Auch die DJK Wallnsdorf konnte das Team aus dem Allersberger Ortsteil am Sonntag nicht aufhalten. Am Ende gewann Göggelsbuch mit 4:1 und eroberte erstmals die Tabellenführung.

 

Aufgrund der Einweihung der neuen Räumlichkeiten im Sportheim waren viele Zuschauer zu Gast und sie werden ihr Kommen nicht bereut haben. Denn auch die zweite Göggelsbucher Mannschaft siegte zuvor mit 2:1. Perfekt an lief für die Heimelf das Spiel bei den ersten Mannschaften. Andreas Häusler nutzte direkt nach dem Anstoß einen Fehlpass der Gäste und traf zum 1:0. Danach allerdings war zunächst Wallnsdorf die aktivere Mannschaft. Die nächste Großchance gehörte aber Göggelsbuch. Dominik Fleischmann legte nach einem Konter stark auf für Johannes Kraußer, der knapp verfehlte. Auf der Gegenseite klärte Christian Haas einen Freistoß der Gäste. Am Drücker war jetzt aber Göggelsbuch, deswegen fiel der Ausgleichstreffer kurz vor der Pause etwas überraschend. Einen Freistoß von Rainer Brückel verlängerte Christian Scharpf und Maximilian Lindner erzielte das 1:1 (43.). Glück für Göggelsbuch, dass Michael Gerngroß direkt nach der Pause einen Schuss von Sebastian Rupp auf der Linie klären konnte. Sieben Minuten später klingelte es auf der anderen Seite. Einen abgefälschten Eckball von Fleischmann köpfte Stephan Handl ein. Auf der Gegenseite köpfte Philipp Haas an den Pfosten. Das Spiel war in der Folge zerfahren und es dauerte bis zur 80. Minute, ehe die Hausherren den Deckel auf den Sieg machten. Christian Haas erkämpfte sich den Ball, ließ mehrere Gegner aussteigen und schoss aus 18 Metern zum 3:1 ein. Torwart Felix Kraus musste auf der Gegenseite gegen Christian Scharpf parieren. Den 4:1-Endstand besorgte Alexander Schlierf nach Vorarbeit von Handl. Mit zwölf Punkten aus vier Partien grüßen die Göggelsbucher damit erstmals von der Tabellenspitze.

DJK Göggelsbuch: Felix Kraus, Peter Muschaweck, Christian Haas, Michael Gerngroß, Dominik Fleischmann, Damian Graf, Andreas Häusler, Stephan Handl, Johannes Kraußer, Alexander Sossau, Alexander Schlierf (Laurin Sinke, Maximilian Kraus, Raphael Reichenberger).

Tore: 1:0 Andreas Häusler (1.), 1:1 Maximilian Lindner (43.), 2:1 Stephan Handl (53.), 3:1 Christian Haas (80.), 4:1 Alexander Schlierf (86.).