Montag, 20. Februar 2017 |

 

Scheyern fordert Tempo 30

Scheyern (PK) Die Gemeinde Scheyern ist im Landkreis Vorreiter: Als erste Kommune nutzt der Ort eine neue Regelung und will vor Kindergärten und Schulen den Verkehr beruhigen.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Gutachten zum Verkehr

Geisenfeld (kog) Zurückgestellt hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung die Vergabe der Leistungen für ein Verkehrsgutachten im Rahmen des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK). Als Ergebnis der Ausschreibung lagen Angebote von fünf Bietern vor.
weiter...

 

 

 

Sperre am Stadtgraben

Pfaffenhofen (PK) Ab Montag gilt eine Sperre im Pfaffenhofener Stadtzentrum: Weil der Gehweg entlang des Stadtgrabens erneuert wird, muss der Straßenabschnitt zwischen der Frauenstraße und der Poststraße halbseitig gesperrt werden. Das teilte die Stadt Pfaffenhofen jetzt mit.
weiter...

 

 

 

Langenbruck: Kein Handlungsbedarf

Kein Handlungsbedarf

Langenbruck (vov) Sehr gut besucht war die Bürgerversammlung im Gasthof Fröhlich in Langenbruck. Bis auf den letzten Platz war der Nebenraum gefüllt. Die Bürger hatten viele unterschiedliche Fragen, einige davon betrafen die Verkehrssituation.
weiter...

 

 

 

B 13 zeitweise voll gesperrt

Hohenkammer (PK) Die B 13 zwischen Hohenkammer und Pelka ist in der kommenden Woche zwischenzeitlich gesperrt. Wie das Staatliche Bauamt Freising mitteilt, sollen dort zehn Straßenbäume gefällt werden.
weiter...

 

 

 

Arbeiten für Radweg beginnen

Strobenried/Euernbach (PK) Bei Euernbach haben in dieser Woche die Vorarbeiten für den Bau des Geh- und Radwegs nach Strobenried begonnen: Neben der Staatsstraße 2045 werden Büsche und Bäume gerodet.
weiter...

 

 

 

Verkehrssünder stehen Schlange

Pfaffenhofen (mck) Viermal so viele Verkehrssünder wie sonst haben in den ersten Februartagen ihren Führerschein bei den Polizeidienststellen im Landkreis abgegeben. Nicht ohne Grund: Der Monat ist der kürzeste im Jahr. Und wer zu einem einmonatigen Fahrverbot verurteilt wurde und den Termin binnen Viermonatsfrist frei wählen darf, kann so schon drei Tage früher wieder ans Steuer.
weiter...

 

 

 

Drei Radwege auf einen Streich

Jetzendorf (ost) In drei Richtungen geht die Radwegeplanung der Gemeinde Jetzendorf. Wie Bürgermeister Manfred Betzin (CSU) den Gemeinderäten in der Sitzung am Dienstagabend aufzeigte, werde das Landratsamt erneut auf den Kreis Dachau einwirken, endlich den dringend notwendigen Radweg von Petershausen nach Jetzendorf zu realisieren.
weiter...

 

 

 

Knodorf: Auf der Suche nach dem Schuldigen

Auf der Suche nach dem Schuldigen

Knodorf (PK) Groß ist der Andrang bei der Bürgerversammlung im Schnupferheim in Knodorf gewesen. Kritisiert wurde unter anderem der Zustand der Ortsdurchfahrt. Beherrschendes Thema waren aber die aufgetretenen Schwierigkeiten mit dem Abwasser.
weiter...

 

 

 

151 Stundenkilometer als Ausreißer

Reichertshofen (vov) Im Reichertshofener Bauausschuss waren eine Lagerhalle, die Geschwindigkeitsmessungen für Agelsberg und private Bauanträge Thema. Mehrheitlich gestattet wurde dabei der Antrag auf das Versetzen einer Lagerhalle mit Büroeinbau in Reichertshofen.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Anwohner fordern wenigstens Split

Anwohner fordern wenigstens Split

Geisenfeld (GZ) In zahlreichen Siedlungsstraßen im Gemeindegebiet hat sich der Schneebelag auf den Straßen in blankes Eis verwandelt. Entsprechend hagelte es in den zurückliegenden Tagen im Rathaus und im Bauhof Beschwerden. Handlungsbedarf sieht man dort aber nach wie vor nicht.
weiter...

