Ovtcharov und Boll (v.l.) stehen im German-Open-Finale Ovtcharov und Boll (v.l.) stehen im German-Open-Finale
Ovtcharov und Boll (v.l.) stehen im German-Open-Finale
© 2017 SID

Bei den German Open der Tischtennis-Profis in Magdeburg ist das Traumfinale perfekt. Weltcupsieger Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) und Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf) spielen am Sonntagnachmittag nach eindrucksvollen Leistungen beim 210.000-Dollar-Turnier an der Börde um den Titel.

Der Weltranglistenzweite Ovtcharov feierte im Halbfinale gegen den topgesetzten Vizeweltmeister und Weltranglistenzweiten Fan Zhendong durch ein 4:3 seinen ersten Erfolg über einen Spieler aus Chinas absoluter Spitzenklasse. Boll ließ dem südkoreanischen WM-Dritten Lee Sangsu im zweiten Halbfinale mit einem souveränen 4:0 keine ernsthafte Chance.