Dienstag, 27. Juni 2017
Lade Login-Box.
 
Pfaffenhofen: Mission erfüllt

Mission erfüllt

Pfaffenhofen (PK) Der Pfaffenhofener Dieter Thalmayr hat seine Stammzellenspende für einen unbekannten Leukämiekranken Patienten ohne Komplikationen überstanden.
weiter...

 

 

Neuburg: Blutabnahme im Akkord

Blutabnahme im Akkord

Neuburg (DK) Die ersten Typisierungswilligen warten schon geduldig, während Brigitte Lehenberger, ehrenamtliche Mitarbeiterin der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei gGmbH) noch ihre freiwilligen Helfer für die Typisierungsaktion am Descartes-Gymnasium instruiert.
weiter...

 

 

 

Neuburg: "Ich zieh’ das jetzt durch"

"Ich zieh’ das jetzt durch"

Neuburg (DK) Die große Chance, ein Leben zu retten, hat gestern viele junge Menschen zu einer kleinen Gabe motiviert: In der Fachoberschule ließen sich 141 Schüler typisieren. Auch ein paar Erwachsene trugen sich als potenzielle Knochenmarkspender ein. Am Donnerstag folgt das Gymnasium.
 1 Kommentare | Video |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Kleiner Piekser, hoffentlich große Wirkung

Kleiner Piekser, hoffentlich große Wirkung

Ingolstadt (DK) Alle waren sich einig: Auch wenn die 1000er-Marke nicht geknackt wurde, war die Typisierungsaktion am Christoph-Scheiner-Gymnasium ein voller Erfolg. 755 Spender kamen und wollten der krebskranken Lehrerin Katja Löser oder anderen helfen. Ein DK-Redakteur stellte sich mit in die Schlange.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Ich werde leben"

"Ich werde leben"

Ingolstadt (DK) „Wir waren noch nie so vereint wie jetzt“, sagt Lehrerin Monika Tefurth. Vermutlich war Einigkeit auch noch nie so wichtig: Das Christoph-Scheiner-Gymnasium sucht für die leukämiekranke Lehrerin Katja Löser einen Knochenmarkspender. Heute kann sich jeder zwischen 18 und 45 typisieren lassen.
 Video |weiter...

 

 

 

brandl

Knochenmarkspende: "Ich würde es wieder tun"

Ingolstadt (dk) Es hat nicht weh getan: Reinhard Brandl, Bundestagsabgeordneter (CSU), hat sein Knochenmark gespendet und damit einem Menschen das Leben gerettet. "Ich würde es wieder tun", sagt Brandl.
 Video |weiter...

 

 

 

Riedenburg: Vom Krankenbett an den Arbeitsplatz: Riedenburger durch Stammzellen vor dem Tod gerettet

Ein Todgeweihter kehrt zurück

Riedenburg (DK) Hans Gabler sitzt wieder an seinem Schreibtisch bei der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung in Riedenburg.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Typisierungsaktion für Lehrerin

Typisierungsaktion für Lehrerin

Ingolstadt (DK) Unter dem Motto „Helfen Sie Katja“ findet am Samstag, 19. November, eine Typisierungsaktion für eine Lehrerin vom Christoph-Scheiner-Gymnasium (CSG) statt. In der Turnhalle an der Jahnstraße können sich potenzielle Spender von 11 bis 16 Uhr registrieren lassen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Aufgeben? Nie und nimmer

Aufgeben? Nie und nimmer

Ingolstadt (DK) Ihren Geburtstag am 10. März feierte sie in doppelter Hinsicht. Genau eine Woche zuvor, am 3. März, wurde Colette Regensburger zum zweiten Mal geboren. An diesem Tag bekam die leukämiekranke junge Frau fremde Stammzellen transplantiert. Heute sagt sie: „Es geht mir gut.“
weiter...

 

 

 

Marcel Eichhorn

Auf Leben und Tod

Karlskron (DK) Der 16-jährige Marcel Eichhorn aus Karlskron ist an Leukämie erkrankt. Um ihm und auch anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Sonntag, 27. März, in der Schule Karlskron eine Typisierungsaktion.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Es hat eigentlich nicht weh getan"

"Es hat eigentlich nicht weh getan"

Ingolstadt (DK) Reinhard Brandls Stammzellen sind heute entweder noch auf dem Weg oder bereits beim Patienten eingetroffen. Gestern fand die Entnahme statt. 48 Stunden haben die Ärzte Zeit, die lebenswichtige Transplantation durchzuführen. Der Bundestagsabgeordnete sprach gestern mit Sebastian Schanz über seine Spende.
 Video |weiter...

 

 

Fehler melden