Samstag, 25. November 2017
Lade Login-Box.
 
Schrobenhausen: Zu uneben? Zurzeit ist immer wieder in der Stadt zu hören, dass nicht sauber gepflastert worden sei - aber der Senkungsprozess auf dem sandigen Untergrund ist noch nicht abgeschlossen.
Schrobenhausen

Pfusch am Bau?

Schrobenhausen (SZ) Tatsächlich ist die neue Lenbachstraße keine Autobahn, über die Autos wie auf Flüsterasphalt dahingleiten.

Schrobenhausen: Es darf wieder geparkt werden
Schrobenhausen

Es darf wieder geparkt werden

Schrobenhausen (SZ) Die Altstadt ist wieder auf, und es dauerte nicht lange, bis sich gestern die ersten Autos einfanden. Und die Stühle auf dem Gehweg vorm Eiscafé waren auch bald alle belegt.

Aresing: Die schiefen Randsteine von Aresing
Aresing

Die schiefen Randsteine von Aresing

Aresing (SZ) Vor allem an der Kreuzung Arigis-/Seitzstraße in Aresing sind die Randsteine in Schieflage geraten. Davon haben sich die Gemeinderäte schon vor einiger Zeit im Rahmen ihrer Arbeits-Radltour ein Bild gemacht. Jetzt landete das Thema in einer öffentlichen Sitzung.

Schrobenhausen: Satz mit x . . .
Schrobenhausen

Satz mit x . . .

Schrobenhausen (SZ) Alle gegen Martha Schwarzbauer! Verbal flogen am Dienstagabend im Stadtrat die Fetzen. Es ging um die Frage der Erneuerung der Geh- und Radwege in der Pöttmeser Straße, die sich zu einer hitzigen - und wie sich am Ende herausstellte völlig umsonst geführten - Diskussion entwickelt hatte.

Schrobenhausen: Viel Ärger um sechs Zentimeter
Schrobenhausen

Viel Ärger um sechs Zentimeter

Schrobenhausen (bsx) Wie oft eigentlich noch, wird sich Stadtbaumeister Axel Westermair vermutlich in der Stadtratssitzung am Dienstagabend gedacht haben. Denn genauso fiel seine Reaktion aus, als er erneut auf den Bordstein des neuen Gehsteigs in der Innenstadt angesprochen worden war.

Pobenhausen: Direktverbindung nach Ingolstadt ab Montag dicht
Pobenhausen

Direktverbindung nach Ingolstadt ab Montag dicht

Pobenhausen (SZ) Das Staatliche Bauamt Ingolstadt beginnt am kommenden Montag mit der Sanierung der Staatsstraße 2044 in und um Pobenhausen. Die Direktverbindung zwischen Schrobenhausen und Ingolstadt muss dafür wohl bis Weihnachten gesperrt werden.

Einen günstigen Moment passten die Bandldurchschneider um Arne Schönbrodt (3. v.
Gerolsbach

Die Geduldsprobe ist beendet

Gerolsbach (SZ) Freie Fahrt in Gerolsbach – seit heute auch offiziell: Bürgermeister Martin Seitz und Arne Schönbrodt vom Staatlichen Bauamt haben zusammen mit Vertretern von Planungsbüro und Baufirma in der Pfaffenhofener Straße das obligatorische weiß-blaue Bandl durchgeschnitten.

Schrobenhausen

Noch ein Zwei-Stunden-Parkplatz?

Schrobenhausen (SZ) Schlechte Nachrichten für Dauerparker im Innenstadtbereich: Es könnte sein, dass nach dem Busbahnhof demnächst ein weiterer Parkplatz auf zwei Stunden begrenzt wird – der hinter dem Landwirtschaftsamt oder der Pohler-Parkplatz an der Regensburger Straße.

Koppenbach künftig für Lastwagen offen

Koppenbach (SZ) Das Durchfahrtsverbot für Lastwagen bleibt erhalten, künftig aber heißt es in Koppenbach nicht mehr "Lieferverkehr frei", sondern "Anlieger frei". Das hat der Marktgemeinderat am Montag beschlossen. Die Anwohner befürchten jetzt mehr Schwerverkehr im schmalen Blütenweg.

Königsmoos: Ortsverbindung soll zur Kreisstraße werden
Königsmoos

Ortsverbindung soll zur Kreisstraße werden

Königsmoos (DK) Wie die Stadt Schrobenhausen, so hat auch die Gemeinde Königsmoos die Weichen gestellt, um die Ortsverbindung zwischen Sandizell und Klingsmoos zur Kreisstraße zu erheben. Der Antrag soll nun gestellt werden. Bis zur Umsetzung wird es aber wohl noch dauern.

Unter dem Pflaster ist eine ganze Menge Technik verbaut, neben Kanal und Wasser, Strom, Telefon und Gas neuerdings ja auch noch Fernwärme.

