nach fünf Jahren hört der CSU-Politiker aus Gachenbach auf.