Kreisklasse Aichach

n SC Mühlried - TSV Sielenbach 6:1: "Der Platz war gar nicht mal so schlecht, er sah auch nach der Partie nicht katastrophal aus - wir haben einfach ein extrem robustes Geläuf", sagt Abteilungsleiter Harry Reisner über die Regenschlacht seines SCM gegen Sielenbach. Diese wurde zwar am Ende ausgesprochen eindeutig, hatte aber trotzdem einige Höhepunkte und Kuriositäten zu bieten. Die größte war dabei der Mühlrieder Treffer zum 6:1, den Torhüter Patrick Leuner mit einem Abschlag vom eigenen 16-Meter-Raum erzielte - unter gütiger Mithilfe des Windes setzte das Leder vor Sielenbachs Torwart Michael Kettner auf und sprang über jenen ins leere Tor (69.). "Ich bin ja schon lange dabei, aber so einen SCM-Treffer habe ich noch nie gesehen", schmunzelt Reisner über den Schlusspunkt der Partie.

Beim Beginn allerdings war dem Mühlrieder Fußballboss noch nicht zum Lachen, nach einer Hundertprozentigen von Reiner Lohwasser gleich in der ersten Spielminute kassierte der SCM im Gegenzug das 0:1 durch Josef Baumgartner. Als jener dann auch noch den Pfosten anvisierte (20.), beschlich Reisner endgültig ein mulmiges Gefühl: "Wir haben die Anfangsphase etwas verschlafen, wir waren nicht richtig drin im Spiel." Die Elf von Spielertrainer Plamen Nikolov kämpfte sich im Anschluss aber heran und drehte den Rückstand noch vor dem Seitenwechsel durch Lohwasser (31.) und Stefan Jocham (33.).

In Durchgang zwei hatten die Gastgeber dann den Wind im Rücken und kamen letztlich zu einem ungefährdeten Dreier. Marco Rechenauer stellte per Elfmeter früh auf 3:1, nachdem er selbst gefoult worden war (47.), und legte nur kurz darauf nach (47.). Lohwassers zweiter Streich (60.) und eben Leuner komplettierten dann den Kantersieg, Jocham verschoss zudem noch einen strittigen Handelfmeter (79.). "Im Nachhinein sind wir einfach nur froh, dass wir die Partie gespielt haben, und der Sieg war unterm Strich auch absolut verdient", erzählt Reisner, der anfügt: "Wir hatten den besseren Spielaufbau und auch wieder eine gute Einstellung." Sein SCM belegt in einer wegen der Ausfälle verzerrten Kreisklassentabelle nun Rang drei.