Samstag, 29. April 2017
Lade Login-Box.
Lenting: Der etwas andere Kreisel
Lenting

Der etwas andere Kreisel

Lenting (DK) Die Zeichen auf dem Verkehrskreisel beim Versorgungszentrum an der Nürnberger Straße im Lentinger Norden sind gesetzt, genauer gesagt, eingepflanzt.

Eichstätt: Schönblickkurve wird entschärft
Eichstätt

Schönblickkurve wird entschärft

Eichstätt (EK) Der bei zu risikobereiten Motorradfahrern besonders beliebte, weil kurvenreiche Abschnitt der Bundesstraße B 13 zwischen Eichstätt und Schernfeld wird jetzt entschärft: Das ...

Solnhofen: Stählerne Strümpfe
Solnhofen

Stählerne Strümpfe

Solnhofen (EK) "Es will einfach nicht so richtig voll werden": Geduldig blickt der Polier der Wiener Firma Kaim, Ingo Draschl, zu seinen Kollegen, die in der steinernen Wand eines der größten ...

Straßenausbau geht weiter

Eichstätt (EK) Ab kommendem Montag, 20. März, geht es mit dem Ausbau der Richard-Strauß-Straße weiter. Deshalb kann die Stadtlinie Eichstätt mit ihren Bussen ab Montag die Haltestellen Josef-Haas-Weg 1 und Amselsteig bis auf Weiteres nicht mehr bedienen.

Straßenbau: Planänderung am Seidlkreuz-West

Eichstätt (kno) Eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen beschäftigt derzeit die Stadt. Während die Arbeiten in der Pedettistraße gerade wieder aufgenommen wurden, geht es Ende März Am Wald los und am Seidlkreuz-West weiter.

Eichstätt: Regionaltarif vor dem Durchbruch
Eichstätt

Regionaltarif vor dem Durchbruch

Eichstätt (EK) Nach fast achtjährigem Hin und Her steht die große Lösung eines Gemeinschaftstarifs für die Region 10 vor der Umsetzung: Der Verbund könnte zum von der INVG geplanten Fahrplanwechsel am 1. September eingeführt werden.

Eichstätt: "Sechs tragische Einzelfälle"
Eichstätt

"Sechs tragische Einzelfälle"

Eichstätt (EK) Ein Blick in die Verkehrsstatistik der Polizeiinspektion Eichstätt bietet keinen Grund zur Freude. Die Zahl der Verkehrsunfälle war zwar 2016 niedriger als im Vorjahr. Allerdings gab es sechs Verkehrstote zu beklagen, "sechs tragische Einzelfälle" wie Polizeichef Heinz Rindlbacher sagt.

Eichstätt: Die nächste Großbaustelle
Eichstätt

Die nächste Großbaustelle

Eichstätt (EK) Nach der Pedettistraße kündigt sich nun die nächste Großbaustelle in Eichstätts Innenstadt an: Von Mai bis Oktober soll die Innere Westenstraße saniert werden. Dabei werden die Stadtwerke auch die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuern.

Eichstätt: Investitionsstau
Eichstätt

Ratsbegehren findet keine Mehrheit

Eichstätt (EK) Der Stadtrat hat entschieden - dass er selbst über die künftige Gestaltung der Straßenausbaubeiträge entscheiden will. In der gestrigen Sitzung wurde der Antrag der Freien Wähler auf ein Ratsbegehren bei nur sieben Befürwortern abgelehnt.

Solnhofen: Stürzende Bäume und bröckelnder Fels
Solnhofen

Stürzende Bäume und bröckelnder Fels

Solnhofen (EK) Es klopft, es rattert, es kracht - und ein Lkw-Fahrer steht genervt neben seinem 14-Tonner, der unfreiwillig vor der Absperrung bei der Felsengruppe "Zwölf Apostel" parkt. Hier geht es nun eine ganze Weile nicht mehr weiter. Die Vorbereitung zur Sicherung der Gesteinskolosse hat begonnen.

Eichstätt: "Es gab keine Ruhephasen"
Eichstätt

"Es gab keine Ruhephasen"

Eichstätt (EK) Die Stadt Eichstätt als Zauderer und Verschlepper wichtiger Großprojekte? Diesen Vorwurf hat der Stadtrat in seiner Sitzung entschieden zurückgewiesen. Es geht um das geplante Behördengebäude für das Landratsamt in der Gemmingenstraße.

Eichstätt: "Scheinsicherheit"?
Eichstätt

"Scheinsicherheit"?

Eichstätt (chl) Wenn es nach Hans Tratz (CSU) geht, dann soll der Fußgängerweg vom Bahnhof- zum Franz-Xaver-Platz mit einem Zebrastreifen sicherer gemacht werden. Er legte dem Stadtrat einen entsprechenden Antrag vor. Allerdings ist die Stadt Eichstätt ja bekannt dafür, dass sie Zebrastreifen bisher immer als "Scheinsicherheit" abgelehnt hat.

Solnhofen: Aufwendige Felssicherung geplant
Solnhofen

Aufwendige Felssicherung geplant

Solnhofen/Dollnstein (EK) Am Montag, 6. Februar, beginnen die Felssicherungsmaßnahmen entlang der Staatsstraße 2230 im Bereich der Felsformation "Zwölf Apostel" zwischen Solnhofen und Dollnstein. Eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert.

Kampf mit Straßenverkehr

Dollnstein (ldh) Überwiegend um Verkehrsprobleme ging es in der jüngsten Sitzung des Dollnsteiner Marktgemeinderats. Dazu lagen mehrere Anträge von Anwohnern vor.

Neue Straßenbeleuchtung für Erlingshofen

Kinding (lun) In Erlingshofen wird in einigen Straßenzügen die Beleuchtung im Zuge der Dorferneuerungsmaßnahmen modernisiert. Bei einer "Spatenbesprechung" vor Ort wurden alle Details dafür erörtert und dabei auch das Beleuchtungskonzept festgelegt, berichtete Bürgermeisterin Rita Böhm in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Eichstätt: Bitte lächeln!
Eichstätt

Bitte lächeln!

Eichstätt (EK) Die meisten Auto- und Motorradfahrer verfluchen sie, und doch sind sie nicht mehr von den Straßen wegzudenken: die Radarkontrollen. Vor 60 Jahren wurde das erste Gerät in Deutschland eingesetzt. Die Polizeiinspektion Eichstätt kommt auf eine solide Bilanz.

Titting: Die Marktstraße wird Großbaustelle
Titting

Die Marktstraße wird Großbaustelle

Titting (EK) Der Marktgemeinderat hat in seiner letzten Sitzung im Jahr 2016 die Kanalsanierung in der Tittinger Marktstraße auf den Weg gebracht. Wegen der Baumaßnahme wird der Johannimarkt 2017 ausfallen. Der Marktrat stimmte der vorgelegten Planung einhellig zu.

Hitzhofen: Kritik am Straßenbauamt
Hitzhofen

Kritik am Straßenbauamt

Hitzhofen (jte) Der Gemeinderat Hitzhofen übt deutliche Kritik am Straßenbauamt Ingolstadt. Dass nun als erster Schritt die Rechtsabbiegespur auf der Bundesstraße 13 nach Hitzhofen verkürzt werden soll, stieß beim Gemeinderat auf völliges Unverständnis.

Eichstätt: Harte Brocken
Eichstätt

Harte Brocken

Eichstätt (EK) Auf den Serpentinen der B 13 ist schweres Gerät im Einsatz. Seit 7. November wird dort der Fels gesichert. Am 23. Dezember soll alles fertig sein - allerdings kann wegen des Umfangs der Arbeiten und der Dimensionen des Gesteins das Bauzeitende nicht garantiert werden.

"Schnellstmöglich Mittel bereitstellen"

Eichstätt (hr) Die Sperrung der Bundesstraße 13 in den sogenannten Serpentinen beschert den Bewohnern des Spindeltals derzeit ein übermäßig hohes Verkehrsaufkommen. Pkw und Lkw reihen und stauen sich sowohl auf der Spindeltalstraße zum Teil bis weit über die Zufahrt zum Kreisbauhof hinauf, und auch auf der Bundesstraße 13 von Ingolstadt kommend stehen die Fahrzeuge Stoßstange an Stoßstange zwischen den beiden Kreiseln.

Arnsberg: Parkplätze am Kindergarten
Arnsberg

Parkplätze am Kindergarten

Arnsberg (hns) Klappernde Gullideckel, absinkende Bordsteine, marode Geländer, durch Waldarbeit beschädigte Wege und der Parkplatz am Kindergarten waren die Hauptanliegen der Arnsbergerinnen und Arnsberger bei ihrer Bürgerversammlung.

Marienstein: Straßenausbaubeiträge sorgen für Unmut
Marienstein

Straßenausbaubeiträge sorgen für Unmut

Marienstein (EK) 51 Bürger aus Marienstein, Rebdorf und vom Blumenberg nutzten die Möglichkeit, sich bei der Bürgerversammlung in Marienstein mit Oberbürgermeister Andreas Steppberger und den Vertretern der Stadtverwaltung auszutauschen. Zudem waren sieben Stadträte anwesend.

Vehement Tempo-30-Limit gefordert

Kirchanhausen (lun) Die Bürger in Kirchanhausen hatten in der Versammlung ein großes Anliegen: Das Tempolimit für die Ortsdurchfahrt soll auf 30km/h beschränkt werden.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden