Die Angreiferin, die wie ihre Ingolstädter Teamkolleginnen Emily Nix und Sorsha Sabus im Aufgebot stand, erzielte im abschließenden Spiel gegen Tschechien den Siegtreffer zum 1:0 (0:0, 0:0, 0:0, 1:0) nach Verlängerung.

"Die Mannschaft hat eine hervorragende Leistung abgerufen", sagte Bundestrainer Benjamin Hinterstocker und ergänzte: "Nach 63 intensiven Spielminuten haben wir mit einer überragenden Kollektivleistung verdient gewonnen." Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) war zuvor neunmal in Folge ohne Sieg geblieben. In Dmitrov musste sich Deutschland zuvor bereits der Schweiz (2:5) und Russland (1:6) geschlagen geben.