Montag, 26. Juni 2017
Lade Login-Box.
 
Blog Rallye

Rallye-Blog-Finale: Schlaglöcher, Fähren und ein stolzer Preis

Auch die Nacht vor der anstehenden Abschlussetappe war eine kurze, denn wir wollten gegen 7 Uhr losfahren. Unser Ziel war es, nicht zu spät am Abend bzw. in der Nacht in Banjul anzukommen. Aber wir mussten in Gambia den Gambia-River mit der Fähre überqueren und diese Überfahrt konnte je nach technischem Zustand der Fähren auch mal etwas länger dauern.

Ruhetag in St. Louis

Ingolstadt/St. Louis(dk) Auf ihrer Tour durch Afrika sind unsere Rallye-Blogger mittlerweile im Senegal angekommen. Nach der Wüste sind die Teilnehmer der Fahrt jetzt in tropischen Gefilden unterwegs.

Durch die Wüste

Ingolstadt/Dakhla (dk) Viert Tage dauerte der Trip unserer Rallye-Blogger durch die Sahara. Sie berichten von einem echten Abenteuer, das Mensch und Maschine immer wieder an die Grenzen brachte - so wie man es sich von einer Autofahrt durch die Sahara wünscht.

Ab in die Wüste

Ingolstadt/Dakhla (dk) Für unsere Rallye-Blogger ging es Anfang der Woche in die Wüste. Da dort nicht mit Internetanschluss zu rechnen ist, schickten sie uns noch einen letzten Bericht vor dem großen Funkloch.

Ein Barbier, blaue Berge und ein Audi im Sand

Ingolstadt (DK) Den eigenen Spaß mit einem guten Zweck verbinden: Diese Aufgabe übernehmen die Ingolstädter Daniel Weisz und Kai Zemeitat derzeit, wenn sie als Teil einer Rallye mit dem Auto nach Westafrika fahren. Zurück geht es per Flieger, denn ihr Wagen wird am Ziel versteigert.

In den Höhen des Atlas

Deutschland, Frankreich, Spanien, Marokko. Dies sind die Länder mit denen wir auf der bisherigen Rallye in Berührung gekommen sind. Viele weitere warten noch auf uns und mit der gestrigen Überfahrt von Gibraltar nach Tangier sind wir ihnen ein großes Stück näher gekommen...

Endlich Afrika!

Ingolstadt (DK) Den eigenen Spaß mit einem guten Zweck verbinden: Diese Aufgabe übernehmen die Ingolstädter Daniel Weisz und Kai Zemeitat in den kommenden drei Wochen, wenn sie als Teil einer Rallye mit dem Auto nach Westafrika fahren. Zurück geht es per Flieger, denn ihr Wagen wird am Ziel versteigert.

Blog Rallye

Zwischenstopp in Barcelona

Ingolstadt (DK) Den eigenen Spaß mit einem guten Zweck verbinden: Diese Aufgabe übernehmen die Ingolstädter Daniel Weisz und Kai Zemeitat in den kommenden drei Wochen, wenn sie als Teil einer Rallye mit dem Auto nach Westafrika fahren. Zurück geht es per Flieger, denn ihr Wagen wird am Ziel versteigert.

Ingolstadt: Alte Kisten für ein neues Leben

Alte Kisten für ein neues Leben

Ingolstadt (DK) Den eigenen Spaß mit einem guten Zweck verbinden: Diese Aufgabe übernehmen die Ingolstädter Daniel Weisz und Kai Zemeitat in den kommenden drei Wochen, wenn sie als Teil einer Rallye mit dem Auto nach Westafrika fahren. Zurück geht es per Flieger, denn ihr Wagen wird am Ziel versteigert.

Fehler melden