Khedira (r.) wird gegen Frankreich spielen Khedira (r.) wird gegen Frankreich spielen
Khedira (r.) wird gegen Frankreich spielen
© 2017 SID

Mit allen verbliebenen 23 Spielern und dem neuen WM-Ball hat Fußball-Weltmeister Deutschland das Abschlusstraining für den Länderspiel-Klassiker gegen Frankreich am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) absolviert. Die Einheit fand am Montagabend im Kölner Südstadion statt. Innenverteidiger Jerome Boateng war nach dem Spiel in England (0:0) aufgrund seiner muskulären Probleme zurück nach München gereist.

Der Telstar 18 ist eine Hommage an den allerersten adidas-WM-Ball und weckt Erinnerungen an die WM 1970 in Mexiko. Der erste Telstar war sowohl 1970 als auch vier Jahre später bei der WM in Deutschland zum Einsatz gekommen.