Pfaffenhofen: TCP-Damen weiter souverän an der Spitze
Zweimal souverän gesiegt: Alexandra Gojowczyk gewann im Einzel wie im Doppel - Foto: McGinley
Pfaffenhofen
Carolin Gärtner (6:2, 6:1), Stefanie Hirtz (nach 5:0 Aufgabe der Gegnerin) und Alexandra Gojowczyk (6:0, 6:1) ließen keinen Zweifel aufkommen, wer diese Begegnung gewinnen wird. Und obwohl Mannschaftsführerin Anke Fernengel für den TCP immer noch nicht eingesetzt werden konnte, hatte ihre Vertreterin Isabel Eichinger mit ihrer Gegnerin beim 6:1, 6:1 überhaupt keine Probleme. Den ersten Sieg im Einzel holte die für den TCP an Position eins spielende Slowakin Kristina Beznakova nach anfänglicher Nervosität dann doch noch sicher mit 7:5 und 6:2. Die 6:0-Führung nach den Einzeln machte Carina Spiegl mit einem souveränen 6:2 und 6:0 perfekt.

Ebenso souverän verliefen die Doppelbegegnungen. Nur im ersten Satz des Einser-Doppel Beznakova/Hirtz konnten die Gegnerinnen beim 6:4 noch einigermaßen mithalten. Die bisher so überzeugende 16-jährige Tschechin Kristina Mrazova kam dieses Mal nicht zum Einsatz.

Bereits nach drei Spieltagen zeichnet sich ein Zweikampf um Platz eins zwischen dem TC Pfaffenhofen und der SpVgg Neuching ab. Diese Spitzenbegegnung findet am vorletzten Spieltag am 1. Juli in Pfaffenhofen statt.

Zuerst ist aber zunächst Pfingstpause, bevor die Saison für die TCP-Damen am 17. Juni weitergeht.