Die DTTB-Webseite war zwischenzeitlich nicht erreichbar Die DTTB-Webseite war zwischenzeitlich nicht erreichbar
Die DTTB-Webseite war zwischenzeitlich nicht erreichbar
© 2017 SID

Mehrere Hacker-Angriffe haben die Homepages des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) während des German-Open-Wochenendes wiederholt lahmgelegt. Das bestätigte der DTTB am Schlusstag des Turniers in Magdeburg auf SID-Anfrage.

Von den Manipulationen waren auch die Sonderseiten zum World-Tour-Turnier in Magdeburg mit Ergebnissen und weiteren Service-Informationen für Fans rund um die Wettbewerbe an der Börde betroffen. "Leider haben wir immer wieder, vorsichtig formuliert, unerwünschte Gäste auf unserer Website, die es nicht gut meinen", beschrieb der DTTB auf seiner Facebook-Seite die Probleme.

Zwischenzeitlich ging der Verband zur Verhinderung weiterer Attacken mit seinem Webangebot offline, so dass aktuelle Resultate aus Magdeburg nur über die Social-Media-Kanäle des DTTB kommuniziert wurden.