 

 

 

Pörnbach: Eine Vollsperrung nach der anderen

Eine Vollsperrung nach der anderen

Pörnbach (PK) Es ist der umfangreichste Punkt im Pörnbacher Gemeinderat gewesen: Fast eine Stunde stellte Abteilungsleiter Arne Schönbrodt vom Staatlichen Bauamt die sieben geplanten Straßenbaumaßnahmen auf Pörnbacher Flur vor.
weiter...

 

 

 

Reichertshofen: Gehweg wird für Radfahrer freigegeben

Gehweg wird für Radfahrer freigegeben

Reichertshofen (PK) Der Gehweg an der Münchner Straße war bislang ein benutzungspflichtiger Geh- und Radweg. Aufgrund der Initiative von Radfahrern wurde er seit kurzem als Gehweg beschildert, mit dem Zeichen "Radfahrer frei". Künftig sollen beide Gehwege - ortsein- und auswärts - mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden können.
weiter...

 

 

 

Landkreis wird immer motorisierter

Pfaffenhofen (mck) Jahr für Jahr steigt die Zahl der zugelassenen Kraftfahrzeuge im Landkreis Pfaffenhofen um zwei bis drei Prozent an.
weiter...

 

 

 

Mara fordert einen Radlweg

Hohenwart (cor) Große Aufmerksamkeit widmete Bürgermeister Manfred Russer bei der Gemeinderatssitzung Mara Bosse aus Hohenried. Das neun Jahre alte Mädchen hatte einen Antrag zum Bau eines Radlwegs zwischen Hohenwart und Hohenried im Rathaus abgegeben - ganz schön mutig für eine Grundschülerin.
weiter...

 

 

 

Parkverbot kommt

Hettenshausen (clm) Das Parkverbot im Ortsteil Jahnhöhe ist beschlossene Sache: Am Montagabend stimmten die Hettenshausener Gemeinderäte für diese neue Regelung, lediglich Claudia Abeltshauser (SPD) votierte dagegen.
weiter...

 

 

 

Dünzings Autobahn

Dünzing (PK) Anfangs hat es technische Schwierigkeiten gegeben, aber dann lief alles rund bei der Bürgerversammlung am Mittwochabend in Dünzing. Nach den Infos von Bürgermeister Martin Schmid (SPD) ging es vor allem um das Vielen zu hohe Verkehrsaufkommen in der Salzerstegstraße.


weiter...

 

 

 

Reichertshausen: "Darf kein Fass ohne Boden werden"

"Darf kein Fass ohne Boden werden"

Reichertshausen (PK) Inzwischen liegen die Schätzungen weit jenseits der 300 000 Euro: Wie Bürgermeister Reinhard Heinrich (CSU) am Donnerstagabend erklärte, bereiten Vorgaben des Wasserwirtschaftsamtes Probleme bei der Brücke an der Kohlmühle.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Auf einer Ebene

Auf einer Ebene

Pfaffenhofen (str) Am gesamten Hauptplatz, in der Ingolstädter Straße, der Löwenstraße und jetzt auch in der neu gestalteten Schlachthofstraße gehen Fußgänger nicht mehr auf erhöhten Gehsteigen, nur eine ebenerdige, gepflasterte Ablaufrinne trennt das Reich der Autofahrer von dem der Fußgänger. Gerade für Eltern, die mit einem Kinderwagen unterwegs sind, Rollator- oder Rollstuhlfahrer ist das Überqueren der Straße so leichter möglich.
weiter...

 

 

 

Bauarbeiten ab März

Ilmmünster (clm) Im März sollen in der Riedermühler Straße die Bagger rollen: Dort sollen unter anderem die Wasserleitungen erneuert werden. Für diese Bauarbeiten war bereits im Sommer 2016 der entsprechende Beschluss gefasst worden, am Dienstagabend allerdings stand der Punkt erneut auf der Tagesordnung.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Gefahrenstelle wegen Neubau?

Gefahrenstelle wegen Neubau?

