Montag, 26. Juni 2017
Lade Login-Box.
 
In den kommenden Tagen wird ein Asteroid der Erde so nah wie nur wenige Himmelskörper seiner Größe kommen. Die Menschheit gefährden werde der Asteroid aber nicht, erklärte die NASA. (Archivbild) Asteroid kommt Erde ungewöhnlich nahe

Spektakulär - und nicht ungefährlich

Heute Abend kurz vor halb neun wird der Asteroid 2012 DA14 voraussichtlich relativ knapp an der Erde vorbeiziehen. Es ist ein ebenso spektakuläres wie unter Umständen auch gefährliches Ereignis.

Gab es den Stern von Bethlehem?

„Als Jesus zur Zeit des Königs Herodes in Bethlehem in Judäa geboren worden war, kamen Sterndeuter aus dem Osten nach Jerusalem und fragten: ,Wo ist der neugeborene König der Juden?

Auf der Suche nach dem Higgs-Boson-Teilchen haben Wissenschaftler ein neues Teilchen entdeckt. Das neue Teilchen entspreche offenbar dem sogenannten Gottesteilchen, teilte das europäische Kernforschungszentrum CERN in Genf mit. Grafische Darstellung einer Protonen-Kollision im CERN

Klage gegen den Weltuntergang abgelehnt

Münster (dk) Eine in Zürich lebende Deutsche ist mit ihrer Klage gegen die Forschungseinrichtung CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) gescheitert.

Der Sonnentempel in der Maya-Stadt Palenque

Stirb an einem anderen Tag

Es ist ein bisschen ruhiger um den Weltuntergang geworden. Dabei war er für den 21.12.2012 bereits fest eingeplant.

Fehler melden