Breite Brust: Marco Miltkau (M.) und die DHB-Männer Breite Brust: Marco Miltkau (M.) und die DHB-Männer
Breite Brust: Marco Miltkau (M.) und die DHB-Männer
© 2017 SID

Die deutschen Hockey-Männer treffen beim Finale der World League im indischen Bhubaneswar am Donnerstag (15.00 Uhr/DAZN) in der Runde der letzten Acht auf die Niederlande. Der Erzrivale der Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) schloss seine Vorrundengruppe A nach einer 0:3-Pleite gegen Belgien als siegloser Letzter ab.

Das deutsche Team hatte sich zuvor Platz eins in der zweiten Staffel gesichert und blickt dem Duell selbstbewusst entgegen. "Insgesamt sind sieben Punkte und der Gruppensieg in der Vorrunde eine sehr zufriedenstellende Leistung", sagte Bundestrainer Stefan Kermas: "Aber das dicke Spiel, das nachher für das Turnierfazit zählt, kommt jetzt erst mit dem Viertelfinale."