Hilpoltstein: Jubiläumsradeln für einen guten Zweck
Beneflizz, die Zehnte: Die große Promi-Rundfahrt von und mit Hubert Schwarz feiert Jubiläum. Start und Ziel ist in der Behinderteneinrichtung Auhof. - Foto: Tschapka
Hilpoltstein

Wie immer am Vortag des Rother Challenge sammelte der ehemalige Extremsportler Prominente und viele andere am Radsport Interessierte um sich herum, um einen Teil der Triathlonradstrecke abzufahren - und dabei für einen guten Zweck zu sammeln.

In diesem Jahr fand Beneflizz zum zehnten Mal statt, und seit der ersten Radtour konnten Hubert Schwarz und seine Radler knapp 300 000 Euro für den RTL-Spendenmarathon zusammentragen. Auch bei der Jubiläumstour, die diesmal nicht im Triathlonpark in Roth, sondern am Auhof startete, wurde wieder ein Scheck überreicht. Den hatte eigentlich Eberhard Gienger im Gepäck, der ehemalige Kunstturner, der außerdem für die CDU im Bundestag sitzt. Gienger sprang mit dem Fallschirm ab und wollte spektakulär - mit dem Scheck im Gepäck - auf dem Auhofgelände landen, wo die rund 150 Radler schon warteten. Irgendwie hatte er wohl die rote Rauchmarkierung übersehen und landete ganz woanders.

Aber kein Problem, Hubert Schwarz hatte an alles gedacht und zum Glück einen Ersatzscheck griffbereit. Den übergab er an den RTL-Fernsehmoderator Wolfram Kons, der sich über die stolze Summe von 35 000 Euro freute. Schwarz bedankte sich bei allen Radlern und Sponsoren, ohne die diese zehn Jahre Beneflizz nicht möglich gewesen wären. Er versicherte, dass das gespendete Geld eins zu eins einem sozialen Zweck zufließe.

Dann gab es noch jede Menge Film- und Fotoaufnahmen von der diesjährigen Prominenz, ehe der Startschuss für die rund 83 Kilometer fiel. Mit von der Partie waren heuer unter anderem die Soapdarstellerin und Buchautorin Yvonne de Bark, der "Big Wave Surfer" Sebastian Steudtner, die Models Nina und Julia Meise, Paul und Hansen Hoepner, zwei Zwillingsbrüder und Abenteurer, sowie der Exagent Leo Martin. Einer fehlte am Beneflizzbeginn jedoch noch. "Wir beginnen jetzt erstmal maaslos", scherzte Moderator Wolfram Kons, denn der angekündigte deutsche Justizminister Heiko Maas sollte erst in Greding zu der radelnden Truppe treffen, und dann nur zwei der vier Abschnitte mitfahren.

Ziel war übrigens ebenfalls der Auhof. Dort fand nach erfolgreicher Rundfahrt eine große Jubiläumsgala statt, bei der die Sängerin Patricia Kelly, der Magier Danny Ocean und die Kabarettistin Vera Deckers ein hochkarätiges Abendprogramm gestalteten.

An der Gala nahmen übrigens nicht nur die Radler teil, sondern die Gästeschar wuchs am Abend auf rund 270 Besucher an, die sich dafür im Vorfeld angemeldet hatten. Gut für die Spendenkasse, und natürlich eine tolle Werbung für die Beneflizztouren der kommenden Jahre.