Pfaffenhofen (dbr) Der Pfaffenhofener Georg Stemmer macht sich Sorgen. "Diese Straße ist besonders im Winter gefährlich", sagt er. Er meint die Pfaffenhofener Fällhofstraße, die in der Schleiferbergstraße mündet.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Schaufeln, schieben und streuen

Schaufeln, schieben und streuen

Pfaffenhofen (PK) Salz streuen und Schnee schieben: Gerhard Seemüller, Fuhrparkleiter vom Kreisbauhof Pfaffenhofen, räumt mit seinem Lastwagen die Straßen frei, "damit die Menschen sicher zur Arbeit kommen". Sein Job macht ihm selbst nach 16 Jahren noch Spaß. Auch, wenn er manchmal nachdenklich wird.
weiter...

 

 

 

Ärger um Anhänger

Hettenshausen (clm) Es ist ein Punkt, über den die Hettenshausener Gemeinderäte immer wieder sprechen. Nun steht das Thema wieder auf der Agenda: In der Jahnhöhe steht ein Anhänger auf der Straße. "Ich will da ein Halteverbot", forderte nun Wolfgang Schrätzenstaller (CSU). "Gerade im Winter ist das ein Problem, wenn der Anwohner seine Sachen auf der Straße parkt. Wir reden mindestens einmal im Jahr über diese Stelle - da muss jetzt was passieren."
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Erst mahnen, dann zahlen

Erst mahnen, dann zahlen

Geisenfeld (GZ) Die völlige Freiheit für Autofahrer in der Geisenfelder Innenstadt geht bald zu Ende. Am Mittwoch hat nach dem Stadtrat nun auch die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft den Weg zur Parkraumüberwachung freigemacht.
weiter...

 

 

 

35 Fahrzeuge im Einsatz

Pfaffenhofen (str) Der Winterdienst im Landkreis Pfaffenhofen hat die erste Bewährungsprobe des Winters bestanden.
weiter...

 

 

 

Zuschuss für Straße

Ilmmünster (PK) Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse baut die Gemeinde Ilmmünster die Riedermühler Straße auf einer Länge von 710 Metern aus und verstärkt den Oberbau.
weiter...

 

 

 

Strobenried: Freie Fahrt

Freie Fahrt

Strobenried (PK) Die Strobenrieder Kreuzung ist nun auch offiziell wieder frei: Gestern schnitten die Beteiligten offiziell das Band durch. Der Verkehr rollt bereits seit vergangenem Freitag wieder.
weiter...

 

 

 

Ernsgaden: Größtes Straßenbauprojekt seit Jahrzehnten geschultert

Größtes Straßenbauprojekt seit Jahrzehnten geschultert

Ernsgaden (GZ) Als kleinste Gemeinde im Landkreis hat Ernsgaden auch im zu Ende gehenden Jahr einige große Projekte gestemmt - allen voran den Straßenbau im Rahmen der Dorferneuerung in der Graf-Ernest-Straße, dem Kirchenweg und dem Schulweg mit einem Gesamtvolumen von über einer Million Euro. Darauf weist Bürgermeister Karl Huber in seiner jetzt veröffentlichen Jahresbilanz hin.
weiter...

 

 

 

Breitere Straße

Reichertshausen (hsg) Gegensätzliche Meinungen über die Straßenbreite gibt es für die Verbindungsstraße zwischen Grafing und Oberpaindorf - und zwar nicht nur im Reichertshausener Gemeinderat, der in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag über dieses Thema gesprochen hat, sondern auch unter den Bürgern der betroffenen Ortsteile.
weiter...

 

 

 

Adeliger Straßenname

Reichertshausen (PK) Mit der Brücke an der Kohlmühle, dem neuen Supermarkt und dessen Zufahrt sowie den Sitzungsprotokollen haben sich die Reichertshausener Gemeinderäte am Donnerstagabend befasst.
weiter...

 

 

 

"Probleme an der Brücke"

Münchsmünster (PK) Auf ein ereignisreiches Jahr, das vor allem von der Ausarbeitung zahlreicher Bebauungspläne, der Erschließung von Baugebieten und Baumaßnahmen geprägt war, blickte der Gemeinderat Münchsmünster in seiner letzten Sitzung für dieses Jahr am Donnerstag zurück.
weiter...

