Guter Dinge: Jan Frodeno Guter Dinge: Jan Frodeno
Guter Dinge: Jan Frodeno
© 2017 SID

Der zweimalige Ironman-Weltmeister Jan Frodeno visiert beim Klassiker auf Hawaii den Hattrick an. "Ich werde versuchen, einen Sieg einzufahren", sagte der Kölner vor dem Saison-Highlight am Samstag bei einem PR-Termin mit Mercedes-Benz. Der Wettkampf sei "irgendwo das Wimbledon unseres Sports, da möchte ich auch Teil dieser Geschichte sein".

Frodeno triumphierte 2015 und 2016 bei der WM im Urlauberparadies. Die Bedeutung des Events ist nicht nur für den 36-Jährigen enorm. "Es gibt zwei große Rennen im Triathlon. Das eine sind die Olympischen Spiele, das andere ist Hawaii", sagte Frodeno.

"Die Faszination hängt mit der doch relativ reichhaltigen Geschichte dieses Rennens zusammen", so Frodeno: "Da haben sich Dramen abgespielt ohne Ende. Der Mythos hat sich über Jahre geschrieben."