Uli Dierl und der SV Niederlauterbach gehen getrennte Wege.

Vor sechs Wochen hatte der A-Klassen-Aufsteiger, der am Samstag in die neue Spielzeit der A-Klasse 4 startet, Uli Dierl als neuen Trainer vorgestellt. Nun wurde die Zusammenarbeit beendet. Wie SVN-Spielleiter Wolfgang Almstätter erklärt, gab es unterschiedliche Sichtweisen, die zu diesem Schritt geführt haben. "Wir hatten verschiedene Auffassungen", erklärt Almstätter.

So war der Verein beispielsweise mit der Trainingsgestaltung nicht zufrieden. Dierl dagegen war mit der Disziplin der Niederlauterbacher Mannschaft nicht einverstanden. "Den Anstoß hat der Verein gegeben", erklärt Almstätter. Es habe sich aber schnell gezeigt, dass sich beide Seiten einig sind.

Dierls Nachfolger wird nun sein Vorgänger, Helmut Atzmüller übernimmt das Traineramt. Der SV Niederlauterbach startet nach dem Aufstieg aus der B-Klasse am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim TSV Baar-Ebenhausen II in die neue Spielzeit. ‹ŒFoto: SVN