Samstag, 27. Mai 2017
Lade Login-Box.
 

Django - Kolumne

Es gibt drei Phasen im Leben von Kanzlerkandidaten, die mit einem Paukenschlag in den Fokus rücken: Erst Euphorie, dann Skepsis, die kurz danach in Mitleid mündet. Martin Schulz ist schon in Phase drei angekommen. Selbst ihm wohlgesonnene Genossen fragen sich mittlerweile: Wieso hat er sich das bloß angetan, wo er doch in Brüssel gemütlich und frei von Verantwortung sitzen könnte? Aber Schulz wollte halt einfach nochmal was erleben fernab der EU-Lethargie.

Django - Kolumne

Es gibt drei Phasen im Leben von Kanzlerkandidaten, die mit einem Paukenschlag in den Fokus rücken: Erst Euphorie, dann Skepsis, die kurz danach in Mitleid mündet. Martin Schulz ist schon in Phase drei angekommen. Selbst ihm wohlgesonnene Genossen fragen sich mittlerweile: Wieso hat er sich das bloß angetan, wo er doch in Brüssel gemütlich und frei von Verantwortung sitzen könnte? Aber Schulz wollte halt einfach nochmal was erleben fernab der EU-Lethargie.

Django - Kolumne

Folgendes Sprichwort hat seit Sonntag eine völlig neue Bedeutung: die SPD kann vor lauter Kraft nicht mehr laufen. Im Wahlkampf war die Kraft (Vorname Hannelore) tatsächlich gern mal lauter als CDU-Konkurrent Laschet. Doch am Wahlabend war sie deutlich leiser als sonst.

Django - Kolumne

Taugt das wirklich als Skandal? Ein deutscher Soldat, der Halbitaliener und in Frankreich stationiert ist, gibt sich als Syrer aus, obwohl er kein Italienisch kann. Für das Bamf war er somit kein Sicherheitsrisiko, sondern ein Volltreffer.

Django - Kolumne

Zusammenraufen oder doch lieber zusammen raufen? Das war die ewige Frage beim kongenialen Duo Seehofer/Söder. Nun hat man sich wohl für Ersteres entschieden. Das Duell liegt ab sofort brach.

Django - Kolumne

München (DK) Zum zehnten Mal wird Kabarettist Django Asül morgen beim Maibockanstich im Hofbräuhaus (21 Uhr im BR Fernsehen) die Landespolitiker derblecken. Speziell ist diesmal die Rolle der Opposition, wie er im Interview erklärt.

Django - Kolumne

Eine überregionale Zeitung hatte diese Woche eine interessante Überschrift: Tschechien koppelt sich vom Euro ab. Was soll der Normalbürger mit dieser Info anfangen? Sich selber auch vom Euro abkoppeln? Oder sich erst recht an den Euro ketten? Oder ist Abkoppeln einfach der Trend der Zeit? Ein Blick auf die Themen der letzten Wochen verrät: Wer immer noch nicht abkoppelt, macht irgendwas falsch.

Django - Kolumne

Eine überregionale Zeitung hatte diese Woche eine interessante Überschrift: Tschechien koppelt sich vom Euro ab. Was soll der Normalbürger mit dieser Info anfangen? Sich selber auch vom Euro abkoppeln? Oder sich erst recht an den Euro ketten? Oder ist Abkoppeln einfach der Trend der Zeit? Ein Blick auf die Themen der letzten Wochen verrät: Wer immer noch nicht abkoppelt, macht irgendwas falsch.

Django - Kolumne

Beim Stichwort NSA klingelt es sofort: Das ist doch dieser US-Geheimdienst, der nur aus Schurken zu bestehen scheint. So kam es jedenfalls in der Öffentlichkeit an. Warum? Weil sich die NSA in Deutschland aufführt wie beispielsweise Herr Orban in Ungarn.

Django - Kolumne

Beim Stichwort NSA klingelt es sofort: Das ist doch dieser US-Geheimdienst, der nur aus Schurken zu bestehen scheint. So kam es jedenfalls in der Öffentlichkeit an. Warum? Weil sich die NSA in Deutschland aufführt wie beispielsweise Herr Orban in Ungarn.

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Fehler melden