Einen Meistertitel sicherte sich der Lauforganisator des TSV Jetzendorf, Klauspeter Möhrlen, in der Altersklasse M45 - mit einer guten Zeit von 38:29 Minuten. Der ehemalige "Dachauer Laufchamp" zeigte sich überrascht: "Ich trainiere eigentlich nur noch einmal in der Woche." Sein Erfolgsgeheimnis: "Mir machen hohe Temperaturen nichts aus."

Aber noch ein zweiter Titel ging nach Jetzendorf - nämlich an U20-Nachwuchsmann Enrico Kaschak, der nach 42:37 Minuten die Ziellinie in IIndersdorf überquerte. Dessen TSV-Vereinskollegin Christine Schwalb gewann immerhin Silber bei den W45-Damen - in 50:38 Minuten.