Samstag, 29. April 2017
Lade Login-Box.
Eichstätt: "So ist Pädagogik eben nicht"
Eichstätt

"So ist Pädagogik eben nicht"

Eichstätt (EK) Fast 400 Studenten waren im zurückliegenden Sommersemester für das Lehramt an Grundschulen an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt eingeschrieben.

Hilpoltstein: AC/DC in der Blaskapelle
Hilpoltstein

AC/DC in der Blaskapelle

Hilpoltstein (HK) Waldhorn, Posaune, Klarinette, Querflöte, Schlagzeug und Bariton: In Meckenhausen lernen 16 Dritt- und Viertklässer in der neuen Bläsergruppe nicht nur ein Instrument.

Ingolstadt: Alles schaut auf die Schanz
Ingolstadt

Alles schaut auf die Schanz

Ingolstadt (DK) Die Fach- und Berufsoberschule (FOS/BOS) benötigt dringend ein weiteres Gebäude. Es sieht zur Freude des Direktors gut aus, dass der Neubau Auf der Schanz zum geplanten Zeitpunkt ...

Eichstätt: Eine "Win-win-Situation"
Eichstätt

Eine "Win-win-Situation"

Eichstätt (EK) Präsenz zeigen, als Respektsperson ein Symbol der Kommunikation bilden und für die Sicherheit auf dem Schulweg in den ersten Tagen nach den Ferien sorgen.

DONAUKURIER

Kein Kampf um Hausaufgaben

Ingolstadt (DK) Das Thema Hausaufgaben hat viele Facetten (Wer? Wann? Wie? Wo? Wie lange?) und beschäftigt Eltern, solange ihre Kinder zur Schule gehen.

Ingolstadt: Das etwas andere G 9
Ingolstadt

Das etwas andere G 9

Ingolstadt (DK) Das Gymnasium verliert an Anziehungskraft. Immer mehr Kinder besuchen eine Realschule, obwohl sie die Noten für das Gymnasium hätten, und erwerben das Abitur auf einer Fachoberschule.

Ingolstadt: Auf gut Deutsch gesagt
Ingolstadt

Auf gut Deutsch gesagt

Ingolstadt (DK) Mehr als 40 Prozent der Ingolstädter Grund- und Mittelschüler benötigen zusätzliche Förderung beim Erwerb der deutschen Sprache. Es geht um fast 3000 Kinder und Jugendliche.

Stammham: Damit Kinder sicher zur Schule kommen
Stammham

Damit Kinder sicher zur Schule kommen

Stammham (DK) Dass die 1234 Erstklässler im Landkreis Eichstätt sicher zur Schule und auch sicher wieder nach Hause kommen - das ist das große gemeinsame Anliegen von Schulen, Eltern, Polizei und ...

Sandersdorf: Die Nervosität war schnell verflogen
Sandersdorf

Die Nervosität war schnell verflogen

Sandersdorf (bid) An ihrem ersten Schultag haben in Sandersdorf 27 Kinder um die Wette gestrahlt. Natürlich wurde sie von ihren Eltern begleitet. "Ganz schön voll heute", meinte denn auch Klassleiterin Anja Fersch, von der die Schulanfänger ebenso begeistert waren wie von der Feier in der Aula, bei der die Kinder im Mittelpunkt standen.

Neuburg: Fröhlich in den "Ernst des Lebens"
Neuburg

Fröhlich in den "Ernst des Lebens"

Neuburg (r) "Alle Kinder lernen lesen, auch Indianer und Chinesen ..." Mit dem ABC-Klassiker begrüßten die Kinder der Klasse 2b ihre 81 neuen Kameraden an der Neuburger Ostendschule. Landkreisweit begann die aufregende neue Zeit gestern für 838 Schulanfänger, bayernweit sind es 111 000 Kinder.

