Montag, 24. April 2017
Lade Login-Box.
Pfaffenhofen: Vorfahrt für Radler
Pfaffenhofen

Vorfahrt für Radler

Pfaffenhofen (PK) Um die Autos aus der Stadt zu bekommen, ist eine funktionierende Infrastruktur für Radfahrer eine Grundvoraussetzung.

Pfaffenhofen: Beschwerden über Winterdienst in Geisenfeld: Stadt will daraus "die Lehren ziehen"
Gaden

Bei extremer Glätte auch mal Split

Gaden (GZ) Siedlungsstraßen, die Wochen lang mit blankem Eis belegt sind: So etwas wird sich nicht wiederholen, hat Christian Staudter jetzt bei der Bürgerversammlung in Gaden beschlossen.

Pfaffenhofen: Fast an allen Geisenfelder Ortszufahrten wird bald gelächelt und geschmollt
Geisenfeld

Zehn weitere Smiley-Geräte

Geisenfeld (GZ) Allerorten wird in der Großgemeinde bald gelächelt und geschmollt. In seiner jüngsten Sitzung hat der Bauausschuss die Anschaffung von zehn weiteren Tempomessgeräten mit einem ...

Pfaffenhofen: Stressfrei Richtung Norden
Pfaffenhofen

Stressfrei Richtung Norden

Pfaffenhofen (PK) Mit dem offiziellen Spatenstich ist gestern mit dem Bau einer weiteren wichtigen Infrastrukturmaßnahme im Norden von Pfaffenhofen begonnen worden. Wo der neue Wertstoffhof entsteht, wird die B 13 um eine sogenannte Verflechtungsspur erweitert.

Pfaffenhofen: Die Zukunft im Blick
Pfaffenhofen

Die Zukunft im Blick

Pfaffenhofen (PK) Wo können Baugebiete ausgewiesen werden, wie geht es mit den Ortsteilen weiter, wie steht es um die Verkehrsberuhigung in der Innenstadt? Antworten auf Fragen wie diese soll der neue Flächennutzungsplan für Pfaffenhofen geben. Am Montagabend wurde er im Rathaus vorgestellt.

Sperrung wegen Brücke

Walkersbach (PK) Das Staatliche Bauamt Ingolstadt wird am kommenden Montag und Dienstag den Neubau der Zierlmühlbrücke fortzusetzen. Deshalb ist die Staatsstraße in dem Bereich von Montag, 8 Uhr, bis etwa Dienstag, 18 Uhr, gesperrt.

Pfaffenhofen: Gegen den Strom
Pfaffenhofen

Gegen den Strom

Pfaffenhofen (PK) Autofahrer müssen in einigen Einbahnstraßen in der Pfaffenhofener Innenstadt mit Gegenverkehr rechnen. Das gefällt offenbar nicht allen.

Wieder gesperrt

Gerolsbach (PK) Die Winterpause an der Straßenbaustelle in der Gerolsbacher Ortsdurchfahrt ist bald beendet. Wie das Staatliche Bauamt Ingolstadt mitteilt, rücken am Montag, 3. April, die Baufahrzeuge wieder in der Pfaffenhofener Straße an.

Pfaffenhofen: Zehn Baustellen für mehr Sicherheit
Pfaffenhofen

Zehn Baustellen für mehr Sicherheit

Pfaffenhofen (PK) Eine boomende Region benötigt zum Wachsen auch zwingend eine intakte Infrastruktur. Im Landkreis Pfaffenhofen sorgt dafür das Staatliche Bauamt. Es plant in diesem Jahr zehn große Baumaßnahmen auf Bundes- und Staatsstraßen. Zwei davon ragen besonders heraus: Die Sanierungen der B 13 in und um Pörnbach sowie der B 16 bei Münchsmünster.

B 13-Sperrung ab Montag

Hohenkammer (PK) Die Bundesstraße 13 bei Hohenkammer (Kreis Freising) wird ab Montag bis Mitte Juni komplett gesperrt. Das teilt das Staatliche Bauamt Freising mit. Geplant ist der Bau einer Linksabbiegespur in Hohenkammer sowie die Fahrbahnsanierung bis zur Grenze zum Landkreis Pfaffenhofen.

Hettenshausen: Millionenkur gegen Buckelpisten
Hettenshausen

Millionenkur gegen Buckelpisten

Hettenshausen (PK) Die Bagger werden in Hettenshausen beinahe im gesamten Gemeindegebiet rollen: Das Planungsbüro Wipfler hat Maßnahmen erarbeitet, wie in den nächsten zehn bis 15 Jahren Kanal und Straßen auf Vordermann gebracht werden können.

Halteverbot kommt

Hettenshausen (clm) Der Hänger steht wieder da: Eigentlich hatte der Gemeinderat Hettenshausen Anfang des Jahres beschlossen, in der Jahnhöhe ein Halteverbot einzurichten - eben wegen eines Anhängers, der ständig an dieser Straße steht.

Verkehrsprobleme

Neustadt (gsz) An Neustadts Bahnhofstraße entstehen zwei weitere Mehrfamilienhäuser, ein internationaler Großbetrieb schafft 200 neue Arbeitsplätze und die Stadt ist den Rasern auf der Spur. Notwendige Maßnahmen zu den drei Punkten wurden jüngst von den Mitgliedern des Bauausschusses diskutiert und abgesegnet.

"95 Prozent sind die Leidtragenden"

Gerolsbach (bdh) Bürger pflastern ihre Gehwege selbst und müssen dafür keine Straßenausbaubeiträge zahlen: Dieses sogenannte Gerolsbacher Modell ist nicht gesetzeskonform - das hat der Kommunalausschuss des Bayerischen Landtags nach einer entsprechenden deutlichen Stellungnahme aus dem Innenministerium festgestellt. Im Gerolsbacher Gemeinderat sah man das pragmatisch: "In Zukunft werden wir ganz normal abrechnen, wie alle anderen Gemeinden auch", erklärte Bürgermeister Martin Seitz betont emotionslos.

Pfaffenhofen: Erste Fertigteile eingehoben
Pfaffenhofen

Erste Fertigteile eingehoben

Pfaffenhofen/Rohrbach (PK) In der Nacht auf Sonntag hat der Neubau der Zierlmühlbrücke begonnen. In den vergangenen Wochen liefen schon die Baustelleneinrichtung und die Vorarbeiten. Gestern in den frühen Morgenstunden wurden die ersten Fertigteile für die Brücke über der Bahnlinie eingehoben.

Sichere Querung

Gerolsbach (bdh) Die Überquerung der Sankt-Andreas-Straße im Bereich der Kirche soll sicherer werden. Dabei folgt der Gerolsbacher Gemeinderat allerdings nicht dem Antrag einer Bürgerin, sondern einem Vorschlag, der im Rahmen einer Verkehrsschau mit Vertretern von Polizei, Landratsamt und Gemeinde erarbeitet worden war: Auf dem bisher unbefestigten Straßenrand nordöstlich der Ritter-Gerold-Straße soll ein Gehweg gepflastert werden, um weiter in Richtung Münchener Straße eine Querung zu ermöglichen.

Geisenfeld: Autos zählen und Fahrer befragen
Geisenfeld

Autos zählen und Fahrer befragen

Geisenfeld (GZ) Das Kopf-an-Kopf-Rennen, wer das Geisenfelder Verkehrskonzept erstellen darf, hat am Donnerstag in nicht öffentlicher Stadtratssitzung das Münchner Planungsbüro Stadt-Land-Verkehr für sich entschieden. Die Untersuchungen sind eine wichtige Grundlage für die Zukunftsplanungen.

Parkverbote sollen helfen und notfalls die Polizei

Scheyern (clm) Ein weiterer Kritikpunkt der Anwohner war erneut die Verkehrssituation rund um den Sportplatz. Nachdem vor allem bei den Relegationsspielen im vergangenen Jahr die Straßen um das Sportgelände zugeparkt waren, hatte der Verkehrsausschuss der Gemeinde mit der Polizei Verbesserungsvorschläge diskutiert.

Sperrung wegen Brückenbau

Pfaffenhofen/Rohrbach (PK) Wegen des Neubaus der Zierlmühlbrücke muss von Samstag auf Sonntag die Staatsstraße 2232 im Bereich zwischen den Abzweigungen Walkersbach und Eschelbach gesperrt werden. Das teilt als zuständige Straßenbaubehörde das Staatliche Bauamt Ingolstadt mit.

Zur Kasse, bitte!

Scheyern (PK) Auf die Anwohner der Plöckinger Straße kommen Gebühren zu: Die Straße soll hergerichtet werden, genauso der Kanal - und die dortigen Scheyrer müssen sich über die Straßenausbaubeitragssatzung an den Kosten beteiligen.

Pfaffenhofen: Viertes Gleis kommt nicht vor 2020
Pfaffenhofen

Viertes Gleis kommt nicht vor 2020

Pfaffenhofen (PK) Der Umbau des Pfaffenhofener Bahnhofs, der unter anderem ein zusätzliches ICE-Durchfahrtgleis, neue Stellwerktechnik, Lärmschutzwände und eine Verlegung des Bahnsteigs umfassen würde, wird um mindestens drei Jahre verschoben. Grund ist die neue Zugsicherungstechnik ETCS - mal wieder.

Gutachten zum Verkehr

Geisenfeld (GZ) Der wichtigste Punkt bei der Sitzung des Geisenfelder Stadtrats steht morgen ab 18 Uhr gleich ganz am Anfang der Tagesordnung. Im Sitzungssaal des Rathauses stellen zwei Firmen ihre Pläne zum Verkehrsgutachten im Zuge des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für Geisenfeld vor.

Ilmendorf: "Von der Realisierung noch weit entfernt"
Ilmendorf

"Von der Realisierung noch weit entfernt"

Ilmendorf (GZ) Die Erweiterungspläne für das Ilmendorfer Gewerbegebiet sind laut Christian Staudter "noch weit von einer Realisierung entfernt". Unabhängig davon: An einem Anschluss des Ilmendorfer Abwassers an die Geisenfelder Anlage führe wohl kein Weg vorbei. Kosten: eine Million Euro.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden