Samstag, 25. Februar 2017 |

 

Lampertshofener Weg gesperrt

Königsmoos (DK) Aufgrund von Baumpflegearbeiten im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht wird der Lampertshofener Weg zwischen Königsmoos und Lampertshofen voraussichtlich vom 27. Februar bis einschließlich 9. März jeweils zwischen 8 und 16 Uhr vollgesperrt. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr läuft über die Staatsstraße 2049 nach Stengelheim über die Staatsstraße 2046 nach Berg im Gau. Aus Richtung Lampertshofen kommend erfolgt die Umleitung umgekehrt.
weiter...

 

 

 

Vollsperrung für mehrere Wochen

Rennertshofen (sja) Autofahrer aufgepasst: Im April und Mai sind zwischen dem Rennertshofener Ortsteil Riedensheim und dem Neuburger Stadtteil Bittenbrunn massive Verkehrsbehinderungen zu erwarten.
weiter...

 

 

 

Neuburg: 40 neue Parkplätze sollen Innenstadt entlasten

40 neue Parkplätze sollen Innenstadt entlasten

Neuburg (DK) Autofahrer aufgepasst: Ab sofort bietet die Stadt Neuburg in der Ingolstädter Straße einen öffentlichen Parkplatz als Ergänzung zu den Flächen auf der Schlösslwiese an. Die 40 Stellplätze befinden sich auf einer gepachteten Fläche, zunächst befristet auf zwei Jahre.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Ausbau des Eternitwegs im Juli fertig

Ausbau des Eternitwegs im Juli fertig

Neuburg (r) Es wird Ernst beim Ausbau des Dauerbrenners Eternitweg: Kommende Woche beginnen die Arbeiten, insbesondere Leitungsbau und die Verbreiterung Richtung Industriepark. Im Sommer soll die innerstädtische Zufahrt zum Südpark fertig sein. Das Projekt kostet 1,1 Millionen Euro.
weiter...

 

 

 

Rennertshofen: 300 000 Euro für Rennertshofens Brücken

300 000 Euro für Rennertshofens Brücken

Rennertshofen (DK) Viel Arbeit steht der Marktgemeinde Rennertshofen heuer bevor. Weil die Brücken in kommunaler Hand mittlerweile in die Jahre gekommen sind, ist die Instandsetzung geplant. Der Marktgemeinderat beschloss jetzt, dafür 300 000 Euro im Haushalt bereitzustellen.
weiter...

 

 

 

Rennertshofen: Mit Vollgas durch Rennertshofen

Mit Vollgas durch Rennertshofen

Rennertshofen (DK) Die Straßen von Rennertshofen sind für manche Autofahrer offenbar regelrechte Rennstrecken. Das geht es aus einer ersten Bilanz der kommunalen Tempomessung hervor, die am Dienstagabend Thema im Marktrat war. Doch auch ein Fauxpas ist der beauftragten Firma passiert.
weiter...

 

 

 

Zweitmeinung beim Straßenausbau

Pobenhausen (peh) Der Ausbau der Berg- und der St.-Quirin-Straße in Pobenhausen beschäftigt seit einiger Zeit die Gemüter - vor allem die der Anwohner. Denn die werden dafür zur Kasse gebeten. Während Kanalsanierung und Drainage (wegen des Quellwassers) zu Lasten von Abwasserverband und Gemeinde gehen, sind die Straßen Anliegersache.
weiter...

 

 

 

Hier baut der Landkreis

Rund 3,5 Millionen Euro investiert der Landkreis heuer in seine Straßen. Ein normales Jahr, das doch ein besonderes ist. Weil sich entscheidet, wie der Neubau der Bertoldsheimer Brücke im nächsten Jahr ablaufen wird.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Neue Variante für die B 16?

Neue Variante für die B 16?

Neuburg (DK) Die Bundesstraße 16 soll beim Neuburger Ortsteil Marienheim in Zukunft weiter südlich verlaufen als bisher geplant. Vertreter der Dorfgemeinschaft legten gestern einen Entwurf vor, der zum Teil den Nato-Flugplatz betrifft. Der Abgeordnete Reinhard Brandl soll nun weitere Gespräche dazu führen.
 Video |weiter...

 

 

 

Änderung der Buslinie

Neuburg (DK) Die Neuburger Stadtwerke teilen folgende Änderung bei den Stadtbuslinien mit: Die Linie 2 fährt seit 1. Februar auch die Stationen "An der Wolfsschütt" und "Heckenweg" an. Um die neuen Stationen optimal in die Linie zu integrieren, werden die Stationen "Herrenwörthstraße" und "Budweisstraße" bereits vor der Haltestelle "Schwaigholzstraße" angefahren.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Stadtrat beschließt Umgestaltung

Stadtrat beschließt Umgestaltung

Neuburg (DK) Für die Umgestaltung der Unteren Altstadt hat der Stadtrat am Dienstagabend einen entscheidenden Schritt getan. Mit 14:10 Stimmen wurde der Beschluss gefasst, die Verhandlungen mit einem Planungsbüro aufzunehmen.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Gefährliche Stelle für Radfahrer

Gefährliche Stelle für Radfahrer

Neuburg (r) Die Zufahrt zum Einkaufszentrum an der Grünauer Straße ist zweifelsohne ein neuralgischer Punkt. Laut Polizei sind dort seit 2014 neun Unfälle mit Verletzten passiert. Eine Warnblinkanlage sollte die Sicherheit für Radfahrer erhöhen - doch der Verkehrsausschuss war dagegen.
weiter...

 

 

 

Strafzettel am Samstag "verboten"

Neuburg (r) Strafzettel für Parker soll es beim 48. Donauschwimmen an diesem Samstag nicht geben. Weil viel Publikum unterwegs ist, werden Parkplätze in der Stadtmitte knapp sein.
weiter...

 

 

 

Bertoldsheim: Im Wahljahr soll die Brücke fertig sein

Im Wahljahr soll die Brücke fertig sein

Bertoldsheim (DK) Der Landkreis baut eine Donaubrücke: eine neue Querung über die Staustufe Bertoldsheim. Als "realistischen Zeitplan" für das sieben bis neun Millionen Euro teure Projekt gibt Landrat Roland Weigert (FW) "Baubeginn 2018, Eröffnung 2020" vor.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Vier glänzende Sterne für den Donauradweg

Vier glänzende Sterne für den Donauradweg

Neuburg/Stuttgart (r) Das Urteil stand schon letzten Sommer fest, jetzt ist es verkündet worden: Der Donauradweg in Deutschland ist Spitzenklasse und ein Renner im Tourismus. Auf der Reisemesse CMT in Stuttgart überreichte Minister Guido Wolf dem Neuburger OB Bernhard Gmehling das Zertifikat.
weiter...

 

 

 

Rennertshofen: Ab Mitte Januar wird geblitzt

Ab Mitte Januar wird geblitzt

Rennertshofen (DK) Rennertshofen macht Ernst. Im Kampf gegen Temposünder setzt die Gemeinde auf Blitzer. Ab Mitte Januar wird ein Leiharbeiter der gemeinnützigen Gesellschaft für Kriminalprävention und Verkehrssicherheit (gGKVS) an 29 Stellen die Geschwindigkeit messen und Bußgelder erheben.
weiter...

 

 

 

Geld für Straßenbau

Neuburg (DK) Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse baut der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen die Kreisstraße ND 16 im Bereich St. Wolfgang auf einer Länge von 768 Metern aus, erneuert abgängige Stützwände und einen dazugehörigen Damm.
weiter...

 

 

 

Ausbau nicht in Gefahr

Neuburg (r) Der Ausbau des Eternitweges stehe in Grundzügen fest "und der Zeitplan ist nicht gefährdet." Oberbürgermeister Bernhard Gmehling bekräftigt die Absicht der Stadt Neuburg, die innerstädtische Zufahrt zum Einkaufszentrum Südpark 2017 fertigzustellen.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Stadtpolitik verschiebt das Parkdeck auf 2018

Stadtpolitik verschiebt das Parkdeck auf 2018

Neuburg (r) Der Stadtrat steigt aus bei der Planung für ein Parkdeck beim Hallenbad. Mit dem beauftragten Münchener Büro "werden wir nicht mehr zusammenarbeiten", bestätigt Oberbürgermeister Bernhard Gmehling einen entsprechenden Stadtratsbeschluss.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Diese Planung "hat null Wert für die Stadt Neuburg"'

Diese Planung "hat null Wert für die Stadt Neuburg"'

Neuburg (r) Der Stadtrat hat den Bau eines Parkdecks am Hallenbad endgültig auf Eis gelegt. Das Plenum entschied sich gestern einmütig dafür, das Projekt unter den derzeitigen Voraussetzungen nicht weiterzuverfolgen.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Heikle Entschärfung an der B 16

Heikle Entschärfung an der B 16

Neuburg (DK) Eine komplette Sperrung der Bundesstraße 16 hat gestern viele Autofahrer betroffen. Sie war nötig, weil direkt neben dem Zeller Sportplatz wieder eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden war. Sprengmeister aus Ingolstadt entschärften die gefährliche Altlast.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Stadträte stoppen das Projekt Parkdeck

Stadträte stoppen das Projekt Parkdeck

Neuburg (r) Der für 2017 geplante Bau eines Parkhauses am Hallenbad ist gestoppt. Die ursprünglich auf 1,4 Millionen Euro geschätzten Kosten sind nach neuester Berechnung auf 3,9 Millionen gestiegen. "Mit mir ist das nicht zu machen", redet Oberbürgermeister Bernhard Gmehling Klartext.
weiter...

 

 

 

Neuburg: IHK fordert zügige Umsetzung der B16-Projekte

IHK fordert zügige Umsetzung der B16-Projekte

Neuburg (DK/kpf) Der Regionalausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Neuburg-Schrobenhausen und die IHK-Regionalvertretung Donau-Ries fordern gemeinsam die zügige Realisierung der Verkehrsprojekte zur Bundesstraße B 16, die der im Bundestag verabschiedete Verkehrswegeplan 2030 priorisiert hat.
weiter...

 

 

 

Straß: Die neue Ortsmitte feiert Premiere

Die neue Ortsmitte feiert Premiere

Straß (r) Seit März war die Ortsdurchfahrt von Straß gesperrt, ab heute kann der Verkehr wieder fließen. Die "neue Mitte" hat ein anderes Gesicht bekommen: Großräumig aufgeweitet, aufwendig gepflastert und verbunden mit dem Schlosspark des Altenpflegeheims.
weiter...

 

 

 

Sinning: Der Pass St. Wolfgang ist wieder sicher

Der Pass St. Wolfgang ist wieder sicher

Sinning (r) Der Pass ist wieder gesichert. 3000 Kubikmeter Spezialschotter festigen die Überfahrt auf dem St. Wolfgangberg zwischen Sinning und Dezenacker. Der interessanteste Straßenbau des Landkreises in diesem Jahr steht vor dem Abschluss.
weiter...

 

 

 

Neuburg: "Zu viele Autos, nicht zu wenige Parkplätze"

"Zu viele Autos, nicht zu wenige Parkplätze"

Neuburg (DK) "Die Parkproblematik ist bekannt und wird vonseiten der Stadt sehr ernst genommen. Es wird auf jeden Fall ein Ergebnis geben." Mit diesen zuversichtlichen Worten des Verkehrsreferenten Bernhard Pfahler endete nach 90 Minuten die Anwohnerversammlung im Bürgerhaus am Volksfestplatz zum Thema Parksituation im Stadtteil Ostend.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Polizei ermittelt gegen Abschleppunternehmer

Polizei ermittelt gegen Abschleppunternehmer

Neuburg (r) Die örtliche Polizei schließt die Vernehmungen zur "Abschleppaffäre" langsam ab. Die Akte geht dann an die Staatsanwaltschaft Ingolstadt weiter. Es bestehe ein Anfangsverdacht wegen Amtsanmaßung und Nötigung gegen einen 57-jährigen Neuburger Abschleppunternehmer.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Straßenbaustellen und kein Ende

Straßenbaustellen und kein Ende

Neuburg (r) Am Freitag Dauerregen, gestern früh Frost bis minus fünf Grad - den Arbeitern an den Neuburger Straßenbaustellen bleibt nichts erspart. Die Firma Fahrner hat es dennoch im Laufe des Montags geschafft, die Gräben der Nahwärmeleitung zu schließen und zu asphaltieren.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Vergebliche Parkplatzsuche im Ostend

Vergebliche Parkplatzsuche im Ostend

Neuburg (DK) Der tägliche Kampf um die Lücke ist quer durch Neuburg nervenaufreibend - auch im Ostend. Die Parksituation ist ein Problem. Das haben auch die örtlichen Stadtteilmanager erkannt und wollen zusammen mit den betroffenen Bürgern Lösungen finden.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Die Baustellenzeit nähert sich dem Ende

Die Baustellenzeit nähert sich dem Ende

Neuburg (r) Die Straßenbaustellen der Nahwärme zerren an den Nerven der Autofahrer in Neuburg. Jetzt ist ein Ende in Sicht: Am morgigen Freitag soll die Baustelle in der Sudetenlandstraße geräumt und am kommenden Dienstag soll die Bahnhofstraße wieder in beiden Richtungen freigegeben werden.
weiter...

 

 

 

Weichering: Ausbau der B 16 beginnt

Weichering (DK) Auf der B 16 steht die nächste große Baumaßnahme an: Ab kommenden Mittwoch, 2. November, beginnt das Staatliche Bauamt Ingolstadt östlich von Weichering mit den Vorarbeiten zum geplanten dreispurigen Ausbau zwischen der Anschlussstelle Weichering und der Einmündung der Staatsstraße 2048 bei Lichtenau.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Brücken-Ergebnis freut Horst Seehofer

Brücken-Ergebnis freut Horst Seehofer

Neuburg (r) Eingeklemmt zwischen Autokolonnen gibt OB Bernhard Gmehling am frühen Morgen auf der Donaubrücke ein Fernsehinterview. Die Medien in München interessieren sich für das Neuburger Akutthema. Die Stadtpolitik dagegen will die geplante Brücke jetzt in München "verankern".
weiter...

 

 

 

Neuburg: Kritische Fragen zum höheren Stauziel

Kritische Fragen zum höheren Stauziel

Neuburg (r) Kraftwerksbetreiber Uniper will den Aufstau der Donau zwischen den Kraftwerken Bergheim und Bittenbrunn um 50 Zentimeter erhöhen. Wegen der Auswirkungen im Stadtgebiet stellten die Stadträte gestern kritische Fragen an die Uniper-Vertreter. Das Plenum signalisierte jedoch Zustimmung.
weiter...

 

 

 

Firma lässt zehn Autos abschleppen

Neuburg (r) Autos aus Halteverboten abschleppen - das hat in Neuburg eher Seltenheitswert. Eine Baufirma an den Nahwärmebaustellen Bahnhof- und Sudetenlandstraße hat es gemacht und etwa zehn geparkte Fahrzeuge abschleppen lassen.
weiter...

 

 

 

Neuburg: 68,9 Prozent für die zweite Donaubrücke

68,9 Prozent für die zweite Donaubrücke

Neuburg (DK) Neuburg will die zweite Donaubrücke: Bei der Brief-Abstimmung votierten 68,9 Prozent für die Ostumfahrung und 30,7 Prozent dagegen. 58 Prozent der 23 000 Wahlberechtigten hatten sich beteiligt. Die Bekanntgabe des Resultats gestern Abend war so spannend wie eine OB-Wahl.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Pro und Kontra zur Bürgerbefragung

Neuburg (kpf/szs) Links die Brückengegner, rechts die Brückenbefürworter: Bei der öffentlichen Bekanntgabe des Ergebnisses der Bürgerbefragung im Rathaus, waren die Fraktionen wie durch eine unsichtbare Linie klar getrennt. In der Mitte: das Büffet. Und als die Zahlen an die Wand projiziert wurden, waren natürlich auch die Reaktionen grundverschieden.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Das neue Parkdeck wird gebührenpflichtig

Das neue Parkdeck wird gebührenpflichtig

Neuburg (r) Ab Frühjahr bauen die Stadtwerke vor dem Hallenbad ein Parkdeck mit drei Ebenen. Es steht bereits fest, dass für die Benutzung Gebühren fällig werden. Man habe sich entschieden, "das Parkdeck zu bewirtschaften", so Oberbürgermeister Bernhard Gmehling.
weiter...

 

 

 

Bürgerbefragung Neuburg

Brückenfrage vor der Entscheidung

Neuburg (r) Die Abstimmung über eine zweite Donaubrücke in Neuburg läuft: Die Stadt hat damit begonnen, die Briefunterlagen an alle Wahlberechtigten zu senden. Rund 23 000 Neuburger sind aufgerufen, ihre Meinung mitzuteilen.
weiter...

 

 

 

Donaubrücke Neuburg

Befragung und Infos zur Brücke

Neuburg (DK) Vom 10. bis 24. Oktober findet die Bürgerbefragung zum Thema "Ortsumfahrung der Staatsstraße 2035 mit zweiter Donaubrücke" statt. Zur Teilnahme sind alle Bürger Neuburgs aufgerufen, die zum Stichtag 24. Oktober 18 Jahre alt, mindestens zwei Monate in Neuburg gemeldet und Deutsche oder EU-Bürger sind. Entgegen einem herkömmlichen Wahlverfahren gibt es bei dieser Bürgerbefragung keine Abstimmungsmöglichkeit in einem Wahllokal. Die Befragungsunterlagen werden den knapp 23 000 Berechtigten bis spätestens Montag nach Hause geschickt. Wer bis Dienstag noch keine Unterlagen bekommen hat, kann sich bei der Stadt unter Telefon (08431) 5 53 16 oder 5 53 18 erkundigen.
weiter...

 

 

 

Brücke gesperrt

Burgheim (DK) Aufgrund dringend erforderlicher Asphaltierungsarbeiten müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße ND 11 zwischen Burgheim und Bertoldsheim auf Behinderungen einstellen.
weiter...

 

 

 

Neuburg: OB weist "Schildbürgerstreich" zurück

OB weist "Schildbürgerstreich" zurück

Neuburg (r) "Ein reiner Schildbürgerstreich" sei den Stadtvertretern gelungen. So lauten Kommentare von Passanten zur neuen Situation an der Ecke Sudetenlandstraße/Einmündung Gustav-Philipp-Straße. Dort fehlt es deutlich an der Gehsteigbreite.
weiter...

 

 

 

Begehung am Kollachenweg

Neuburg (DK) Das Aktionsbündnis "Nein zu dieser Scheinlösung! Keine Joshofener Brücke!", bestehend aus Bund Naturschutz, Landesbund für Vogelschutz, und Mitstreitern aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, ÖDP und engagierten Neuburger Bürgern, lädt Interessierte zur Begehung ein, um sich über den Streckenverlauf der Ostumgehung vor Ort zu informieren. Die Siedlung am Kollachenweg liegt circa 150 Meter vom geplanten Straßenverlauf entfernt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Neue Fahrbahndecke aus einem Guss

Neue Fahrbahndecke aus einem Guss

Ingolstadt/Manching (DK) Wegen Asphaltierungsarbeiten werden die Bundesstraße 16 südlich von Manching sowie die Autobahnanschlussstelle Manching ab heute voraussichtlich bis zum Abend des 3. Oktober komplett gesperrt.
weiter...

 

 

 

Sperrung der Kreisstraße

Neuburg (DK) Die Pressestelle des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen gibt bekannt, dass wegen dringender Bauarbeiten zur Sanierung und Erneuerung von Stützdämmen und Stützmauern im Bereich der Anhöhe St.
weiter...

 

 

 

Parken und Halteverbote bei Hutschau

Neuburg (DK) Die Hutmodenschau, die von morgen bis Sonntag stattfindet, macht verkehrsrechtliche Anordnungen der Stadt notwendig.
weiter...

 

 

 

Burgheim: Mehrere Baustellen nach der Sommerpause

Mehrere Baustellen nach der Sommerpause

Burgheim (DK) Eine Fülle an Themen behandelte der Burgheimer Gemeinderat am Donnerstagabend: vom Gebäude "Unterer Kaiser" bis zum Gemeindewappen auf Honiggläsern. Gemeinderätin Carmen Schneider (CSU) wurde zur weiteren Jugendreferentin ernannt.
weiter...

 

 

 

Rohrenfels bekommt eine Ampel

Rohrenfels (DK) Rohrenfels bekommt eine Fußgängerampel in der Ortsmitte, verlegt wird dafür die Bushaltestelle. Die Kosten für die Ampelanlage übernimmt das Staatliche Bauamt Ingolstadt, die Gemeinde trägt die Unterhaltskosten und muss die Baukosten für den Übergang in Höhe von 21 000 Euro tragen.


weiter...

 

 

 

Neuburg: Neun Millionen Fahrgäste im Stadtbus

Neun Millionen Fahrgäste im Stadtbus

Neuburg (r) Er rollt und rollt: Der Neuburger Stadtbus ist im Nahverkehr unverzichtbar geworden. Am Mittwoch "fischte" Betreiber Stadtwerke den neunmillionsten Fahrgast heraus. Andreas Bichler überreichte Karolina Untersehr (79) Blumen und Freifahrtscheine.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Straßenbaustellen an allen Ecken und Enden

Straßenbaustellen an allen Ecken und Enden

Neuburg (r) Die wichtigste Baustellen-Nachricht: Die Fünfzehnerstraße ist nächste Woche zum Schulbeginn wieder frei befahrbar. Die Nahwärmetrasse vom Landratsamt bis zur Wirdeierkreuzung ist verlegt, die neue Wasserleitung dagegen wird nicht mehr fertig.
weiter...

 

 

 

Bergheim: Kein Dauergrinsen für Friedy und Tommy

Kein Dauergrinsen für Friedy und Tommy

Bergheim (DK) Smileys, das sagt ja schon ihr Name, lächeln am liebsten den ganzen Tag. Aber nicht immer haben sie dazu Grund. Ihre Anwesenheit hat zwar zu einer Verbesserung geführt, aber nach wie vor wird viel zu oft viel zu schnell gefahren. Die Hoffnung der Gemeinde ruht nun auf einer Ampel.
weiter...