Am Samstag starten Dortmund und Bayern in den DFB-Pokal Am Samstag starten Dortmund und Bayern in den DFB-Pokal
Am Samstag starten Dortmund und Bayern in den DFB-Pokal
© 2017 SID

Borussia Dortmund beginnt beim Verbandsligisten 1. FC Rielasingen-Arlen (15.30 Uhr/Sky) die Titelverteidigung im DFB-Pokal. Neben dem Vorjahressieger sind mit Bayern München, SC Freiburg, FSV Mainz 05, 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen und 1899 Hoffenheim sieben weitere Bundesliga-Klubs am Samstag gefordert.

Superstar Usain Bolt verabschiedet sich bei der WM in seinem letzten Rennen mit der jamaikanischen Sprintstaffel in die Rente. Nach der bitteren Pleite des achtmaligen Olympiasiegers und Weltrekordlers über 100 m soll der letzte Akt für den Jamaikaner und sein Team mit Gold enden. Die Vorläufe starten ab 11.55 Uhr, das Finale beginnt um 22.50 Uhr.

Das Speerwurf-Trio um den deutschen Rekordhalter Johannes Vetter, Olympiasieger Thomas Röhler und Andreas Hofmann kann ab 21.15 Uhr bei der WM in London Geschichte schreiben. Alle drei haben im Finale große Chancen auf Edelmetall. Die deutsche 4x100-m-Staffel um Senkrechtstarterin Gina Lückenkemper (Dortmund) gehört am vorletzten WM-Tag ebenfalls zu den Medaillenanwärtern.