 

 

 

Drei Kilometer langer Radweg

Tegernbach / Thierham (pat) Mit dem Rad von Pfaffenhofen bis nach Hohenwart auf sicheren Wegen - diese Vorstellung könnte bald Realität werden. Der Kreisbauausschuss hat gestern beschlossen, kommendes Jahr den letzten Lückenschluss anzugehen.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Kombinierte Abbiegespur kommt 2017

Kombinierte Abbiegespur kommt 2017

Pfaffenhofen (PK) Im Jahr 2018 wird der neue Pfaffenhofener Wertstoffhof an der Kläranlage gebaut. Und in diesem Zuge soll an der B 13 auch eine Einfädel- und Abbiegespur zur Staatsstraße Richtung Geisenfeld realisiert werden. Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen.
weiter...

 

 

 

Bauauschuss zur Kellerstraße

Pfaffenhofen (PK) Ein großes Bauvorhaben an der Kellerstraße ist unter anderem Thema beim Bauausschuss an diesem Donnerstag ab 16 Uhr im Festsaal des Pfaffenhofener Rathauses. An der Kellerstraße soll ein Münchner Architektenbüro seine Vorstellung zum "Wohnen nahe der Altstadt" realisieren.
weiter...

 

 

 

Zierlmühle: Abbruch geht weiter

Abbruch geht weiter

Zierlmühle (clm) Die Arbeiten an der Zierlmühl-Brücke gehen weiter: Am vergangenen Wochenende haben Arbeiter den restlichen Brückenüberbau ausgehoben. Nun steht von der Brücke nur noch der mittlere Pfeiler, der Fahrbahnteil über den Gleisen ist seit der Nacht auf Sonntag entfernt.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Mehr Sicherheit für Fahrer und Ladung

Mehr Sicherheit für Fahrer und Ladung

Pfaffenhofen (PK) Mehr Sicherheit für Lkw-Fahrer und Fracht will der Eurorastpark Schweitenkirchen bieten. Unter dem Titel "Premium Truck-Parking" wird der Autohof im Rahmen eines Pilotprojekts in ein Netz besonders gesicherter Lkw-Parkplätze eingebunden.
weiter...

 

 

 

Bei Strobenried werden die Straßen eifrig abgefräst

Strobenried (PK Kein Frost, keine Kälte und noch dazu keine Niederschläge - das ergibt zusammen bekanntlich bestes Straßenbauwetter: An der großen Kreuzung bei Strobenried in der Gemeinde Gerolsbach kommen die Arbeiten des Straßenbauamts dementsprechend gut voran.
weiter...

 

 

 

Brücke wieder befahrbar

Paunzhausen (PK) Der Radweg von Schernbuch nach Aiterbach ist fertig und nach monatelanger Sperrzeit kann seit Mittwoch auch der Verkehr auf der Staatsstraße 2084 unter der Autobahnbrücke von Paunzhausen nach Aiterbach wieder fließen.


weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Raser im Eco-Quartier?

Raser im Eco-Quartier?

Pfaffenhofen (PK) Die Eltern sprechen von Rasern und einer Gefahr für ihre Kinder, die Stadt sieht momentan keinen Handlungsbedarf. Um die Verkehrslage auf der Spielstraße Dr.-Hans-Müller-Ring im Vorzeigeviertel Eco-Quartier gibt es Ärger.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Kritik an Plänen zur B 16

Neustadt (gsz) Auch zwischen Manching und Regensburg wird die B 16 mit wechselnden Überholspuren ausgestattet. Über den Streckenanschnitt zwischen Raffinerie und Ulrain nördlich von Mühlhausen informierten zwei Vertreter des staatlichen Bauamts in Landshut während der jüngsten Sitzung im Stadtrat Neustadt am Montagabend.
weiter...

 

 

 

Strobenried : Vollsperrung verzögert sich

Vollsperrung verzögert sich

Strobenried / Gerolsbach (PK) Auch wenn es nun doch etwas länger dauert: Beim Staatlichen Bauamt Ingolstadt ist man mit der Baustelle bei Strobenried zufrieden. Und auch der Ausbau der Staatsstraße 2084 zwischen Eisenhut und der Gerolsbacher Ortsmitte laufe gut.
weiter...

