Montag, 16. Januar 2017 |

 

Lutherjahr 2017

500 Jahre Reformation - 2017 ist Lutherjahr. Hier finden Sie alles, was die evangelischen Kirchengemeinden der Region in den 52 Wochen bis zum zusätzlichen Feiertag vorhaben.

 

Luther-Aktionen in der Region:

 

Gaimersheim: Jugend-Projektchor will Luther-Musical aufführen
Gaimersheim

Jugend-Projektchor will Luther-Musical aufführen

Gaimersheim (sdr) Der Kinderchor der Evangelischen Kantorei Gaimersheim unter Leitung von Susanne Kölbl glänzt schon seit etlichen Jahren mit erfolgreichen Auftritten in Gottesdiensten, Veranstaltungen und Konzerten. In Absprache mit dem Leiter der Kantorei, Günther Bernhardt, und Pfarrer Ulrich Eckert hat die ausgebildete Sopranistin Susanne Kölbl nun auch einen Jugend-Projektchor auf die Beine gestellt.

weiter...

 

 

12. Januar 2017

 

Hilpoltstein: "Alles in Hilpoltstein ist mir todfeind"
Hilpoltstein

"Alles in Hilpoltstein ist mir todfeind"

Hilpoltstein (HK) Im November 1627 ist die Gegenreformation in Hilpoltstein offiziell beendet. Protestantische Gottesdienste dürfen nur noch im Kornkasten, dem heutigen Haus des Gastes, abgehalten werden. Trotzdem setzt sich der katholische Glaube nur mühsam durch, auch weil Hilpoltsteins Fürst Johann Friedrich und Pfalzgräfin Dorothea Maria an der lutherischen Konfession festhalten.

weiter...

 

 

 

Eichstätt: Eigene Goldmünze für das Luther-Jahr
Eichstätt

Eigene Goldmünze für das Luther-Jahr

Eichstätt (swt) Beim jüngsten Stammtisch der Eichstätter Münzfreunde berichtete Werner Spiekermann über das deutsche Münzprogramm. Abweichend von den vergangenen Jahren wird heuer eine 50-Euro-Goldmünze ausgegeben.

weiter...

 

 

11. Januar 2017

 

Untermaxfeld

Luthers Leben auf der Bühne

Untermaxfeld (oh) Die Profischauspieler Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach gastieren am Samstag, 14. Januar, in der Donaumooshalle.

weiter...

 

 

10. Januar 2017

 

Schrobenhausen

Pilgerreise für das Dekanat

Schrobenhausen (oh) Vom 27. März bis 1. April findet eine interessante Bildungspilgerreise statt. Als Reiseteilnehmer ist jeder willkommen. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt 655 Euro. Während der Reise werden Erfurt, Eisenach, Eisleben, Wittenberg, Dresden und Leipzig besucht.

weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: "Davon ich singen und sagen will"
Hilpoltstein

"Davon ich singen und sagen will"

Hilpoltstein (HK) Im Ensemble namens Vocativ ist der Hilpoltsteiner Gymnasiallehrer Sebastian Schreiber mit seinen drei Chormitgliedern unterwegs. Jetzt haben die vier Männer - pünktlich zum Beginn des Lutherjahrs - eine CD mit Lutherliedern aufgezeichnet.

weiter...

 

 

03. Januar 2017

 

Neuburg: "Luther war sicher kein Heiliger"
Neuburg

"Luther war sicher kein Heiliger"

Neuburg (DK) Ein Held ist Martin Luther für Steffen Schiller sicher nicht. Und auch kein Heiliger. Der evangelische Pfarrer aus Neuburg spricht sich im Jubiläumsjahr der Reformation daher für einen kritischen Blick auf den Theologen aus. Zugleich ist der Seelsorger ein Anhänger einer versöhnten Verschiedenheit.

weiter...

 

 

 

Dietfurt: "Luther war nie ein Diplomat"
Dietfurt

"Luther war nie ein Diplomat"

Dietfurt (DK) Die evangelische Kirche in Deutschland gedenkt in diesem Jahr ihres Gründers Martin Luther. Unsere Zeitung sprach darüber mit Hans-Michael Hechtel, evangelischer Pfarrer für Dietfurt und Beilngries.

weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Katholischer Global Player
Hilpoltstein

Katholischer Global Player

Hilpoltstein (HK) Pest, Krieg und Hungersnöte: Die Gegenreformation in Hilpoltstein, Heideck und Allersberg steht unter keinem guten Stern. Zudem wehrt sich Johann Friedrich erbittert gegen die Rekatholisierung, die sein Bruder Wolfgang Wilhelm im Jahr 1627 in Gang setzt.

weiter...

 

 

30. Dezember 2016

 

Pfaffenhofen: "Wutbürger würden ihn vereinnahmen"
Pfaffenhofen

"Wutbürger würden ihn vereinnahmen"

Pfaffenhofen (PK) Das Streben nach mehr Eigenverantwortung, die Suche nach Antworten - auch heute sind die Eigenschaften Martin Luthers noch wertvoll, sagt Pfarrerin Christiane Murner. Sie leitet die Geschäftsführung der Gemeinde Pfaffenhofen und ist Sprengelpfarrerin für den Bereich Pfaffenhofen Süd und Scheyern. Im Interview mit unserer Zeitung erklärt sie, wie sie den Antisemitismus Luthers einordnen würde und was sie sich beim Verhältnis zur katholischen Kirche wünscht. Hintergrund ist, dass sich am 31. Oktober 2017 zum 500. Mal die Veröffentlichung von Martin Luthers 95 Thesen jährt.

weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Der Blick ins Jetzt und Morgen
Schrobenhausen

Der Blick ins Jetzt und Morgen

Schrobenhausen (SZ) Vorhaben fürs neue Jahr gibt es in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde zur Genüge. Schließlich steht das Reformationsjubiläum an. Geplant sind Aktionen, die den Blick ins Jetzt und Morgen richten, offen die Themen der Zeit aufgreifen.

weiter...

 

 

29. Dezember 2016

 

Hilpoltstein: Reformation in einer Woche
Hilpoltstein

Reformation in einer Woche

Hilpoltstein (HK) Die Reformation in Hilpoltstein, Heideck und Allersberg im Jahr 1542 war kurz und schmerzlos. Sie dauerte nur gut eine Woche. Für die einfachen Christen änderte sich mit dem neuen Glauben kaum etwas, wie der katholische Pfarrarchivar Manfred Seitz erklärt.

weiter...

 

 

08. Dezember 2016

 

Roth

Luther wird gefeiert

Roth/Hilpoltstein (HK) Rund 80 Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum 2017 bieten die evangelischen Kirchengemeinden und Einrichtungen des Dekanats Schwabach an. Das facettenreiche Programm für Erwachsene und Kinder umfasst Vorträge, Kabarett, Konzerte, Kinderbibeltage, Gottesdienste, ökumenische Veranstaltungen und vieles mehr.

weiter...

 

 

06. November 2016

 

Neuburg

Auftakt des Lutherjahres in der Schlosskapelle

Neuburg (DK) 499 Jahre ist es her, dass Martin Luther das Christentum nachhaltig verändert hat. Ein Jahr lang feiern nun Protestanten das Jubiläum der Reformation. In Neuburg machte den Auftakt ein ganz besonderer Gottesdienst - der erste in der wunderschön sanierten Schlosskapelle.

weiter...

 

 

03. November 2016

 

Neuburg: An Martin Luther kommt keiner vorbei
Neuburg

An Martin Luther kommt keiner vorbei

Neuburg (r) An Martin Luther kommt keiner vorbei: Mit einem Riesenbanner am Kirchturm erinnert die Gemeinde der Christuskirche an das 500. Jubiläumsjahr der Reformation. "Am Anfang war das Wort", daran erinnert der plakative Beitrag mit einem großen Portrait des Reformators.

weiter...

 

 

30. Oktober 2016

 

Brunnenreuth

Countdown und "Luther auf Reisen"

Brunnenreuth (DK) Das Jubiläum "500 Jahre Reformation" am 31. Oktober 2017 hinterlässt bereits jetzt seine ersten Spuren. Die evangelische Kirchengemeinde Brunnenreuth hat daher passend zum heutigen Reformationstag eine "Countdown-Uhr" im Gemeindegarten an der Ecke Hans-Denck-Straße und Hans-Kuhn- Straße aufgestellt, die ab sofort die nächsten 52 Wochen bis zum Reformationstag im kommenden Jahr anzeigen wird.

weiter...

 

 

28. Oktober 2016

 

Neuburg: Ein "Geschenk" zum Luther-Jahr
Neuburg

Ein "Geschenk" zum Luther-Jahr

Neuburg (r) Eine Neuheit ist die Schlosskapelle nicht, seit 470 Jahren steht sie den Neuburgern zur Verfügung. Jetzt aber richtig glanzvoll: restauriert, bestens beleuchtet und neu bestuhlt. Gestern "übergab" die Bayerische Schlösserverwaltung die Kapelle an die evangelische Christuskirche.

weiter...

 

 

 

Neuburg: Im Zwiespalt der Konfessionen
Neuburg

Im Zwiespalt der Konfessionen

Neuburg (ahl) "Wo ist mein Reichsapfel", fragt OB Bernhard Gmehling gut gelaunt, als er die Pressekonferenz zur geplanten Ausstellung "Fürstenmacht und wahrer Glaube - Reformation und Gegenreformation" im Sitzungssaal des Rathauses eröffnet. Und klopft einmal auf den Tisch, wo er sich genau diesen Star der insgesamt 160 Exponate wünscht.

weiter...

 

 

12. September 2016

 

Schrobenhausen: Nächstes Jahr Luther und Bach
Schrobenhausen

Nächstes Jahr Luther und Bach

Schrobenhausen (SZ) Die Schrobenhausener Barocktage 2016 sind am Freitag mit dem umjubelten Orchesterkonzert zu Ende gegangen. Zeit, Bilanz zu ziehen.

weiter...