Doch nur eine Minute später erzielte Manuel Andre den Ausgleich, und kurz darauf gelang Spielertrainer Stefan Wagner der zweite Treffer für Pfaffenhofen (10.). In diesem Tempo ging es weiter: Nach 19 Minuten traf Maximilian Tessner zum 2:2. Sebastian Rottenburger erzielte jedoch in der 30. Minute den Siegtreffer für den FSV. Obwohl Fabian Wagner (79.) die Rote Karte kassierte, konnten die Gäste den Vorsprung halten.