Dienstag, 22. August 2017
Lade Login-Box.
 

 

: Immobilien als Kapitalanlage

Fluchtburg Beton

Immobilien sind ein gutes Mittel, um die Schuldenkrise zu überstehen. Sachwerte heißt das Zauberwort, das allenthalben von Anlageund Bankberatern hervorgeholt wird. Trotzdem dürfen mögliche Risiken nicht außer Acht gelassen werden.
 Video |weiter...

 

 

 

 

 

 

Im ersten Halbjahr 2011 sind weniger Unternehmen in Insolvenz gegangen als im Vorjahreszeitraum. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, meldeten die Amtsgerichtete 15.247 Fälle, ein Minus von 7,4 Prozent. Geldscheine

So bereiten Sie sich optimal auf Ihr Beratungsgespräch vor

Viele Verbraucherschützer kritisieren, dass bei der Finanzberatung von Banken und Sparkassen das Kundeninteresse in der Regel hinter das Verkaufsinteresse des Beraters zurücktrete. Umso wichtiger ist es, dass sich Anleger gründlich auf das Gespräch vorbereiten.
weiter...

 

 

 

Die Neuverschuldung des Bundes dürfte laut "Handelsblatt" in diesem Jahr etwa 22 Milliarden Euro betragen - veranschlagt worden waren knapp 50 Milliarden Euro. Ursache für die geringere Schuldenaufnahme ist die gute Konjunktur. (Archivfoto)

Wohin mit den Ersparnissen? - Vermögens-Check mit unabhängigen Vermögensverwaltern

Schuldenkrise – und kein Ende in Sicht. Eine schlechte Nachricht jagt die nächste. Es sind schwierige Zeiten für Anleger. Egal ob Staatsanleihen, Devisen, Aktien oder Immobilien – die Risiken sind schwer einzuschätzen, und die Verzinsung ist im Moment eher niedrig. Viele Bürger sind verunsichert und haben Angst um ihre Ersparnisse.
 Video |weiter...

 

 

 

Finanzminister Schäuble hat mit grimmigem Humor auf die Prognose von Ex-US-Notenbankchef Greenspan reagiert, der Euro könne bald zusammenbrechen. "Wenn ich ein Amerikaner wäre, würde ich ich eher fragen, ob der Dollar in zehn Jahren noch existiert." Euro-Münzen

Wenn es falsch läuft Häufige Fehler bei der Geldanlage – und wie man sie vermeiden kann

Möglichst sicher sollte das Geld angelegt sein, die Rendite ausreichend hoch, und am besten ist das Geld noch ständig verfügbar. Drei Wünsche auf einmal, die viele Anleger haben. In der Praxis aber sind sie kaum miteinander vereinbar. Auch deswegen passieren bei der Finanzplanung häufig Fehler.
weiter...

 

 

 

Anleger in der Psycho-Falle – oder: Warum wir gerne das Falsche tun

Die meisten Menschen sind bei ihrer Geldanlage nicht erfolgreich. Das liegt weniger am Individuum, sondern an allgemeinen menschlichen Verhaltensweisen, die Verluste begünstigen. Wer sie kennt, hat zumindest bessere Chancen, sie zu vermeiden.
 Video |weiter...

 

 

 

Die Bundesbank darf ihre Geldscheine wie geplant im Ausland drucken. Das Bundeskartellamt wies einen Antrag der Bundesdruckerei gegen die Auftragsvergabe ins Ausland zurück. (Archivfoto) Bundesbank darf Euro-Geldscheine im Ausland drucken

Anlage ABC

Was sind offene Immobilienfonds? Wie hoch ist das Risiko bei Optionsscheinen? Oder sollte man doch lieber in Tagesgeld oder Pfandbriefe investieren? Das Anlage ABC stellt diese und viele weitere Produkte aus der Finanzwelt vor und beleuchtet ausführlich Chancen und Risiken.
weiter...

 

 

Fehler melden