Montag, 23. April 2018
Lade Login-Box.
 
Ingolstadt

Mehr Fluss bis zum Fluss

Ingolstadt (DK) Auch wenn es durch die Baustellen auf der Manchinger Straße und der Haunwöhrer Straße in den vergangenen Tagen dort zu großem Stau kam, so ist natürlich die Westliche Ringstraße ...

Die Hepberger Bushaltestelle ?Kapellenweg? muss im Rahmen der Neugestaltung der Weberkreuzung verlegt werden.
Hepberg

Leitungsverlegung ab Ende Mai

Hepberg (DK) Der Umbau der Weberkreuzung kommt nun endlich in Sichtweite: Zweiter Bürgermeister Peter Hirsch hat die Gemeinderäte und Zuhörer bei der jüngsten Sitzung in Hepberg über die ersten ...

Spatenstich für ein Symbolfoto: (von links) ÖDP-Kreisvorsitzender Franz Hofmaier und die Stadträte Thomas Thöne und Raimund Köstler.
Ingolstadt

Ein Bahnhalt in Zuchering?

Ingolstadt (DK) Bekommt Zuchering wieder einen Bahnhalt? Wenn es nach dem Willen der ÖDP geht, ja. Insbesondere in Verbindung mit dem Audi-Bahnhalt könnte ein solcher die Verkehrssituation in ...

Behinderungen ab Montag

Ingolstadt (DK) Von Montag, 16. April, bis voraussichtlich 18. Mai wird die Haunwöhrer Straße zwischen der Eigenheimstraße und der Schrobenhausener Straße saniert.

Sperrung wegen Brückenbaus

Ingolstadt (DK) Am heutigen Mittwoch werden die beiden Geh- und Radwegbrücken des Teilstücks von der Käthe-Kruse-Straße in Mailing bis zur B16a eingehoben.

Ingolstadt: Parkplatzkampf am Körnerplatz
Ingolstadt

Parkplatzkampf am Körnerplatz

Ingolstadt (DK) Am Körnerplatz im Nordosten der Stadt haben die Anwohner mit akutem Parkplatzmangel zu kämpfen. Schon oft war die Problematik Thema im Bezirksausschuss. Nun sollte eine Ortsbegehung zusammen mit den Bürgern Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Ingolstadt: Audi-Kreisel bleibt Unfallschwerpunkt
Ingolstadt

Am Audi-Kreisel kracht's am meisten

Ingolstadt (DK) Mit zwei Verkehrstoten im Stadtgebiet verzeichnete die Polizei im Vorjahr die niedrigste Zahl seit 2009. Auch bei den Verletzten und den Unfällen gab es einen Rückgang. Doch es sind 2017 wieder neue Unfallschwerpunkte entstanden.

Baustellen bremsen Autos aus

Vohburg/Neustadt (DK) Auch wenn der Frühling in diesen Tagen noch etwas auf sich warten lässt, geht es doch los mit den Baustellen. Auf den Straßen von Vohburg bis Neustadt sind es gleich zwei, die für Staus sorgen könnten.

Manching: Mehr Sicherheit am Verkehrsknoten
Manching

Mehr Sicherheit am Verkehrsknoten

Manching (DK) Durch die Installation von Leitelementen und der dadurch bedingten Verkürzung der Ausfädelungsspur an der Einmündung der Staatsstraße 2335 in die Bundesstraße 16 östlich Manching soll die Verkehrssicherheit an dem viel befahrenen Knotenpunkt verbessert werden. Die Planungen für den höhenfreien Umbau des Knotenpunktes mit einem Brückenbauwerk schreiten unterdessen mit Hochdruck voran, so das Staatliche Bauamt Ingolstadt in einer Mitteilung.

Ingolstadt: Mittendurch
Ingolstadt

Busse brettern mittendurch

Ingolstadt (DK) Nun ist es also amtlich: Die Nord-Süd-Achse mitten durch die Innenstadt wird in einem Jahr an Werktagen insgesamt 400 Busfahrten verkraften müssen. 120 mehr als bisher. Für die Zeit des Umbaus der Roßmühlstraße sah der INVG-Aufsichtsrat keine andere vernünftige Alternative.

Sicher auf die andere Seite

Ingolstadt (sic) Radfahrer, die auf die Autobahnunterführung zusteuern oder von dort kommen, schauen etwas irritiert auf die Pylonen. Roland Scheuerer, Verkehrsexperte der Ingolstädter SPD, hat sechs orange-weiße Hütchen an der Kurve zwischen den Straßen Am Auwaldsee und Mailinger Spitz so aufgestellt, dass sie eine zwei Mal drei Meter große Fläche kennzeichnen. "Genau hier soll nach dem Umbau des Autobahnanschlusses eine Querungshilfe entstehen", erklärt Scheuerer. Die wird, wie hier veranschaulicht, sechs Quadratmeter messen. Christoph Spaeth, Landtagskandidat der Ingolstädter SPD, schiebt sein Fahrrad samt Anhänger für Kinder zwischen die Pylonen. Jetzt ist der erwünschte Demonstrationseffekt zu erkennen: Der Anhänger ragt aus der markierten Fläche heraus - auf die Straße; die geplante Querungshilfe wäre wohl zu klein für solche Gespanne. Die SPD will damit verdeutlichen: "An dieser Stelle ist eine Unterführung für Radler und Fußgänger erforderlich!"

Kreisstraße ab Montag gesperrt

Lenting (DK) Die Kreisstraße EI 18 (Bahnhofstraße) zwischen Lenting und Kösching wird wegen der Errichtung einer Linksabbiegerspur gesperrt. Wie Manfred Schmidmeier vom Landratsamt Eichstätt mitteilt, dauert die Sperrung von kommendem Montag, 19. März, bis voraussichtlich Anfang Juni.

Steinheilstraße gesperrt

Ingolstadt (DK) Ab heute Montag, 12. März, nehmen die Kommunalbetriebe die noch ausstehenden Restarbeiten der Kanalbaustelle in der Steinheilstraße wieder auf. Daher werden die Straße und der Radweg zwischen Robert-Bosch-Straße und Bunsenstraße bis voraussichtlich Mitte Mai gesperrt.

Hepbergs Bürgermeister Albin Steiner mit einem Lageplan an der Weberkreuzung.
Hepberg

Lang gehegter Wunsch wird wahr

Hepberg (DK) Bisher waren es "nur" Rodungsarbeiten entlang der Staatsstraße 2335 zwischen der Autobahnanschlussstelle Lenting und der Weberkreuzung bei Hepberg. Der eigentliche Kreuzungsumbau lässt noch auf sich warten. Aber immerhin ist dessen Beginn nun in greifbare Nähe gerückt.

Ingolstadt: Dauerthema Probierlweg
Ingolstadt

Dauerthema Probierlweg

Ingolstadt (DK) Der Probierlweg bleibt Dauerthema im Bezirksausschuss (BZA) Mitte. Und das, obwohl die neue Parkregelung, die derzeit dort versuchsweise zum Einsatz kommt, offenbar fruchtet. Das zumindest bestätigten Anwohner auf der jüngsten Sitzung des BZA am Dienstag. "Das bringt schon was", sagte einer von ihnen.

Ingolstadt: Radler kämpfen mit dem Chaos
Ingolstadt

Radler kämpfen mit dem Chaos

Ingolstadt (DK) Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Dieser Leitspruch zeigt sich derzeit besonders deutlich an der Radverkehrsführung rund um die Straßenbaustelle auf Höhe der Eisenbahnbrücke beim Audi-Werk zwischen Ingolstadt und Etting. Ein Erfahrungsbericht.

Ingolstadt: Von der sogenannten Marktkauf-Kreuzung im Ingolstädter Nordosten soll künftig eine Direktverbindung östlich am Audi-Werk vorbei zur Ettinger Ostumgehung führen.
Ingolstadt

Klagen gegen Schneller Weg vom Tisch

Ingolstadt (DK) Grünes Licht für den Bau des Schneller Weges, die künftige Ostumfahrung des Audi-Werks: Vor dem Verwaltungsgericht München haben zwei verbliebene der ursprünglich drei Kläger gegen den Planfeststellungsbeschluss zu diesem Großprojekt jetzt ihre Klagen zurückgezogen.

Ober-: Eine Bühne für den Fahrrad-Funktionär
Ober-/Unterhaunstadt

Eine Bühne für den Fahrrad-Funktionär

Ober-/Unterhaunstadt (DK) Der Bürgerhaushalt für das laufende Jahr und ein Referat über das Radwegenetz der Stadt bildeten die Schwerpunkte der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses (BZA) Ober-/Unterhaunstadt. Vorgestellt wurden dabei auch die geplanten Fahrradvorrangrouten.

Mehr Busnutzer durch kostenlosen Nahverkehr? Ganz so einfach sei es nicht, finden die Vertreter von INVG, Stadt und des Verkehrsclubs Deutschland.
Ingolstadt

"Nur eine Umverteilung"

Ingolstadt (DK) Gratis Bus fahren? Ein entsprechender Vorschlag der geschäftsführenden Bundesregierung an die Europäische Kommission in Brüssel, zur Luftreinhaltung kostenlosen Nahverkehr anzubieten, wird derzeit kontrovers diskutiert. Wäre dies auch für Ingolstadt eine Option?

Ingolstadt

Schneller Weg vor Gericht

Ingolstadt (DK) Vor dem Bayerischen Verwaltungsgericht München sollen am Dienstag, 27. Februar, die drei noch anhängigen Klagen gegen den geplanten Ausbau des Schneller Weges im Norden Ingolstadts verhandelt werden.

Langenbruck

Verkehrsprobleme sind ein Thema

Langenbruck (DK) Eine ruhige und sachliche Diskussion erwartete Bürgermeister Michael Franken (JWU) bei der 48. Bürgerversammlung seiner Amtszeit im Langenbrucker Gasthof Fröhlich. Die rund 60 Anwesenden brachten eine Stunde lang überwiegend Verkehrsproblematiken zur Sprache.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)