Denn mit Hannes Hörmann und Matthias Danzer, der am Abend auch noch mit der zweiten Mannschaft in Bad Aibling antritt, steht den Burgherren ein schlagkräftiges vorderes Paarkreuz zur Verfügung.

Die dritte Hilpoltsteiner Mannschaft, die am Samstagnachmittag beim ESV Treuchtlingen gastiert, muss damit dieses Mal auf Danzer verzichten. Für ihn wird Kapitän Florian Seitz zurück ins Team rutschen, der zuletzt urlaubsbedingt pausieren musste. Er bildet mit Alexander Christoph das vordere Paarkreuz, in der Mitte treten Tobias Mulack und Christian Haubner an. Hinten schließlich setzt man wie bisher auf das Motto "Jugend forsch" mit den beiden Nachwuchsspielern Simon Tempelmeier und Leon Döbler, die sich zuletzt gut entwickelt haben.