Die Baustelle und das Parken

Schrobenhausen (SZ) Viele sind schon jetzt begeistert: Es läuft sich nicht nur gut auf dem neuen Pflaster, das könnte auch alles am Ende sehr schön werden. Aber noch sorgt die Baustelle für Einschränkungen, und die Parküberwachung sorgt obendrein für Gesprächsstoff.

Die Radler stehen schon bereit: Zum offiziellen Spatenstich am Radlweg zwischen Euernbach und Strobenried kamen gestern Planer Eugen Dost (von links), Bauleiter, Steffen Nuller, Arne Schönbrodt, Lutz Mandel (beide Staatliches Bauamt), Gerolsbachs Bürgermeister Martin Seitz und für Scheyern die stellvertretende Bürgermeisterin Katja Limpert, der Landtagsabgeordnete Karl Straub und Landratsstellvertreter Anton Westner ? und eben auch Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC).
Euernbach

Die Arbeiten laufen

Euernbach/Strobenried (SZ) Nach zwei Jahren Vorbereitung laufen seit dieser Woche die Bauarbeiten für den Radlweg zwischen Euernbach und Strobenried.

Die Baustelle am Radweg nach Niedernfeld
Hohenwart

Ortsdurchfahrt freigegeben

Hohenwart (SZ) Die Durchgangsstraße in Klosterberg ist seit Freitag wieder befahrbar. Knapp vier Monate war sie komplett gesperrt. In dieser Zeit wurde zwischen der Eichenstraße und der Abzweigung der PAF 13 nach Freinhausen die Fahrbahn erneuert.

Radweg: Bauarbeiten beginnen

Strobenried (oh) Das Staatliche Bauamt Ingolstadt beginnt am kommenden Montag, 21. August, entlang der vielbefahrenen Staatsstraße 2045 mit den Arbeiten für den Radweg zwischen Strobenried und Euernbach. Das mittelfristige Ziel einer durchgehenden Radwegeverbindung zwischen Schrobenhausen und Pfaffenhofen rückt damit näher, denn auch die Planung für den letzten Abschnitt von Schrobenhausen bis Strobenried laufen auf Hochtouren.

Viele Koppenbacher wollen Bilder wie diese in ihrem idyllischen Dorf nicht mehr sehen und haben sich beschwert. Das Landratsamt Pfaffenhofen hat nach einer Prüfung der Situation das Gegenteil empfohlen: Lastwagen im Hohenwarter Ortsteil zuzulassen.
Koppenbach

Bald mehr Lastwagen statt Idylle?

Koppenbach (SZ) Mit der ländlichen Ruhe in Koppenbach könnte es bald vorbei sein. Zumindest werden die Koppenbacher wohl nicht von schweren Lastwagen einer Spedition verschont, trotz eines Durchfahrtverbotes. Denn das soll laut Landratsamt nun geändert werden.

Schrobenhausen: Begründung? Fehlanzeige
Schrobenhausen

Begründung? Fehlanzeige

Schrobenhausen (SZ) Noch immer hängen die Schilder, die es eigentlich nicht gibt, an den Altstadteingängen: "Tempo-10-Zone". Wenn es nach dem Bundesverkehrsministerium geht, müsste hier die Fahrgeschwindigkeit längst verdoppelt sein - die Stadt will das aber eigentlich nicht. Denn angeblich waren die Schilder nicht einmal geplant. Was so nicht stimmt.

Loch im Bürgermeister-Stocker-Ring
Schrobenhausen

Kleines Loch macht viel Ärger

Schrobenhausen (SZ) Verkehrsteilnehmer mussten gestern Geduld mitbringen, da der Bürgermeister-Stocker-Ring auf der Ostseite gesperrt war. Grund: Eine Baufirma hat die Schäden an der Einbindung eines Kanalrohrs behoben. Die waren die Ursache für den Krater im Straßenbelag.

Östlicher Stocker-Ring heute gesperrt

Schrobenhausen (xes) Weitere Verkehrsbehinderungen in Schrobenhausen: Heute muss die Zufahrt zum östlichen Bürgermeister-Stocker-Ring aus beiden Richtungen wegen dringender Kanalbauarbeiten gesperrt werden. Anlieger können es von Süden her probieren, kommen aber auch nur bis zur Baustelle durch.

Hohenwart: Hohenwart bald "komplett durchsaniert"
Hohenwart

Hohenwart bald "komplett durchsaniert"

Hohenwart (SZ) Der Markt Hohenwart ist wieder mal fest im Griff der Baustellen. Von Norden wie von Süden ist die Zufahrt nur mit Behinderungen möglich. Das Staatliche Bauamt Ingolstadt lässt hier jeweils die Staatsstraße 2043 sanieren.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden