Freitag, 24. März 2017 |

 

Umleitung der Linie 16

Ingolstadt (DK) Im Zuge von Baumaßnahmen an der Richard-Strauss-Straße muss die Linie 16 der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft (INVG) stadteinwärts ab morgen, 8 Uhr, bis voraussichtlich Ende Mai umgeleitet werden. Grund sind die Arbeiten zur Fernwärmeanbindung.
weiter...

 

 

 

Staustufe gesperrt

Ingolstadt (DK) Der Weg über die Donaustaustufe des Ingolstädter Wasserkraftwerks ist von heute, Montag, etwa 12 Uhr, bis zum morgigen Dienstag gegen 16 Uhr komplett gesperrt. Der Grund sind Arbeiten mit einem Schwerlastkran, teilt die Rhein-Main-Donau AG als Betreiberin der Staustufe mit.
weiter...

 

 

 

Ja mit Bauchschmerzen

Hitzhofen (jte) Die Gemeinde Hitzhofen hat sich nach eingehender Diskussion für einen Beitritt zum Gemeinschaftstarif der Region 10 entschlossen. Bürgermeister Roland Sammüller (SPD) musste aber in der jüngsten Sitzung viel Überzeugungsarbeit leisten.


weiter...

 

 

 

Gaimersheim: Auch Gaimersheim bei Gemeinschaftstarif

Auch Gaimersheim bei Gemeinschaftstarif

Gaimersheim (DK) Auch der Markt Gaimersheim ist für die Einführung eines regionalen Gemeinschaftstarifs in der Region 10 und beteiligt sich daran. Das entschied der Marktgemeinderat in seiner Sitzung am Mittwochabend einstimmig.
weiter...

 

 

 

Fahrkarten INVG

Die Nachtkarte bleibt

Ingolstadt (DK) Zum 1. September kann die INVG ihre Preise erhöhen. Das machte die CSU/FW-Mehrheit im Aufsichtsrat des Busunternehmens gestern möglich. Einstimmig aber waren die Stadträte für die Beibehaltung des Nachttickets. Außerdem wird es ein "Winter-Jobticket" geben.
weiter...

 

 

 

Baustelle Harderstraße Westliche Ringstraße Radfahrer Fahrrad

Ingolstadt als Fahrradstadt im Praxistest

Ingolstadt (DK) Das Frühjahr naht: Da schwingen sich viele Menschen in den Sattel und treten in die Pedale. Die Initiative „Besser radeln in Ingolstadt“ zeigt auf einer Tour, wo das Fahrrad schon Vorfahrt hat und wo es noch hakt.
weiter...

 

 

 

Altstadt: Ab heute Sperrungen

Ingolstadt (DK) Die Kommunalbetriebe erneuern ab diesem Montag, 13. März, Kanäle in der Pfarrgasse und in der Schmalzingergasse. Deshalb werden Sperrungen nötig, wie das Unternehmen mitteilt.
weiter...

 

 

 

Fahrkarten INVG

INVG wird wieder teurer

Ingolstadt (reh) Das Busfahren in Ingolstadt und den INVG-Gemeinden soll nach einem Jahr schon wieder teurer werden. Über die für den 1. September geplante Preiserhöhung stimmt der Aufsichtsrat der Stadttochter in seiner Sitzung am kommenden Dienstag, 14. März, (15 Uhr im Rathaus) ab.
 3 Kommentare |weiter...

 

 

 

Rothenturm: Marode Brücke entzweit die Niederfelder

Marode Brücke entzweit die Niederfelder

Rothenturm (DK) So viele Besucher wie am Donnerstag im Südosten sind selten bei einer Bezirksausschusssitzung: Rund 200 Besucher kamen nach Rothenturm - der Großteil davon aus Niederfeld. Der Rückbau der Brücke über das ehemalige Eriag-Gleis samt Ausbau der Rothenturmer Straße spaltet die Bürger.
weiter...

 

 

 

Jahnstraße wird saniert

Ingolstadt (DK) Alle, die öfter über die Jahnstraße fahren, sollten sich schon einmal eine Ausweichroute suchen - oder müssen sich auf Behinderungen einstellen.
weiter...

 

 

 

Rekord beim Airport-Express

Ingolstadt (DK) Der Ingolstädter Airport-Express hat seit seinem Start 1992 stetige Fahrgastzuwächse - pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum gibt es einen neuen Rekord: 127 615 Fahrgäste aus der gesamten Region nutzen die Direktverbindung zum Flughafen München.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Regionaltarif vor dem Durchbruch

Regionaltarif vor dem Durchbruch

Eichstätt (DK) Nach fast achtjährigem Hin und Her steht die große Lösung eines Gemeinschaftstarifs für die Region 10 vor der Umsetzung: Der Verbund könnte zum von der INVG geplanten Fahrplanwechsel am 1. September dieses Jahres eingeführt werden.
weiter...

 

 

 

Günstig Busfahren

Ingolstadt (DK) Ältere Bürger, die ihren Führerschein freiwillig abgeben, werden von der INVG für ihre Entscheidung mit einer kostenlosen Jahreskarte belohnt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Ausgebremst

Extrawurst für ERC-Fans?

Ingolstadt (DK) Kostenlos mit dem Bus zum ERC-Heimspiel - das wird, wie berichtet, in der kommenden Saison nach aktuellem Stand nichts für die Dauerkartenbesitzer. CSU und FW sehen den Schwarzen Peter allerdings eher beim ERC und nicht bei der Stadttochter INVG, wie sie jetzt erklärten.


weiter...

 

 

 

Menning: Große Lastwagen, kleine Orte

Große Lastwagen, kleine Orte

Menning (DK) Die rasante wirtschaftliche Entwicklung der Region hat auch ihre Schattenseiten. Insbesondere der Verkehr nimmt stetig zu. Das wird zu einer Belastung gerade für kleinere Orte. Davon gibt es in der Region jede Menge, einer davon ist Menning.
weiter...

 

 

 

Ausbau der B 16 in fünf bis sechs Jahren

Neustadt/Ingolstadt (DK) Bei einer Informationsveranstaltung der Neustädter CSU ist über den geplanten Ausbau der B 16 diskutiert worden. Vom Baudirektor bis zum Bundestagsabgeordneten waren alle gekommen. Und es wurde klar: Eine vierte Spur wird es nicht geben.
weiter...

 

 

 

Vohburg: Neue Straße zur Birkenheide

Neue Straße zur Birkenheide

Vohburg (DK) Immer wieder, so heißt es aus dem Rathaus Vohburg, hatte es in jüngster Zeit Beschwerden über den Zustand der Straße an der Birkenheide gegeben, die an die zuständige Stadt Geisenfeld weitergegeben wurden. Nun tut sich etwas: Seit Anfang vergangener Woche ist die Straße gesperrt.
weiter...

 

 

 

Fahrplanänderungen bei der INVG

Ingolstadt (DK) Im Busfahrplan der INVG gibt es zum heutigen 1. März mehrere Änderungen:
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Ausgebremst

Ausgebremst

Ingolstadt (DK) Kostenlos mit dem Bus zum Heimspiel der Panther. Ein entsprechender Rahmenvertrag zwischen der INVG und dem ERCI machte dies zumindest für Dauerkartenbesitzer über viele Jahre möglich. Doch zum Saisonende hat die INVG den Vertrag auslaufen lassen. Ein neuer ist nicht in Sicht.
weiter...

 

 

 

Keine kommunale Verkehrsüberwachung

Großmehring (hsd) In Großmehring wird es keine kommunale Verkehrsüberwachung geben. Dies haben die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Vielmehr sei insbesondere auf die Unterstützung der Polizei zu setzen.
weiter...

 

 

 

Kampf den Buckelpisten

Ingolstadt (DK) Neben den bereits vorgestellten Straßenneubauten will das Tiefbauamt heuer wieder einige Straßen sanieren. Hier ein Überblick über die aktuellen Projekte.
weiter...

 

 

 

Änderungen im Fahrplan der INVG

Ingolstadt (DK) Im Zuge von Fahrplananpassungen werden zum 1. März folgende Änderungen am aktuellen Fahrplan umgesetzt:
weiter...

 

 

 

Volksfestplatz wird gesperrt

Ingolstadt (DK) Für die miba (1. bis 9. April) wird nun nach und nach der Volksfestplatz für Parker gesperrt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Das Ende der Buckelpiste

Das Ende der Buckelpiste

Ingolstadt (DK) Der Sarnierungsbedarf der Straße Am Lohgraben steht außer Frage. Die brennenden Sorgen der Anlieger: Wie lange dauert die Baustelle und was kostet der Ausbau?
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Praxistest mit ersten Korrekturen

Vorrang für mehr Routen

Ingolstadt (DK) Bei den frühlingshaften Temperaturen tagsüber denkt kaum jemand an eisige Straßen. Doch eines ist sicher: Der nächste Schneefall kommt bestimmt, vielleicht ganz bald, denn wir stecken ja mitten im Winter. Die Kommunalbetriebe INKB bereiten sich darauf vor, auch indem sie die vergangenen Wochen nachbereiten.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Mit Pfosten gegen Falschparker?

Mit Pfosten gegen Falschparker?

Ingolstadt (DK) Der ruhende und fließende Verkehr in der Schanz und seine Auswüchse - er ist und bleibt eines der Top-Themen, wenn in Ingolstadt die kommunalpolitischen Gremien zusammenkommen. So auch in der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses (BZA) Mitte, in der intensiv über Absperrpfosten diskutiert wurde.
weiter...

 

 

 

Baustelle Hinweisschilder für Baustellen

Die Winterpause ist vorbei

Ingolstadt (DK) Die strengen Frosttage sind hoffentlich vorbei, der Vorfrühling hält langsam, aber sicher Einzug. Sobald es die Witterung zulässt, will die Stadt ihre begonnenen Straßenbaumaßnamen weiterführen. Einzig an der Ostumgehung Etting wird schon gearbeitet. Ein Überblick.


weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Eis und Schnee: Wenn Ausrutscher vor Gericht landen

Eis und Schnee: Wenn Ausrutscher vor Gericht landen

Ingolstadt (hl) Der Winter macht, was den Schnee angeht, im Flachland zwar gerade eine Pause, doch müssen die Flocken und das nachfolgende Glatteis im Januar noch längst nicht die letzten Herausforderungen dieser kalten Jahreszeit gewesen sein.
weiter...

 

 

 

Langenbruck: Kein Handlungsbedarf

Kein Handlungsbedarf

Langenbruck (vov) Sehr gut besucht war die Bürgerversammlung in Langenbruck. Alle Plätze im Nebenraum waren belegt. Die Bürger hatten viele Fragen, einige davon betrafen die Verkehrssituation.
weiter...

 

 

 

Ampel weiter auf Rot

Hepberg (khh) An der vielbefahrenen Weberkreuzung zwischen Hepberg und Lenting geht einfach nichts weiter: "Ein Termin für den Beginn der Umbauarbeiten ist derzeit nicht absehbar", sagte Elena Merk vom Staatlichen Bauamt Ingolstadt jetzt auf Anfrage unserer Zeitung.
weiter...

 

 

 

Gaimersheim: "Fast ein Nullsummenspiel"

"Fast ein Nullsummenspiel"

Gaimersheim (DK) Seit der Einführung der kommunalen Verkehrsüberwachung in Gaimersheim vor rund anderthalb Jahren monieren viele Bürger, die Gemeinde verschaffe sich mit der Kontrolle einen Zusatzgewinn. Rathauschefin Andrea Mickel spricht dagegen "fast von einem Nullsummenspiel".
weiter...

 

 

 

"Notfalls messe ich selbst!"

Ingolstadt (DK) Die Pläne waren über ein Jahr in der Schublade verschwunden. Als die Stadtverwaltung den Bau einer Kindertagesstätte am viel befahrenen Kreisel in der Gerolfinger Straße jetzt wieder dem Jugendhilfeausschuss vorlegte, startete FW-Stadtrat Gerd Werding die Feinstaubdiskussion - erneut.


weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Erleichterung an der Brauereiallee

Erleichterung an der Brauereiallee

Ingolstadt (DK) Der Stadtentwicklungsausschuss sollte sich am Dienstag mit einem Bauantrag für zwei große Mehrfamilienhäuser in Oberhaunstadt befassen. Gestern kündigte CSU-Ausschusssprecher Hans Achhammer an, dem nicht zuzustimmen. Die Stadtbaurätin zog darauf ihre Vorlage zurück.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Bus und Bahn jetzt in einer App

Bus und Bahn jetzt in einer App

Ingolstadt (DK) Die Smartphone-App "INVG-Fahrinfo" und die Internet-Fahrplanauskunft sind neuerdings an das Informationsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: BZA möchte zweiten Steg zum Landesgartenschaugelände

BZA möchte zweiten Steg zum Landesgartenschaugelände

Ingolstadt (mbl) Der Bebauungs- und Grünordnungsplan zur Landesgartenschau (LGS) 2020 war das herausragende Thema auf der Sitzung des Bezirksausschusses (BZA) Nordwest am Donnerstag. Aufgabe des BZA war es, Wünsche und Anregungen zum vorliegenden Bebauungsplan zu äußern. Der sieht vor, große Flächen entlang der Hans-Stuck-Straße beim Güterverkehrszentrum (GVZ) in ein Ausstellungsgelände für die Landesgartenschau zu verwandeln, das später als Aufenthaltsort mit Freizeitwert für die Bewohner erhalten bleiben soll.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Bürgerentscheid zu Straßenausbaubeiträgen

Bürgerentscheid zu Straßenausbaubeiträgen

Wettstetten (DK) Wegen des regen Interesses der Bevölkerung - der Sitzungssaal kam bei gut 80 Besuchern an die Grenzen - zog Bürgermeister Gerd Risch in der Sitzung des Gemeinderats am Donnerstagabend alle Tagesordnungspunkte, die den Themenkomplex Straßenausbaubeiträge betrafen, vor.
weiter...

 

 

 

Gehweg wird freigegeben

Reichertshofen (vov) Der Gehweg an der Münchner Straße war bislang ein benutzungspflichtiger Geh- und Radweg. Aufgrund der Initiative von Radfahrern wurde er seit Kurzem als Gehweg beschildert, mit dem Zeichen "Radfahrer frei". Künftig sollen beide Gehwege - ortsein- und auswärts - mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden können.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Zu 99 Prozent zuverlässig"

"Zu 99 Prozent zuverlässig"

Ingolstadt (DK) Dass das System nicht funktioniert, wollte der städtische Pressesprecher Michael Klarner so nicht stehen lassen. Gestern hatte der DONAUKURIER über die dynamische Fahrgastinformation berichtet, die auf den RBA-Linien 15 und 30 auch knapp drei Jahre nach Einführung des Systems noch nicht funktioniert.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Das funktioniert leider nicht"

"Das funktioniert leider nicht"

Ingolstadt (DK) Elektronische Anzeigetafeln an großen Haltestellen sind inzwischen Standard im öffentlichen Nahverkehr. Sie sollten es zumindest sein. Bei der INVG leidet das System auch drei Jahre nach der Einführung noch an einigen Kinderkrankheiten - ein stetes Ärgernis für die Fahrgäste.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Mehr Sicherheit für Radfahrer

Mehr Sicherheit für Radfahrer

Ingolstadt (DK) Die Schanz will fahrradfreundlich werden. Doch mit der Fahrradfreundlichkeit ist es offenbar mancherorts noch nicht weit her. Wenn dann auch noch ein Schulweg ins Spiel kommt, ist das thematischer Sprengstoff genug für einen lebhaften Meinungsaustausch im Bezirksausschuss (BZA) Südost.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Praxistest mit ersten Korrekturen

Praxistest mit ersten Korrekturen

Ingolstadt (DK) Nach zahlreichen Anregungen und etlicher Kritik sowie diversen Leserbriefen im DONAUKURIER haben die Kommunalbetriebe bei den Schwerpunkten im Winterdienst der Radwege-Vorrangrouten jetzt Anpassungen vorgenommen.
 1 Kommentare | Video |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Kein Stellplatz zum Nulltarif mehr

Kein Stellplatz zum Nulltarif mehr

Ingolstadt (DK) Parken zum Nulltarif - das wird in der Schanz immer schwieriger. Seit Dezember vergangenen Jahres gilt in vier Straßen, in denen bisher noch bis zu fünf Stunden kostenlos mit der Parkscheibe geparkt werden konnte, die Gebührenpflicht. Darunter auch in der Krumenauerstraße beim Klinikum.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Grünes Licht aus München

Grünes Licht aus München

Ingolstadt (DK) Fast zwei Jahrzehnte nach dem ersten - nicht umgesetzten - Planfeststellungsbeschluss hat die Regierung von Oberbayern am Freitag erneut ein Verfahren zum Ausbau des Schneller Weges abgeschlossen. Die geplante Straße soll die Umgehung Etting mit der Nürnberger Straße verbinden.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Erst mahnen, dann zahlen

Erst mahnen, dann zahlen

Geisenfeld (DK) Die völlige Freiheit für Autofahrer in der Geisenfelder Innenstadt geht in absehbarer Zeit zu Ende. Am vergangenen Mittwoch hat nach dem Stadtrat nun auch die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft den Weg zur Parkraumüberwachung freigemacht.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Auf der Suche nach der Stille

Auf der Suche nach der Stille

Ingolstadt (DK) In der Rangliste der Beschwerden, die bei Bürgerversammlungen zur Sprache kommen, steht der Verkehrslärm ganz oben. Der Lärmterror an viel befahrenen Straßen kann die Anwohner nicht nur nerven, sondern auch krank machen. Doch die Handlungsmöglichkeiten der Stadt sind begrenzt.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Riskantes Radeln

Riskantes Radeln

Wettstetten (DK) Im Ingolstädter Stadtgebiet sieht die Lage auf den Fahrradwegen, die nicht zu den Vorrangrouten gehören, derzeit - wie mehrfach berichtet - eisig und verschneit aus. Aber auch auf den Verbindungsstrecken in die umliegenden Landkreise haben Radler große Probleme. Ein Bericht aus Wettstetten.
 2 Kommentare |weiter...

 

 

 

Winterdienst auf Prüfstand

Ingolstadt (DK) Die Kritik etlicher Bürger am Winterdienst, speziell an den offenbar noch nicht völlig ausgereiften Kriterien für die Räumung der Radwege (DK berichtete), hat die Stadt zu einer Reaktion veranlasst.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Die Augen der INVG

Die INVG auf Linie bringen

Ingolstadt (DK) Andere Firmen holen sich für teures Geld Unternehmensberater ins Haus. Die INVG kann auf die kritische Begleitung einer Gruppe von engagierten Leuten zählen, die sich für die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs einsetzen wollen. Im März läuft die erste Amtszeit dieses Fahrgastbeirats aus.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Rutschgefahr auf Wegen zweiter Klasse

Rutschgefahr auf Wegen zweiter Klasse

Ingolstadt (DK) Der erste Schnee brachte den ersten Härtetest. Der neu geregelte Winterdienst auf den Radwegen - Stichwort Vorrangroutennetz - hat seine Tücken. Wer auch bei den jetzigen Minustemperaturen noch radelt, kann dabei böse Überraschungen erleben.
weiter...

 

 

 

Winterdienst zu lahm?

Ingolstadt (DK) Mit dem städtischen Winterdienst sind nach Einschätzung von ÖDP-Stadtrat Thomas Thöne angesichts der Schneefälle der vergangenen Tage offenbar nicht alle Bürger zufrieden gewesen. In einer Anfrage an OB Christian Lösel hat er am Donnerstag erklärt, dass er "mehrfach darauf angesprochen" worden sei, dass am letzten Werktag vor dem langen Wochenende auf einigen Hauptstraßen im Berufsverkehr um 7 Uhr angeblich noch keine Schneeräumung stattgefunden hatte.
 2 Kommentare |weiter...