Gefahren erkennen

Neuburg/Eichstätt (DK/szs) Für die Kindern beginnt die Schule wieder - für die Erstklässler sogar ein neuer Lebensabschnitt. Künftig müssen sie mit den zahlreichen auf dem Schulweg lauernden Gefahren allein zurechtkommen. Die Polizei ist deswegen wieder verstärkt präsent.

Brunnen: Fröhlicher Einstieg ins Schülerleben
Brunnen

Fröhlicher Einstieg ins Schülerleben

Brunnen (SZ) "Hip, hop, Schule ist top!" - mit einem pfiffigen Lied begrüßten die Zweitklässler der Brunnener Grundschule gestern ihre neuen Mitschüler. Vieles drehte sich am ersten Schultag ums Thema Sicherheit auf dem Schulweg. Doch es ging auch darum: Spaß an der Schule.

Beilngries: Aufgeregt und voller Vorfreude
Beilngries

Aufgeregt und voller Vorfreude

Beilngries (DK) Auf ein Neues: An der Beilngrieser Grundschule sind gestern rund 90 Kinder in ihr erstes Schuljahr gestartet. Schulleiterin Monika Bäumler begrüßte ihre künftigen Schützlinge. Eine Schultüte gab es auch für Franz Josef Neumayr, der als neuer Konrektor an der Bildungsstätte wirkt.

Dietfurt: Heuer nur zwei erste Klassen
Dietfurt

Heuer nur zwei erste Klassen

Dietfurt (khr) Insgesamt 49 Abc-Schützen aus der Großgemeinde Dietfurt haben gestern zum ersten Mal die Schulbank gedrückt. Im Vergleich zum Vorjahr mit 61 Schülern in drei Klassen wurden die Dietfurter Erstklässler im aktuellen Schuljahr auf zwei Klassen verteilt.

Kottingwörth: Ein Schirm für alle Lebenslagen
Kottingwörth

Ein Schirm für alle Lebenslagen

Kottingwörth (jwt) Dekan Josef Funk hat am Sonntag zusammen mit einem Geistlichen aus der Diözese Fulda, der im Altmühltal seinen Urlaub verbringt, in der Kottingwörther Pfarrkirche einen Familiengottesdienst gefeiert.

Wolnzach: "Schee war's"
Wolnzach

"Schee war's"

Wolnzach (PK) Zwei Schulranzen, zwei Schultüten, zwei freudig aufgeregte Kinder: Für die Familie Hellerbrand ist es gestern doppelt spannend gewesen. Ihre siebenjährigen Zwillinge Katharina und Josef hatten an der Wolnzacher Grundschule ihren ersten Schultag. Und der war "eigentlich ganz cool".

Pfaffenhofen: Eine neue Lederhose zum Schulstart
Pfaffenhofen

Eine neue Lederhose zum Schulstart

Pfaffenhofen (cmi) Für Tim war es ein großer Tag: "Ich freue mich auf die Schule, dann kann ich etwas lernen und alle Namen lesen und schreiben", sagt er. Der Sechsjährige hatte als einer von 81 Schulanfängern gestern seinen ersten Schultag und wird künftig eine der fünf ersten Klassen der Joseph-Maria-Lutz-Schule in Pfaffenhofen besuchen.

Ganz unaufgeregt

Pfaffenhofen (cd) Von Aufregung keine Spur: Der erste Schultag für die 117 neuen Fünftklässler der Georg-Hipp-Realschule und deren Eltern hat ganz entspannt bei Kaffee und Kuchen begonnen; beides hatte der Elternbeirat vorbereitet.

Großer Tag für 74 Knirpse

Geisenfeld (zur) Von einem großen, bunten Vogel sind gestern die 74 Erstklässler der Irlanda-Riedl-Grundschule in Geisenfeld begrüßt worden. Auf den Schwingen des Wandbildes prangten die Namen der Kinder, darüber war in großen Lettern "Herzlich Willkommen" zu lesen.

Hilpoltstein: Kleine Tränen, große Freude
Hilpoltstein

Kleine Tränen, große Freude

Hilpoltstein (HK) Es war ein aufregender Tag für 1100 Mädchen und Jungen aus dem Landkreis Roth: Für die vielen Erstklässler hat mit dem Schulstart ein neuer, wichtiger Lebensabschnitt begonnen. Wir haben gestern die sechsjährige Antonia Seitz und ihre Eltern an ihrem ersten Schultag an der Hilpoltsteiner Grundschule begleitet.

Thalmässing: Lehrer im Glück
Thalmässing

Lehrer im Glück

Thalmässing (HK) Der Tag sei natürlich aufregend, schon am Morgen habe er mit Stress begonnen. Sie mussten pünktlich aufstehen, aufpassen, sich beim Frühstück nicht zu verkleckern. Das alles weiß der Thalmässinger Rektor Ottmar Misoph natürlich ganz genau. Doch von wem ist hier die Rede?

Heideck: Am Anfang einer Abenteuerreise
Heideck

Am Anfang einer Abenteuerreise

Heideck (HK) Auch wenn das Wetter noch so schön war, sind gestern die Sommerferien an den bayerischen Schulen zu Ende gegangen. An den Grundschulen sahen die Erstklässler erwartungsvoll ihrem ersten Schultag entgegen. In Heideck waren das 36 Mädchen und Jungen.

Allersberg: Drei neue Klassen
Allersberg

Drei neue Klassen

Allersberg (HK) Für 71 Kinder aus der Marktgemeinde Allersberg hat gestern voller Spannung der Schulalltag begonnen. In drei Klassen mit jeweils 24 Kindern in der 1b und 1c sowie 23 Kindern in der 1a starteten sie ins Schülerleben.

Schule als Lebenswelt

Freystadt (haz) Nicht nur für über 50 Erstklässer hat in der Martini-Schule in Freystadt eine spannende Zeit begonnen - auch für die neue Rektorin Christine Gottschalk beginnt nun eine Herausforderung.

Hilpoltstein: Die Kinder bleiben cool
Hilpoltstein

Die Kinder bleiben cool

Hilpoltstein (rok) Der erste Schultag scheint für Eltern und Lehrer aufregender als für die Kinder. Zumindest melden sich mehr Eltern als Kinder, als Schulleiter Peter Benz im dicht gefüllten Pausenhof fragt: "Wer ist denn etwas aufgeregt" Und Benz verrät: "Liebe Kinder, auch die Lehrer sind heute aufgeregt." Die Erstklässer wollen sich jedenfalls nicht gleich am ersten Tag als nervenschwach outen.

Greding: Hand in Hand in einen neuen Lebensabschnitt
Greding

Hand in Hand in einen neuen Lebensabschnitt

Greding (tjs) Mama hat es gestern auf dem Weg schon einmal verraten: "In meiner Schultüte ist nur Zeitungspapier drin", sagt Emma. Da hat die Mama wahrscheinlich ein bisschen gemogelt, und so kann das Mädchen ihre bunte Tüte genauso stolz tragen wie die anderen 32 Kinder an ihrem ersten Tag an der Grundschule in Greding. Selbstverständlich müssen ganz viele Fotos gemacht werden, und sogar der eine oder andere Erwachsene lässt sich mit einem der Kunstwerke mit gebastelten Einhörnern, Feuerwehrmännern und Außerirdischen ablichten - vielleicht in seliger Erinnerung an die eigene Schulzeit. "Da steht aber mein Name drauf", empört sich Clara und nimmt ihre Schultüte erwartungsvoll wieder entgegen.

Neue Option für Eltern

Freystadt (haz) Mit dem Schulanfang wird in Freystadt das Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche im ehemaligen Schwesternhaus auf dem Gelände der Martini-Schule um die Großtagespflege erweitert. Betreuungszeiten zwischen 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends können ab sofort gebucht werden.

Schülerzahlen im Überblick

Greding/Obermässing (tjs) Auch die Achtklässler der Gredinger Wirtschaftsschule sowie die Erstklässler der Grundschule in Obermässing haben gestern ihren ersten Schultag gehabt.

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Fehler melden