Freitag, 18. August 2017
Lade Login-Box.
 
Nassenfels: Feldweg soll ein Radweg werden
Nassenfels

Feldweg soll ein Radweg werden

Nassenfels (fkd) Der Feldweg oberhalb des Wohngebiets Maueräcker wird nicht eingezogen, sondern er soll ein Rad- und Fußweg werden und wird dazu zu einem "beschränkt öffentlichen Weg" umgewidmet.

Altmühlweg gesperrt
Eichstätt

Altmühlweg gesperrt

Eichstätt (EK) Das schwere Unwetter vom Sonntag wirkt weiter nach: Der Ritter-von-Hofer-Weg in Eichstätt entlang der Altmühl ist seit Mittwochvormittag komplett gesperrt.

Felssicherung Eichstätt
Eichstätt

Freie Fahrt in den Serpentinen

Eichstätt (EK) Deutlich länger als ursprünglich geplant waren die Serpentinen der B 13 dicht. Die Felszerklüftungen waren stärker als gedacht, das Wetter spielte auch nicht unbedingt mit.

"Hörnlein-Kreuzung" wird zum Kreisel

Weißenburg (EK) Die sogenannte Hörnlein-Kreuzung in Weißenburg wird umgebaut: Sie wird, wie das "Weißenburger Tagblatt" berichtet, ampelfrei ausgebaut. Die Kosten: rund 37 Millionen Euro. Für Planungs- und Bauzeit rechnen die Verantwortlichen laut der Zeitung mit etwa sechs Jahren.

Straßensanierung in Böhmfeld verzögert sich

Böhmfeld (sdr) Die Sanierung der schadhaften Gemeindestraßen und Gehwege in Böhmfeld war schon mehrmals Thema im Böhmfelder Stadtrat. Laut Expertengutachten sind die Schäden nicht tiefgreifend, weswegen eine punktuelle Erneuerung der Asphaltdecke die Belastbarkeit der Straßen für einige Jahrzehnte sichert.

Lenting: Der etwas andere Kreisel
Lenting

Der etwas andere Kreisel

Lenting (DK) Die Zeichen auf dem Verkehrskreisel beim Versorgungszentrum an der Nürnberger Straße im Lentinger Norden sind gesetzt, genauer gesagt, eingepflanzt. An die 1200 Setzlinge von Trockenstauden werden nun hochwachsen zu einem begrünten Kreisel - inmitten einer Menge Juragestein.

Eichstätt: Schönblickkurve wird entschärft
Eichstätt

Schönblickkurve wird entschärft

Eichstätt (EK) Der bei zu risikobereiten Motorradfahrern besonders beliebte, weil kurvenreiche Abschnitt der Bundesstraße B 13 zwischen Eichstätt und Schernfeld wird jetzt entschärft: Das Staatliche Bauamt Ingolstadt wird in den Serpentinen sogenannte Leitschwellen montieren.

Eichstätt: Die Pflasterer klopfen ums Gerüst herum
Eichstätt

Die Pflasterer klopfen ums Gerüst herum

Eichstätt (EK) Die Eichstätter Pedettistraße ist und bleibt eine Problembaustelle. Nach höchst aufwendigen Untergrundarbeiten und kontrovers diskutierten Gestaltungen im vorigen Jahr stehen jetzt eigentlich nur noch Pflasterarbeiten an. Doch auf den letzten Metern steht ein Gerüst im Weg - völlig legal.

Adelschlag: Halteverbot soll Pendler vertreiben
Adelschlag

Halteverbot soll Pendler vertreiben

Adelschlag (EK) Seit fast drei Jahren beschäftigen parkende Pendler im Bereich der Ziegler- und Kirchenstraße in Pietenfeld den Adelschlager Gemeinderat. Nun ist ein eingeschränktes Halteverbot geplant. Und auch die Ampelanlage an der Bundesstraße macht Probleme.

Eichstätt: Überraschende Einstimmigkeit für Regionaltarif
Eichstätt

Überraschende Einstimmigkeit für Regionaltarif

Eichstätt (chl) Jetzt fehlt nur noch der Beschluss aus Altmannstein am Dienstag, dann haben alle Gemeinden des Landkreises Eichstätt dem neuen Regionaltarif, der bekanntlich ab September gelten soll, zugestimmt. Denn nach dem Schernfelder Gemeinderat am 27. März hat nun auch der Eichstätter Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag den Beitritt zum neuen ÖPNV-Regionaltarif des Landkreises, für den die Stadt 9051 Euro zahlen muss, beschlossen.

Solnhofen: Stählerne Strümpfe
Solnhofen

Stählerne Strümpfe

Solnhofen (EK) "Es will einfach nicht so richtig voll werden": Geduldig blickt der Polier der Wiener Firma Kaim, Ingo Draschl, zu seinen Kollegen, die in der steinernen Wand eines der größten Vertreter der Felsengruppe "Zwölf Apostel" bei Solnhofen hängen. Die Arbeiter füllen die inneren Klüfte mit Spritzbeton, was manchmal eben etwas länger dauert.

Eichstätt: Altmühltal-Radweg wieder in den "Top 10"
Eichstätt

Altmühltal-Radweg wieder in den "Top 10"

Eichstätt (EK) Radreisende lieben das Wasser - die "Top 10" der diesjährigen Radreiseanalyse des Allgemeinen Deutsche Fahrradclubs (ADFC) werden von den deutschen Flussradwegen dominiert. Auf Platz acht von 157 Radrouten steht in diesem Jahr der Altmühltal-Radweg.

Parkplätze am Hofgarten

Eichstätt (kno) Ein "Provisorium" - und zwar für ziemlich lange Zeit: Auf der Wiese vor dem Hofgarten sollen Parkplätze für die Mitarbeiter der Eichstätter Klinik angelegt werden. Entsprechende Pläne präsentierte Stadtbaumeister Manfred Janner in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses.

Eitensheim: Fahrplan nach Bedarf
Eitensheim

Fahrplan nach Bedarf

Eitensheim (DK) Weil die Stellplatzfrage noch nicht geklärt werden konnte, hat der Eitensheimer Gemeinderat das Konzept für ein Gasthaus in einem Anwesen am Kirchplatz erst einmal abgelehnt. Das Gremium sprach sich außerdem für die Einführung des regionalen Gemeinschaftstarifs aus.

Straßenausbau geht weiter

Eichstätt (EK) Ab kommendem Montag, 20. März, geht es mit dem Ausbau der Richard-Strauß-Straße weiter. Deshalb kann die Stadtlinie Eichstätt mit ihren Bussen ab Montag die Haltestellen Josef-Haas-Weg 1 und Amselsteig bis auf Weiteres nicht mehr bedienen.

Straßenbau: Planänderung am Seidlkreuz-West

Eichstätt (kno) Eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen beschäftigt derzeit die Stadt. Während die Arbeiten in der Pedettistraße gerade wieder aufgenommen wurden, geht es Ende März Am Wald los und am Seidlkreuz-West weiter.

Eichstätt: Regionaltarif vor dem Durchbruch
Eichstätt

Regionaltarif vor dem Durchbruch

Eichstätt (EK) Nach fast achtjährigem Hin und Her steht die große Lösung eines Gemeinschaftstarifs für die Region 10 vor der Umsetzung: Der Verbund könnte zum von der INVG geplanten Fahrplanwechsel am 1. September eingeführt werden.

Eichstätt: "Sechs tragische Einzelfälle"
Eichstätt

"Sechs tragische Einzelfälle"

Eichstätt (EK) Ein Blick in die Verkehrsstatistik der Polizeiinspektion Eichstätt bietet keinen Grund zur Freude. Die Zahl der Verkehrsunfälle war zwar 2016 niedriger als im Vorjahr. Allerdings gab es sechs Verkehrstote zu beklagen, "sechs tragische Einzelfälle" wie Polizeichef Heinz Rindlbacher sagt.

Eichstätt: Die nächste Großbaustelle
Eichstätt

Die nächste Großbaustelle

Eichstätt (EK) Nach der Pedettistraße kündigt sich nun die nächste Großbaustelle in Eichstätts Innenstadt an: Von Mai bis Oktober soll die Innere Westenstraße saniert werden. Dabei werden die Stadtwerke auch die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuern.

Eichstätt: Investitionsstau
Eichstätt

Ratsbegehren findet keine Mehrheit

Eichstätt (EK) Der Stadtrat hat entschieden - dass er selbst über die künftige Gestaltung der Straßenausbaubeiträge entscheiden will. In der gestrigen Sitzung wurde der Antrag der Freien Wähler auf ein Ratsbegehren bei nur sieben Befürwortern abgelehnt.

Solnhofen: Stürzende Bäume und bröckelnder Fels
Solnhofen

Stürzende Bäume und bröckelnder Fels

Solnhofen (EK) Es klopft, es rattert, es kracht - und ein Lkw-Fahrer steht genervt neben seinem 14-Tonner, der unfreiwillig vor der Absperrung bei der Felsengruppe "Zwölf Apostel" parkt. Hier geht es nun eine ganze Weile nicht mehr weiter. Die Vorbereitung zur Sicherung der Gesteinskolosse hat begonnen.

Eichstätt: "Es gab keine Ruhephasen"
Eichstätt

"Es gab keine Ruhephasen"

Eichstätt (EK) Die Stadt Eichstätt als Zauderer und Verschlepper wichtiger Großprojekte? Diesen Vorwurf hat der Stadtrat in seiner Sitzung entschieden zurückgewiesen. Es geht um das geplante Behördengebäude für das Landratsamt in der Gemmingenstraße.

Eichstätt: "Scheinsicherheit"?
Eichstätt

"Scheinsicherheit"?

Eichstätt (chl) Wenn es nach Hans Tratz (CSU) geht, dann soll der Fußgängerweg vom Bahnhof- zum Franz-Xaver-Platz mit einem Zebrastreifen sicherer gemacht werden. Er legte dem Stadtrat einen entsprechenden Antrag vor. Allerdings ist die Stadt Eichstätt ja bekannt dafür, dass sie Zebrastreifen bisher immer als "Scheinsicherheit" abgelehnt hat.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden