Freitag, 22. September 2017
Lade Login-Box.
 
Neuburg

Freie Fahrt auf der Brücke

Neuburg (kpf) Das Nadelöhr Donaubrücke ist wieder befahrbar. Fleißige Arbeiter haben nachts geschuftet, damit der Verkehr wieder fließen kann.

Straß: Eine neue Bahnbrücke in fünf Tagen
Straß

Eine neue Bahnbrücke in fünf Tagen

Straß (r) Es ist ein technisches Schauspiel vor der Haustür: Die Gemeinde Straß bei Burgheim schaut interessiert zu, wie im Blitztempo eine neue Eisenbahnunterführung entsteht. Gestern sind die Betonteile eingeschwebt. Am Freitag fahren wieder Züge darüber.

Eternitweg muss im Oktober frei sein

Neuburg (r) Von einem „Chaos“ durch Sommerbaustellen kann heuer nicht die Rede sein, die Vielzahl der aufgerissenen Straßen nervt jedoch Anwohner und Passanten. Beim Ausbau des Eternitweges drückt Oberbürgermeister Bernhard Gmehling persönlich aufs Tempo.

Waldweg wird nicht rekultiviert

Ehekirchen (flw) Neben dem neuen Haushalt hat den Ehekirchener Gemeinderat am Dienstagabend eine Reihe weiterer Themen beschäftigt. Abgelehnt wurde dabei der Antrag der Jagdgenossenschaft Dinkelshausen - "zumindest für 2017", wie Bürgermeister Günter Gamisch (FW) sagte.

Tempo 70 gilt seit einigen Tagen an der Kreisstraße bei Niederarnbach. Spätestens ab Januar übernimmt der Freistaat die marode Fahrbahn, der Landkreis tauscht sie mit der Abzweigung in den Brunnener Ortsteil..
Karlshuld/Brunnen

Landkreis und Freistaat tauschen Straßen

Neuburg (sja) Dieser Tausch kostet den Landkreis knapp 100 000 Euro: Die etwas in die Jahre gekommene Strecke zwischen der Gemeinde Brunnen und der Abzweigung zum Ortsteil Niederarnbach wechselt bald in die Zuständigkeit des Freistaats.

Weiter Warten auf Regionaltarif

Neuburg (sja) Der regionale Gemeinschaftstarif im öffentlichen Personennahverkehr kommt. Nur das Wann bleibt die große Frage.

Bergheim: Bergheim wünscht sich zweite Brücke
Bergheim

Bergheim wünscht sich zweite Brücke

Bergheim (DK) Nationalpark und kein Ende. Das Thema beschäftigte den Bergheimer Gemeinderat vergleichsweise lang in seiner insgesamt relativ kurzen Sitzung am Montagabend. Heraus kam erneut der Vorschlag, eine Brücke unterhalb der Staustufe zu bauen, um den Kreisverkehr Bergheim zu entlasten.

Neuburg

Mit Bus und Bahn in die Zukunft

Neuburg (DK) Der öffentliche Personennahverkehr in Neuburg-Schrobenhausen bekommt ein neues Korsett. In den nächsten zwei Jahren schreibt der Landkreis seinen Nahverkehrsplan fort. Damit werden auch zahlreiche Änderungen auf den Straßen einhergehen.

Neuburg: Kommt der Einbahnring in den Sommerferien?
Neuburg

Kommt der Einbahnring in den Sommerferien?

Neuburg (DK) Fahren die Neuburger bald im Kreis herum? Der Stadtrat soll demnächst über den Probelauf eines "Einbahnrings" in der Innenstadt entscheiden. Der Arbeitskreis Verkehr will einen entsprechenden Vorschlag vorlegen. Damit greift er eine Initiative auf, die bereits im Jahr 2000 gescheitert ist.

Neuburg: Ein gewisses Baustellenchaos muss sein
Neuburg

Ein gewisses Baustellenchaos muss sein

Neuburg (r) Straßenbaustellen an allen Ecken der Stadt, und es kommt noch schlimmer: In den großen Ferien muss die Grünauer Straße komplett gesperrt werden. "Das wird der Knackpunkt heuer im Sommer", ahnt Ernst Reng, stellvertretender Stadtwerkechef.

Oberhausen: Geldsegen für den Landkreis
Oberhausen

Geldsegen für den Landkreis

Oberhausen/Rennertshofen (DK) Die Regierung von Oberbayern schüttet erneut ihr Füllhorn aus - zur Freude der Verantwortlichen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Für zwei Straßenbauprojekte fließen nun weitere 179 000 Euro.

Rohrenfels: Die erste Ampel des Abgeordneten
Rohrenfels

Die erste Ampel des Abgeordneten

Rohrenfels (r) Für den Abgeordneten war es eine Premiere. "Eine Fußgängerampel habe ich noch nie eröffnet", schmunzelte MdB Reinhard Brandl am frühen Morgen in der Ortsmitte von Rohrenfels. Ab sofort sichert die aufstrebende Gemeinde die Querung der stark befahrenen Staatsstraße mit einer Ampel.

Neuburg: Verkehrsfreigabe mit leichter Verzögerung
Neuburg

Verkehrsfreigabe mit leichter Verzögerung

Neuburg (r) Die Schere zerteilte das Eröffnungsband, doch die Staatsstraße 2214 Neuburg-Riedensheim ist doch noch nicht freigegeben. Kalter Juniregen hat den Termin der Straßenbauer verwässert: Die "Spurer" konnten gestern in der Nässe die Markierungslinien nicht auftragen.

Mit dem Bus zum neuen Bahnhalt

Neuburg (sja) Mit dem Zug von Brunnen aus in die gesamte Region - diese Vision soll schon bald Realität werden. Damit die Passagiere ab Ende des kommenden Jahres aber zum neuen Bahnhalt bei der Gemeinde kommen, ist eine Anbindung des Areals an das ÖPNV-Netz nötig.

Nachtberg: Weg gesperrt

Neuburg (DK) Der Nachtbergweg in Neuburg ist in den Pfingstferien komplett gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Der Grund sind Gerüstarbeiten an der Nordseite der darüber liegenden St.-Peter-Kirche.

Neuburg: Sicherer Anschluss der Realschule
Neuburg

Sicherer Anschluss der Realschule

Neuburg (r) Wenn 2020 die neue Paul-Winter-Realschule im Westen der Stadt Neuburg ihren Unterricht aufnimmt, dann muss es eine vernünftige Regelung der Verkehrsströme geben. Die Stadtpolitiker haben jetzt konkrete Beschlüsse dazu gefasst. Dazu gehört auch ein Halteverbot am Sehensander Weg.

Neuburg: Die Rosenstraße bleibt nachts dicht
Neuburg

Die Rosenstraße bleibt nachts dicht

Neuburg (kpf) Die Rosenstraße ist nachts von 21 bis 6 Uhr für Kraftfahrzeuge gesperrt. Verkehrsreferent Bernhard Pfahler (FW) wollte diese Regelung kippen, begründete seinen Antrag mit der Gleichbehandlung der Bürger. Im Verkehrsausschuss des Stadtrates scheiterte der Antrag. Die Mehrheit sprach sich dafür aus, die Durchfahrtverbot zu belassen.

Neuburg: "Wir müssen zukunftsfähig planen"
Neuburg

"Wir müssen zukunftsfähig planen"

Neuburg/Rain (DK) Die Lösung heißt bahnparallel: Darin sind sich die Bürgermeister der Gemeinden westlich von Neuburg einig. Für eine Verlegung der B 16 in den Sehensander Forst und den Ausbau des Burgwaldbergs gibt es hingegen nur ablehnende Worte. Beim Rest geht es vielen nicht schnell genug.

Baustelle Neuburg
Neuburg

"Es geht alles mit rechten Dingen zu"

Neuburg (DK) Der Ausbau der Ortsdurchfahrt im Oberhausener Ortsteil Unterhausen bleibt ein Politikum. In der Kreisausschusssitzung am Donnerstagnachmittag stand das 2,2 Millionen Euro teure Projekt zum wiederholten Mal zur Debatte. So wie zuletzt auch in der Obersten Baubehörde in München.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden