Dienstag, 17. Januar 2017 |

 

2017 North American International Auto Show

Audi stellt Q8 vor - Luxusmodell der SUV-Palette

Detroit (dpa/tmn) Im Jahr 2018 will Audi mit dem Q8 die SUV-Palette nach oben luxuriös erweitern. Einen Ausblick auf den großen Geländewagen gibt die Studie Q8 Concept, die Audi jetzt auf der Detroit Motor Show vorstellt.

weiter...

 

 

10. Januar 2017

 

Fünf Audi Quattro schleppen LKW ab

Fünf Audi Quattro schleppen Lkw ab

Deggendof (dk) Dass ein Audi Quattro nicht nur eine Skisprungschanze hinauffahren kann, erfuhr in der ersten Januarwoche ein Lkw-Fahrer. Fünf junge Audi-Fahrer schleppten den steckengebliebenen Laster ab.

 Video |weiter...

 

 

05. Januar 2017

 

CES Las Vegas 2017

Audi und Nvidia entwickeln Auto mit künstlicher Intelligenz

Las Vegas (dpa) Audi entwickelt gemeinsam mit der Computer-Firma Nvidia ein selbstfahrendes Auto mit künstlicher Intelligenz. Das Fahrzeug solle zum Jahr 2020 auf die Straße kommen, sagte Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang am Mittwoch (Ortszeit) auf der Technik-Messe CES in Las Vegas.

weiter...

 

 

15. Dezember 2016

 

Audi  Vier Ringe

Sparkurs: Streicht Audi seinen Pavillon auf der IAA?

Frankfurt (dk/dpa) Audi setzt offenbar seinen Sparkurs fort. Nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" verzichtet der Ingolstädter Autobauer bei der IAA auf einen eigenen Pavillon.

weiter...

 

 

21. Dezember 2016

 

Ingolstadt

Audi lässt Produktion lange ruhen

Ingolstadt (reh) Bei Audi in Ingolstadt stehen über die Weihnachtsferien wieder die Bänder still - im A4-Segment teils sogar einen ganzen Monat lang.

weiter...

 

 

23. Dezember 2016

 

Seit: Audi-Chef Rupert Stadler über...

Audi-Chef Rupert Stadler über...

Seit zehn Jahren ist Rupert Stadler jetzt Chef des Ingolstädter Autobauers Audi. Die vergangenen Monate beschäftigte ihn vor allem ein Thema: der Abgas-Skandal. Wir haben den Manager getroffen, um Bilanz zu ziehen - und vorauszublicken.

weiter...

 

 

16. Dezember 2016

 

Im Untersuchungsausschuss des Bundestags zur VW-Abgasaffäre müssen am Donnerstag Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (beide SPD) und Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) Rede und Antwort stehen. Gabriel, Hendricks und Altmaier im Untersuchungsausschuss zum Abgasskandal

Volkswagen muss für Vergleich bei großen Motoren in USA nachbessern

San Francisco (dpa) Auch nach monatelangen Verhandlungen kann der Volkswagen-Konzern in der Abgasaffäre in den USA weiter keine Einigung bei größeren Dieselmotoren präsentieren. Der zuständige Richter Charles Breyer zeigte sich zwar nach einer Anhörung in San Francisco am Freitag erneut optimistisch, was eine Lösung des Rechtsstreits zwischen VW und US-Behörden sowie Autokäufern angeht. Es sei ein „substanzieller Fortschritt“ in den Verhandlungen erzielt worden.

weiter...

 

 

15. Dezember 2016

 

Ingolstadt: "Es hakt noch an Befindlichkeiten"
Ingolstadt

"Es hakt noch an Befindlichkeiten"

Ingolstadt (DK) Entzerrung des Individualverkehrs rund ums Audi-Werk - die Mammutaufgabe für die Ingolstädter Verkehrsplaner, aber indirekt auch für die politisch Verantwortlichen in den Landkreisen. Denn ein guter Teil der Audi-Mitarbeiter kommt aus dem Umland der Großstadt und ist in der Regel auf den Pkw angewiesen, wenn nicht abenteuerlich lange und weite Wegstrecken mit Bahn und/oder Bus riskiert werden sollen.

weiter...

 

 

11. Dezember 2016

 

Ingolstadt: Operation Zukunft
Ingolstadt

Operation Zukunft

Ingolstadt (DK) Die Autoindustrie steht vor gewaltigen Herausforderungen: Elektromobilität, Digitalisierung, neue Mobilitätsdienstleistungen lauten die wesentlichen Stichworte. Audi-Betriebsratschef Peter Mosch erklärt im Gespräch mit unserer Zeitung, was das für Unternehmen und Beschäftigte bedeutet.

 Video |weiter...

 

 

 

Elektromobilität und Digitalisierung als Herausforderungen

Ingolstadt (dk) Der Vorsitzende des Audi-Gesamtbetriebsrates, Peter Mosch, war am Freitag zu Gast in der Redaktion des DONAUKURIER. Nach der Einigung zwischen Arbeitnehmervertretung und Unternehmensleitung über eine Verlängerung der Beschäftigungsgarantie bis 2020 schaut Mosch in die Zukunft. Er sieht die großen Herausforderungen für den Autobauer in Digitalisierung und Elektromobilität.

 Video |weiter...

 

 

07. Dezember 2016

 

Die Volkswagen-Tochter Audi bekommt in den USA wegen einer mutmaßlichen Betrugssoftware bei Benzinern neuen juristischen Ärger. Die US-Anwaltskanzlei Hagens Berman teilte am Mittwoch in Seattle mit, sie habe eine Sammelklage eingereicht. Eine US-Kanzlei verklagt den Autobauer Audi

Audi vernetzt Autos in den USA mit Ampelsystemen

Ingolstadt/Las Vegas (dpa) Audi vernetzt seine Autos in den USA künftig mit den Ampelsystemen der Metropolen und will damit ein entspannteres Fahren ermöglichen. Die amerikanische Tochter des Autobauers hat dafür mit mehreren Städten in Nordamerika Kooperationen geschlossen. Zunächst würden alle seit Juni 2016 für den US-Markt produzierten Audi A4 und Q7 die Funktion an Bord haben, die mit „Audi connect“ ausgestattet sind, teilte das Unternehmen am Miwwoch mit. Nach mehreren Tests an verschiedenen Orten geht das System erstmals in Las Vegas in den Regelbetrieb.

weiter...

 

 

05. Dezember 2016

 

Ingolstadt: IG Metall setzt sich durch
Ingolstadt

IG Metall setzt sich durch

Ingolstadt (DK) Den Mitarbeitern, die gestern bei der Audi-Betriebsversammlung waren, dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein: Audi verlängert die Beschäftigungsgarantie für die rund 61 000 Mitarbeiter in Deutschland bis 2020. In Ingolstadt wurde die Nachricht mit großer Erleichterung aufgenommen.

weiter...

 

 

 

Audi-Chef Stadler: Beschäftigungsgarantie bis 2020

Ingolstadt (dk) Audi verlängert die Beschäftigungsgarantie für seine rund 61.000 Mitarbeiter in Deutschland um zwei weitere Jahre bis 2020. Laut Audi-Chef Rupert Stadler werden der aktuellen Vereinbarung weitere Verhandlungen mit dem Gesamtbetriebsrat folgen. Ziel ist ein umfassender Pakt, verbunden mit einer noch langfristigeren Jobgarantie weit ins nächste Jahrzehnt hinein. Das teilte der Autobauer am Montag mit.

weiter...

 

 

01. Dezember 2016

 

Ingolstadt

Audi errichtet Karosseriebau

Ingolstadt (reh) Krise hin, Krise her: Der Autobauer Audi gibt weiter Gas mit seinen Bauprojekten im Werk. An der Ecke Hindemithstraße / Ettinger Straße wächst weiterhin der gewaltige Bürokomplex, in den bis Jahresende rund 1000 Mitarbeiter vornehmlich aus dem Vertrieb einziehen sollen.

weiter...

 

 

29. November 2016

 

Audi Q3

Kundin siegt im Abgas-Skandal: Hamburger Landgericht verurteilt Audi-Händler zur Rücknahme eines Q3 mit Schummelsoftware

Hamburg/Ingolstadt (DK) Im Abgas-Skandal hat eine Audi-Kundin vor Gericht einen seltenen Sieg errungen: Weil ihr Q3 mit einem Dieselmotor mit Schummelsoftware ausgestattet war, muss Audi-Hamburg das Fahrzeug nun zurücknehmen. Das Hamburger Landgericht entschied, dass der Klägerin für ihr 140-PS-SUV (2,0-Liter-TDI der Baureihe EA 189) abzüglich Nutzungsentgelt knapp 21 000 Euro zustehen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

weiter...

 

 

 

Autobauer wollen Ladenetz für E-Autos aufbauen

Ingolstadt (dk) Elektro-Autos scheitern an ihrer geringen Reichweite - dieses Argument hält immer noch viele Autofahrer davon ab, auf den umweltfreundlicheren Antrieb umzusteigen. Dieses Problem wollen große Autokonzerne jetzt in einem gemeinsamen Projekt angehen: BMW, Daimler, Ford und Volkswagen mit Porsche und Audi wollen das leistungsstärkste Ladenetz für Elektrofahrzeuge in Europa aufbauen.

weiter...

 

 

 

Festival holt wieder Klassik-Stars nach Ingolstadt

Ingolstadt (dk) Die Audi-Sommerkonzerte präsentieren 2017 unter dem Motto „Individuum und Gemeinschaft“ insgesamt zehn Konzerte. Damit ist das Programm deutlich schmaler als in den vergangenen Jahren. Trotzdem ist es dem Automobilbauer gelungen, zahlreiche hochkarätige Künstler zu engagieren.

 Video |weiter...

 

 

27. November 2016

 

Ingolstadt: Autos satt
Ingolstadt

Autos satt

Ingolstadt (DK) Autos sind bei Audi zwar eine Selbstverständlichkeit - kleine für die Hobbyraumvitrine sind an der Ettinger Straße indes zumindest einmal im Jahr groß angesagt. Am Sonntag war das Auslieferungscenter im Forum wieder einmal das Mekka der Modellautofans aus weitem Umkreis.

weiter...

 

 

24. November 2016

 

Ingolstadt

Von Göteborg nach Ingolstadt

Ingolstadt (DK) Neue Runde, neues Glück: Der Ingolstädter Autobauer Audi hat einen neuen Entwicklungsvorstand gefunden. Es handelt sich um den bisherigen Entwicklungschef von Volvo: Peter Mertens. Wann genau der 55-Jährige seine neue Stelle antreten wird, ist noch nicht bekannt.

weiter...

 

 

 

Audi: Peter Mertens wird neuer Vorstand Technische Entwicklung

Ingolstadt (dk) Audi hat in einer Pressemitteilung eine neue Personalie bekanntgegeben: Demnach wird Peter Mertens neuer Vorstand für die technische Entwicklung bei Audi. Zuletzt war Mertens Senior Vice President Research and Development der Volvo Car Corporation in Göteborg.

weiter...

 

 

22. November 2016

 

Ingolstadt: Vorgeschmack auf das neue Bürozeitalter
Ingolstadt

Vorgeschmack auf das neue Bürozeitalter

Ingolstadt (DK) Die Zahlen sind beeindruckend: 28 000 Quadratmeter Fläche, 2500 Büroarbeitsplätze, 1500 Restaurantplätze, 190 Meter Länge, 145 Breite, bis zu fünf Geschosse. Der neue Bürokomplex von Audi wird an der Ettinger Straße gerade nach und nach bezogen - und von der Belegschaft entdeckt.

weiter...

 

 

 

Ingolstadt

FDP sieht schwere Zeiten auf Audi zukommen

Ingolstadt (DK) Die Ingolstädter FDP lud kürzlich zu einer Veranstaltung rund um das Thema Monopolstellungen in der Wirtschaft und deren Auswirkungen auf die Standorte in Bayern und Deutschland ein. Rund 30 Zuhörer folgten den Vorträgen der FDP-Bundestagskandidaten Jakob Schäuble (Wahlkreis Ingolstadt) und dem ehemaligen Telekom-Vorstand Thomas Sattelberger (Wahlkreis München-Süd), die auf Einladung von Karl Ettinger, Stadtrat und Kreisvorsitzender der FDP, in den Ingolstädter Golfclub kamen.

weiter...

 

 

 

Audi-Mitarbeiter beziehen neues Gebäude

Ingolstadt (dk) Die ersten 1000 Mitarbeiter ziehen jetzt ein: Nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren hat Audi den ersten Teil des neues Bürokomplexes "Areal Süd" an der Ettinger Straße fertiggestellt. Das Gebäude beherbergt unter anderem das neue Betriebsrestaurant. Auf einer Gesamtfläche von 24.500 Quadratmetern schafft Audi Platz für insgesamt 2500 Mitarbeiter, vorwiegend aus dem Vertrieb und Marketing.

weiter...

 

 

16. November 2016

 

Ingolstadt: Rolle rückwärts im Audi-Werk

Rolle rückwärts im Audi-Werk

Ingolstadt (DK) Mitte Oktober hatte Werkleiter Albert Mayer den pfeifenden Mitarbeitern das Aus für eine der drei Nachtschicht-Linien verkündet, jetzt folgt die Rolle rückwärts: Die Linie B 1, auf der unter anderem der A4 Avant produziert wird, läuft weiter, erklärten gestern Unternehmens- und Arbeitnehmervertreter.

weiter...

 

 

11. November 2016

 

Münchsmünster: "Wir sind zukunftsfähig aufgestellt"
Münchsmünster

"Wir sind zukunftsfähig aufgestellt"

Münchsmünster (DK) Thomas Sukowski hat viele Ideen an den Audi-Standort Münchsmünster mitgebracht. Der neue Leiter der Komponentenfertigung blickt gerne in die Zukunft, verliert aber auch das Tagesgeschäft nicht aus den Augen: "Qualität geht vor Quantität", sagt er - und das bei 23 Millionen Teilen aus der Fertigung Münchsmünster.

weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 13 | 14 | 15 (15 Seiten)