An vorderster Front verantwortlich dafür: Die Top-Torjäger Sebastian Eisenberger (15 Treffer) und Stefan Hoffmann (14). Am vergangenen Sonntag war nun das ST Kraiberg zu Gast in Großmehring - und damit ein Gegner, der einem weiteren Großmehringer ganz besonders gut liegt: Alicem Ekiz. Der hatte bereits im Hinspiel für den TSV doppelt getroffen. Nun legte er noch einen drauf und schenkte den Kraibergern diesmal drei Tore ein. Damit hat der 26-Jährige fünf seiner insgesamt neun Saisontore gegen das Sport-Team erzielt. In der vereinsinternen Torjägerliste pirschte er sich zudem an seine beiden treffsicheren Mannschaftskollegen heran. Allerdings: Auch Eisenberger schien von der starken Leistung seines Kameraden beflügelt: Er steuerte am Sonntag die restlichen beiden Treffer zum ungefährdeten 5:0-Heimerfolg bei. Am kommenden Wochenende geht es für den TSV nun zur SpVgg Wolfsbuch/Zell. Und eines scheint klar: Ekiz würde sicher am liebsten einfach noch einmal gegen Kraiberg spielen.