 

 

 

Kein Licht für Parkplätze

Hohenwart (PK) Obwohl ein entsprechender Antrag eingereicht wurde, wollte sich der Bauausschuss des Marktes Hohenwart nicht damit anfreunden, die Parkplätze zwischen Kindergarten, Kinderkrippe und Schule mit einer Beleuchtungsanlage auszustatten. Die ablehnende Haltung wurde in der Sitzung am Montag damit begründet, dass rund um die Schule genügend beleuchtete Stellflächen ausgewiesen seien.
weiter...

 

 

 

Pflaster wird saniert

Pfaffenhofen (PK) Schäden am Pflaster der Ingolstädter Straße beheben die Stadtwerke ab Montag. Vermutlich bis Freitag nächster Woche kann der Verkehr an der Einmündung zur Kellerstraße nur auf der linken Fahrbahnhälfte stadtauswärts fließen.
weiter...

 

 

 

Manching: Eine Ampel ist keine Lösung

Eine Ampel ist keine Lösung

Manching (PK) Über den Manchinger Verkehrsknotenpunkt an der B 16 zur Einmündung in die A 9 hat sich die CSU beim Straßenbauamt Ingolstadt informiert. Der Landtagsabgeordnete Karl Straub, Landrat Martin Wolf und die Ortsvorsitzende Birgid Neumayr wollten wissen, was die Behörde vorhat.
weiter...

 

 

 

Stadtrat: Verkehr im Fokus

Vohburg (mms) Das Verkehrskonzept der Stadt Vohburg steht ganz oben auf der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtrats. Am morgigen Dienstag ab 19 Uhr wird im Bürgersaal im Rathaus im Detail darüber entschieden. Die einzelnen Punkte sind bei einer Sondersitzung vor wenigen Wochen bereits ausführlich diskutiert worden, nun stehen die endgültigen Entscheidungen dazu an.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Mehr Sicherheit für Fußgänger

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Geisenfeld (GZ) Über ein Stück mehr Sicherheit können sich jetzt die Fußgänger am Geisenfelder Stadtplatz freuen. Die vom Stadtrat im Juli mit knapper Mehrheit beschlossene Drückampel auf Höhe des Pfarrheims wurde gestern installiert. Die neue Anlage ist blinden- und behindertengerecht gestaltet.
weiter...

 

 

 

Kreuzleite gesperrt

Affalterbach (PK) Die Kreuzleite in Affalterbach muss vom Donnerstag, 3. November, bis Samstag, 5. November, gesperrt werden. Grund dafür ist die Fahrbahnsanierung, die ein Bauunternehmen dort im Auftrag der Stadtwerke durchführt.
weiter...

 

 

 

Niederfelder Straße wieder geöffnet

Manching (PK) Sehr gut besucht war am Donnerstagabend die Bürgerversammlung für den Hauptort im Manchinger Hof. Rathauschef Herbert Nerb erläuterte den Bürgern zunächst die wichtigsten Zahlen des Haushalts und anschließend die größten Baumaßnahmen. Hier konnte er auch mit einer Neuigkeit aufwarten: Die Sperrung der Niederfelder Straße wurde am Freitag nach Monaten endlich aufgehoben.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Wer zahlt für ramponierte Straßen?

Wer zahlt für ramponierte Straßen?

Geisenfeld (GZ) Warum sollen die Anlieger dafür aufkommen, wenn Bauträger ihre Straße kaputtmachen? Bei der CSU Geisenfeld will man dies nicht einsehen und fordert vertragliche Abmachungen, um den Verursacher heranziehen zu können. Was sich logisch anhört, hat aber rechtliche Tücken.
weiter...

 

 

 

Rohrbach: Mehr Parkraum am Rohrbacher Bahnhof

Mehr Parkraum am Rohrbacher Bahnhof

Rohrbach (era) Zahlreiche Aspekte sind am Mittwochabend im Rohrbacher Bauausschusssitzung im Rahmen einer Exkursion durch die Gemeinderäte abgearbeitet worden. Vor allem bei der jüngsten Verkehrsschau mit der Polizei waren sie vorberaten worden.
weiter...