Ingolstadt: "Nachtaktive" Innenstadt
Shoppen und schauen: In Ingolstadt war in der vergangenen Adventszeit viel los – in der Fußgängerzone, aber auch in den Nebenstraßen. Archivfoto: Hauser
Umfrage
Normalerweise gilt der 24. Dezember in den meisten Betrieben als halber Feiertag. Deswegen müssen die Geschäfte auch an einem Sonntag nicht geschlossen bleiben. Denn bundesweit gilt die Regelung: Bestimmte Geschäfte dürfen öffnen, müssen aber nicht. Bis zu drei Stunden darf eingekauft werden, danach ist überall Schluss. 

In Ingolstadt hat sich ein Großteil der Geschäfte trotz dieser Regelung gegen eine Öffnung an Heilig Abend entschieden. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...