Dienstag, 24. Januar 2017 |

 

Konzept Seilbahn

BGI für Seilbahn

Ingolstadt (DK) „Mit großem Interesse“ hat die Fraktion der Bürgergemeinschaft Ingolstadt (BGI) die Präsentation des Verkehrskonzepts einer Seilbahn für Ingolstadt verfolgt, das von Studenten der Technischen Hochschule vorgestellt wurde (DK berichtete).
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Mehr Sicherheit für Radfahrer

Mehr Sicherheit für Radfahrer

Ingolstadt (DK) Die Schanz will fahrradfreundlich werden. Doch mit der Fahrradfreundlichkeit ist es offenbar mancherorts noch nicht weit her. Wenn dann auch noch ein Schulweg ins Spiel kommt, ist das thematischer Sprengstoff genug für einen lebhaften Meinungsaustausch im Bezirksausschuss (BZA) Südost.
weiter...

 

 

 

Konzept Seilbahn

Seilbahn: Die SPD steigt ein

Ingolstadt (DK) Das Konzept für eine sechs Kilometer lange Seilbahn über Ingolstadt als Ergänzung des ÖPNV stößt auf Interesse. Wie gestern berichtet, legen acht Studierende der Technischen Hochschule Ingolstadt in einer detaillierten Studie dar, dass eine Gondelverbindung zwischen den Stationen Saturn-Arena, Schlosslände, Nordbahnhof, Audi und Westpark die Straßen umweltschonend entlasten könnte.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Praxistest mit ersten Korrekturen

Praxistest mit ersten Korrekturen

Ingolstadt (DK) Nach zahlreichen Anregungen und etlicher Kritik sowie diversen Leserbriefen im DONAUKURIER haben die Kommunalbetriebe bei den Schwerpunkten im Winterdienst der Radwege-Vorrangrouten jetzt Anpassungen vorgenommen.
 1 Kommentare | Video |weiter...

 

 

 

Konzept Seilbahn

Über den Straßenrand hinausdenken

Ingolstadt (DK) Es ist eine Vision, die nun an Kontur gewinnt: eine sechs Kilometer lange Seilbahn über Ingolstadt mit fünf Stationen von der Saturn-Arena zum Westpark via Nordbahnhof und Audi. Das Konzept, das Studenten der TH jetzt präsentiert haben, fand großes Lob. Es gibt aber auch Skepsis.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Kein Stellplatz zum Nulltarif mehr

Kein Stellplatz zum Nulltarif mehr

Ingolstadt (DK) Parken zum Nulltarif - das wird in der Schanz immer schwieriger. Seit Dezember vergangenen Jahres gilt in vier Straßen, in denen bisher noch bis zu fünf Stunden kostenlos mit der Parkscheibe geparkt werden konnte, die Gebührenpflicht. Darunter auch in der Krumenauerstraße beim Klinikum.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Grünes Licht aus München

Grünes Licht aus München

Ingolstadt (DK) Fast zwei Jahrzehnte nach dem ersten - nicht umgesetzten - Planfeststellungsbeschluss hat die Regierung von Oberbayern am Freitag erneut ein Verfahren zum Ausbau des Schneller Weges abgeschlossen. Die geplante Straße soll die Umgehung Etting mit der Nürnberger Straße verbinden.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Erst mahnen, dann zahlen

Erst mahnen, dann zahlen

Geisenfeld (DK) Die völlige Freiheit für Autofahrer in der Geisenfelder Innenstadt geht in absehbarer Zeit zu Ende. Am vergangenen Mittwoch hat nach dem Stadtrat nun auch die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft den Weg zur Parkraumüberwachung freigemacht.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Auf der Suche nach der Stille

Auf der Suche nach der Stille

Ingolstadt (DK) In der Rangliste der Beschwerden, die bei Bürgerversammlungen zur Sprache kommen, steht der Verkehrslärm ganz oben. Der Lärmterror an viel befahrenen Straßen kann die Anwohner nicht nur nerven, sondern auch krank machen. Doch die Handlungsmöglichkeiten der Stadt sind begrenzt.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Riskantes Radeln

Riskantes Radeln

Wettstetten (DK) Im Ingolstädter Stadtgebiet sieht die Lage auf den Fahrradwegen, die nicht zu den Vorrangrouten gehören, derzeit - wie mehrfach berichtet - eisig und verschneit aus. Aber auch auf den Verbindungsstrecken in die umliegenden Landkreise haben Radler große Probleme. Ein Bericht aus Wettstetten.
 2 Kommentare |weiter...

 

 

 

Winterdienst auf Prüfstand

Ingolstadt (DK) Die Kritik etlicher Bürger am Winterdienst, speziell an den offenbar noch nicht völlig ausgereiften Kriterien für die Räumung der Radwege (DK berichtete), hat die Stadt zu einer Reaktion veranlasst.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Die Augen der INVG

Die INVG auf Linie bringen

Ingolstadt (DK) Andere Firmen holen sich für teures Geld Unternehmensberater ins Haus. Die INVG kann auf die kritische Begleitung einer Gruppe von engagierten Leuten zählen, die sich für die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs einsetzen wollen. Im März läuft die erste Amtszeit dieses Fahrgastbeirats aus.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Rutschgefahr auf Wegen zweiter Klasse

Rutschgefahr auf Wegen zweiter Klasse

Ingolstadt (DK) Der erste Schnee brachte den ersten Härtetest. Der neu geregelte Winterdienst auf den Radwegen - Stichwort Vorrangroutennetz - hat seine Tücken. Wer auch bei den jetzigen Minustemperaturen noch radelt, kann dabei böse Überraschungen erleben.
weiter...

 

 

 

Winterdienst zu lahm?

Ingolstadt (DK) Mit dem städtischen Winterdienst sind nach Einschätzung von ÖDP-Stadtrat Thomas Thöne angesichts der Schneefälle der vergangenen Tage offenbar nicht alle Bürger zufrieden gewesen. In einer Anfrage an OB Christian Lösel hat er am Donnerstag erklärt, dass er "mehrfach darauf angesprochen" worden sei, dass am letzten Werktag vor dem langen Wochenende auf einigen Hauptstraßen im Berufsverkehr um 7 Uhr angeblich noch keine Schneeräumung stattgefunden hatte.
 2 Kommentare |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Heute gibt's wieder Schnee

Heute gibt's wieder Schnee

Ingolstadt (DK) Der Winterdienst der Kommunalbetriebe war in der Nacht auf Dienstag im ersten Volleinsatz dieses Winters. Ab 3 Uhr bis etwa 8 Uhr wurden Radwege, Straßen und Gefahrenstellen geräumt und gestreut. Heute soll es den ganzen Tag schneien.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Jetzt kommt der Parkplatz-Sheriff

Jetzt kommt der Parkplatz-Sheriff

Ingolstadt (DK) Langzeitparker auf Supermarktflächen - in den "Hauptkampfzonen" der Einkaufsviertel immer wieder ein problembehaftetes Thema. An der Eriagstraße hat der Discounter Aldi als eines der ersten Unternehmen der Branche jetzt einen professionellen Parküberwachungsdienst eingeschaltet.
weiter...

 

 

 

Das Ende einer Brücke

Ingolstadt (rh) Die beiden Hälften des südöstlichen Ortsteils Niederfeld sind durch eine Brücke verbunden, besser gesagt: getrennt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Jetzt fehlen nur noch Schilder und Geländer

Jetzt fehlen nur noch Schilder und Geländer

Ingolstadt (DK) Gut Ding will Weile haben. Bei manchen öffentlichen Projekten erst recht. Beim Fußgängertunnel von Ringsee zum Hauptbahnhof, der eine gefühlte Dekade auf sich warten ließ, ist das auch so.
weiter...

 

 

 

INVG sucht Fahrgastbeirat

Ingolstadt (DK) Wer sich für den ÖPNV engagieren möchte, kann dies ab sofort tun: Die Ausschreibung für den neuen Fahrgastbeirat der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft hat begonnen. Das ehrenamtliche Gremium besteht aus bis zu 15 Mitgliedern, die Amtszeit dauert drei Jahre.
weiter...

 

 

 

21 000 Elektroautos bis 2025

Ingolstadt (DK) Mehr als 21 000 Fahrzeuge mit Elektroantrieb - so sieht die Prognose von Umweltreferent Rupert Ebner für die Stadt Ingolstadt im Jahr 2025 aus. Zumindest dann, wenn die Zulassungszahlen sich genauso exponentiell entwickeln wie in den vergangenen Jahren. Das von der Bundesregierung anvisierte Ziel, dass bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren sollen, scheint bei derzeit insgesamt 156 000 zugelassenen Fahrzeugen mit Elektroantrieb (Quelle: Kraftfahrbundesamt) freilich auf den ersten Blick nur schwer erreichbar, räumte Ebner gestern vor der Presse ein.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Erstbegehung unter Tage

Erstbegehung unter Tage

Ingolstadt (DK) Der Tunnel unter den Gleisen am Hauptbahnhof ist fertig. In zweieinhalb Jahren Bauzeit hat die städtische Tochtergesellschaft IFG den bestehenden Gleiszugang der Bahn um 125 Meter bis in den Stadtteil Ringsee verlängert.
weiter...

 

 

 

Kösching: Mehr Tempo-30-Zonen in Kösching

Mehr Tempo-30-Zonen in Kösching

Kösching (DK) Der öffentliche Teil der jüngsten Sitzung der Köschinger Gemeinderäte ist in weniger als einer Stunde vorbei gewesen: Schnell hatten sie sich geeinigt, die Tempo-30-Zonen in der Marktgemeinde erheblich zu erweitern.
weiter...

 

 

 

Kein Wechsel von 13 f zu 13 c

Reichertshofen (ok) Für die Errichtung eines Fuß- und Radweges von Fahlenbach nach Ronnweg, besser gesagt für den Bauabschnitt von Ronnweg zum Gewerbegebiet Am Auer Bach, gibt es Zuschüsse für die Marktgemeinde Reichertshofen.
weiter...

 

 

 

Ober-: Bedenken gegen Bauprojekt

Bedenken gegen Bauprojekt

Ober-/Unterhaunstadt (DK) Zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr traf sich jetzt der Bezirksausschuss (BZA) Ober-/ Unterhaunstadt. Der Vorsitzende Michael Kraus hatte dazu einen bunten Strauß an Anträgen und Information mitgebracht. Aber auch Anliegersorgen standen im Blickpunkt.
weiter...

 

 

 

Verkehr im Blickpunkt

Mailing-Feldkirchen (DK) Der Bezirksausschuss (BZA) Mailing-Feldkirchen tritt wieder am Donnerstag, 15. Dezember, zusammen.
weiter...

 

 

 

Tankstelle abgelehnt

Manching (DK) Eine neue Tankstelle samt Shop und Waschhalle an der Ingolstädter Straße wird es nicht geben. In diesem Punkt waren sich im Manchinger Bauausschuss alle Fraktionen einig. Die Fläche zwischen Lidl und ehemaligem Autohaus liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans Ankoferfeld, das Tankstellen explizit ausschließt.
weiter...

 

 

 

Tempo 30 in Kösching

Kösching (DK) Die nächste Sitzung des Köschinger Marktgemeinderats findet am Donnerstag, 15. Dezember, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Zunächst stehen vor allem Bauangelegenheiten auf der Tagesordnung: So wollen die Räte unter anderem die Änderung des Bebauungsplans "Frühlingstraße" beschließen.
weiter...

 

 

 

Hepberg: Alles unter einem Dach

Alles unter einem Dach

Hepberg (DK) Die Raststätte Köschinger Forst West an der A 9 in Fahrtrichtung München wird neu gebaut. Im Zuge eines umfassenden Programms zur Modernisierung seiner Betriebe investiert das Dienstleistungsunternehmen Tank & Rast mit Sitz in Bonn rund fünf Millionen Euro in die Baumaßnahmen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Pokémon   geh!

Pokémon geh!

Ingolstadt (DK) Das Parkplatzproblem in der Münzbergstraße werde immer ärgerlicher, klagen Anwohner. Sie berichten, dass nach wie vor viele Leute alles zuparken, die in der Umgebung Pokémon Go spielen. Mit dieser Kuriosität befasste sich am Dienstag der BZA Mitte.
weiter...

 

 

 

Mehr Platz für Fußgänger

Zuchering (aro) Seit einigen Wochen herrscht wieder reger Baubetrieb an der Brücke an der Oberstimmer Straße am Ortsausgang von Zuchering. Im Rahmen der Bahnverlegung und dem Bau der B 16 musste die bestehende Ortsverbindungsstraße zwischen Zuchering, Oberstimm und Mändlfeld umgebaut und mit einer Überführung versehen werden.
weiter...

 

 

 

Stau Thema im BZA

Etting (DK) Hoffnung auf Besserung: Die durch die Bauarbeiten an der Umgehung bei Audi in jüngerer Zeit nochmals verlängerten Staus im Berufs- und Schülerverkehr in Etting haben jetzt auch den örtlichen Bezirksausschuss (BZA) beschäftigt.
weiter...

 

 

 

Noch eine Sperrung

Ingolstadt (DK) Auf die Autofahrer im Norden der Stadt kommen noch einmal Behinderungen zu: Im Zuge des Kanalbaus in der Richard-Wagner-Straße wird die Unterführung der Ettinger Straße in West-Ost-Richtung ab heute, Dienstag, 6. Dezember, 9 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 11. Dezember, gegen Mitternacht für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Verkehr in West-Ost-Richtung wird wieder oberirdisch über die Kreuzung geleitet. Die Gegenrichtung der Unterführung ist dagegen befahrbar. Es soll die letzte Sperrung im Verlauf der Arbeiten sein, melden die Kommunalbetriebe.
weiter...

 

 

 

Dauerbaustelle Ettinger Straße.

Licht am Ende des Tunnels

Ingolstadt (DK) Die Bauarbeiten an der Hauptachse aus der Stadt zu Audi dauern zusammengenommen schon seit drei Jahren an. Die Mitarbeiter von anliegenden Geschäften erleiden finanzielle Verluste. Auch andere Anwohner sind mit den Nerven am Ende. Bis Weihnachten soll aber jetzt fast alles fertig sein.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Die Planer können starten

Die Planer können starten

Ingolstadt (DK) Das Staatliche Bauamt in Ingolstadt kann schon einmal die Pläne aus der Schublade holen. Der Bundestag hat gestern grünes Licht für den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 gegeben, in dem auch drei große Projekte in Ingolstadt als "Vordringlicher Bedarf" aufgeführt sind.
weiter...

 

 

 

Etting: Tipp vom Tiefbauamt: Früher losfahren

Tipp vom Tiefbauamt: Früher losfahren

Etting (DK) Für viele Verkehrsteilnehmer aus dem Ingolstädter Norden ist die Fahrt zum Arbeitsplatz eine anstrengende und zeitraubende Angelegenheit. Eng verzahnt mit dem Ausbau der Ostumgehung Etting ist die Errichtung der Ein- und Ausfahrtsrampen zum Parkhaus T 39 von Audi, was noch bis Ende 2017 oder Anfang 2018 dauern wird.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Auenstraße länger gesperrt

Ingolstadt (DK) Momentan werden in der Auenstraße Deckenbaumaßnahmen durchgeführt. Die Straße ist deshalb zwischen der Eigenheim- und der Ickstattstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt - wie das städtische Tiefbauamt mitteilte, vier Tage länger als geplant.
weiter...

 

 

 

Spät dran

Ingolstadt (hl) Nördlich des Audi-Werks treiben es die Bagger immer wilder - und in dieser Woche haben die Arbeiten zur Verbreiterung der Ettinger Ostumgehung erstmals ganz massive Auswirkungen auf den Berufs- und Schülerverkehr von Wettstetten über Etting in die Innenstadt gehabt.
weiter...

 

 

 

Umleitung in Irgertsheim

Irgertsheim (DK) Ab dem heutigen Mittwoch verlegen die Stadtwerke Ingolstadt in der Irgertsheimer Dreiländerstraße neue Versorgungsleitungen für Erdgas und Wasser. Der Abschnitt zwischen Lauben- und Erchanstraße muss deshalb für den Verkehr gesperrt werden.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Gewusel vorm Tor 9

Gewusel vorm Tor 9

Ingolstadt (DK) Das Audi-Werk ist eine Stadt für sich - auch mit eigenen Verkehrsproblemen. Gegenwärtig haben es die Mitarbeiter der Technischen Entwicklung (TE) etwas schwerer, sofern sie vom neuen Parkhaus T 39 im äußersten Nordwesten des Firmenareals zum Tor 9 an der August-Horch-Straße (und entsprechend zurück) wollen.
weiter...

 

 

 

Bahnhof und Verkehr

Buxheim (rsh) Mit der Voruntersuchung zur Nutzung des Tauberfelder Bahnhofsgeländes beschäftigt sich der Gemeinderat Buxheim in seiner Sitzung am Montag, 14. November. Zunächst wird sich das Gremium mit verschiedenen Bauvorhaben und der Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms Bayern beschäftigen, anschließend ist über Anträge auf Verlängerung einer Sondergenehmigung für die Firma Getränke Glosser zur Befahrung der Kräuterstraße und auf Auszahlung einer weiteren Förderung zur Errichtung des Schützenheimes vom Schützenklub 1898 Tauberfeld zu entscheiden.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Baustelle mit Überlänge

Baustelle mit Überlänge

Ingolstadt (rh) Bei manchen städtischen Baustellen sollten sich die Anwohner lieber nicht auf die amtliche Informationstafel verlassen. Zum Beispiel in der Feldkirchener Straße, wo seit Anfang August Arbeiten für "Deckensanierung und Gehwegbau" im Gange sind.
weiter...

 

 

 

Eine Ampel ist keine Lösung

Manching (DK) Der Pfaffenhofener CSU-Landtagsabgeordnete Karl Straub, Landrat Martin Wolf und die Manchinger CSU-Ortsvorsitzende Birgid Neumayr haben sich im Straßenbauamt Ingolstadt über die Baumaßnahmen an der B 16 informiert.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: Gefahrenquelle entschärfen

Gefahrenquelle entschärfen

Hitzhofen/Hofstetten (jte) Die Einmündung der Straße von Hitzhofen in die B 13 ist eine gefährliche Stelle. Immer wieder kommt es hier zu Unfällen. Bei den Bürgerversammlungen in Hitzhofen und Hofstetten wurden Stimmen laut, die eine Entschärfung dieser Situation forderten.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Auch Radler brauchen Komfort

Auch Radler brauchen Komfort

Ingolstadt (DK) Routinierte Radler sind zwar einiges an Unannehmlichkeiten gewohnt. Aber damit der Radverkehr in Ingolstadt weiter an Boden gewinnt, muss ein Mindestmaß an Komfort geschaffen werden. So steht es auch im Mobilitätskonzept, das vom Stadtrat einstimmig beschlossen wurde.
weiter...

 

 

 

Manching: Niederfelder Straße nach Monaten wieder geöffnet

Niederfelder Straße nach Monaten wieder geöffnet

Manching (DK) Sehr gut besucht war am Donnerstagabend die Bürgerversammlung für den Hauptort im Manchinger Hof. Rathauschef Herbert Nerb erläuterte den Bürgern zunächst die wichtigsten Zahlen des Haushalts und anschließend die größten Baumaßnahmen. Hier konnte er auch mit einer Neuigkeit aufwarten: Die Sperrung der Niederfelder Straße wurde am Freitag nach Monaten endlich aufgehoben.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Weniger Kosten für den Einzelnen

Weniger Kosten für den Einzelnen

Wettstetten (DK) Wettstetten hat sich als erste bayerische Kommune für wiederkehrende Beiträge im Zuge der Straßenausbau-Abrechnung entschieden. Der Beschluss fiel nicht einstimmig aus - zuvor hatte es eine rege Diskussion unter den Gemeinderäten gegeben.
weiter...

 

 

 

Staustufe gesperrt

Ingolstadt (DK) Der Donauübergang an der Staustufe Ingolstadt muss aufgrund der laufenden Revisionsarbeiten jetzt an mehreren Tagen komplett gesperrt werden.
weiter...

 

 

 

Radler auf dem richtigen Weg

Ingolstadt (DK) Dass der Stadtrat es mit seiner Offensive für den Fahrradverkehr ernst meint, will er heute nicht nur mit einem langfristigen Konzept beweisen. Auch konkrete Schritte sollen in der Sitzung beschlossen werden. Bei einigen droht Ärger.


weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Für Radler wird zweimal am Tag geräumt

Für Radler wird zweimal am Tag geräumt

Ingolstadt (DK) Mehr Sicherheit und verlässliche Zeiten: Der Winterdienst für Radler im Stadtgebiet wird umgestellt. Die Fahrrad-Vorrangrouten werden künftig zweimal täglich geräumt, die anderen Radwege dagegen gar nicht mehr.
weiter...

 

 

 

Die Deutsche Bahn will ihr Preissystem so umstellen, dass die Auslastung der Züge eine größere Rolle spielt. "Das könnte die Tickets dann etwas teurer machen, wenn alle fahren wollen", sagte Vorstandschef Grube dem "Handelsblatt". Bahn will Preise stärker an Auslastung der Züge anpassen

Umleitungen im Zugverkehr

Ingolstadt/München (DK) Auf die Pendler nach München kommen schwere Zeiten zu. Wie die Bahn mitteilt, werden in den Herbstferien im Gleisdreieck westlich von Laim zwölf Weichen erneuert.
weiter...