Schrobenhausen: Erster Saisonsieg ist Pflicht
Am Boden: SSV-Keeper Sebastian Scherer hat keine Lust darauf, den Ball auch gegen die DJK Rohrbach wieder oft aus dem eigenen Kasten holen zu müssen. - Foto: M. Schalk
Schrobenhausen

Das Ziel der SSV-Truppe um Trainer Altan Sentürk ist klar: Im dritten Saisonmatch sollen nun endlich die ersten Punkte eingefahren werden. Gegen den TSV Mainburg II (25:26) und beim MTV Ingolstadt II (27:30) hatten die Schrobenhausener ja schon das Nachsehen.

Gegen die DJK Rohrbach sammelte der SSV in den vergangenen Jahren nur wenig Erfahrungen. Eines ist aber sicher: Um in der Bezirksklasse Altbayern Nord/West nicht schon frühzeitig den Anschluss an die oberen Tabellenplatzierungen zu verlieren, benötigt das Sentürk-Team dringend einen Sieg. Im Falle einer Niederlage würde es weiterhin das Ende der Tabelle zieren.

Am diesem Wochenende sind aber auch noch andere SSV-Handballvertretungen im Einsatz. Die Schrobenhausener E-Jugend etwa bestreitet bereits am heutigen Samstag ein Turnier in Manching. Los geht's für sie um 10.40 Uhr gegen Gastgeber MBB-SG Manching. Weitere Gegner sind der MTV Pfaffenhofen (11.20 Uhr), die DJK Rohrbach (12 Uhr) und der TSV Gaimersheim (12.40 Uhr).

Den Heimspieltag am Sonntag eröffnet dann die männliche D-Jugend um 10.45 Uhr gegen den MTV Pfaffenhofen. Es folgt die weibliche C-Jugend gegen die HG Ingolstadt (12 Uhr), die männliche B-Jugend startet um 13.15 Uhr mit ihrer Partie gegen die DJK Hochzoll. Das eigentlich geplante Spiel der Schrobenhausener Damen fällt durch den Rückzug des TSV Karlsfeld II aus.