Pondorf: Pondorf geschlagen
Zwar zeigte der SV Pondorf (in Rot) im Testspiel gegen den MTV Ingolstadt gute Ansätze, letztlich mussten sich die Gastgeber aber doch mit 0:2 geschlagen geben. - Foto: Meyer
Pondorf

SV-Schlussmann Martin Sendtner löste sich zu spät aus dem Tor und Dominik Reindl köpfte den Ball über Sendtner hinweg zur MTV-Führung ein.

Die Gastgeber steckten in der Folge aber nicht auf und kamen noch in der ersten Spielhälfte zu mehreren Ausgleichsmöglichkeiten. Zu ungenau und harmlos agierte Pondorf aber zu diesem Zeitpunkt in der Offensive. Auch die Gäste aus Ingolstadt hätten ihren Vorsprung noch ausbauen können, vergaben aber die sich bietenden Möglichkeiten.

Nach dem Seitenwechsel dominierten die Gastgeber im zweiten Durchgang phasenweise das Spielgeschehen. Nach gut einer Stunde hätten Christoph Böhm und Martin Gschrey mit den herausgespielten Möglichkeiten den Ausgleichstreffer erzielen müssen. Böhm traf aber nur die Querlatte und Gschrey verzog knapp. Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff sorgte Kadir Sinoglu mit einem Schuss von der Strafraumgrenze für den Treffer zum 2:0 aus Ingolstädter Sicht.