Die Allersberger verpassten damit den Sprung in die obere Tabellenhälfte der Kreisklasse Süd.

 

Die Anfangsphase gehörte klar den Hausherren. Die Allersberger erspielten sich viele Chancen und David Perko erzielte nach einem starken Solo über rechts das 1:0 (10.). Fünf Minuten später klärte ein Abwehrspieler Perkos Schuss auf der Linie. Pollanten wurde erstmals nach 33 Minuten gefährlich, doch das nächste Tor erzielte erneut Allersberg. Ömer Ceyhan köpfte nach Flanke von Erdi Kahve ein (37.). Perko und Ceyhan ließen dann das 3:0 liegen und so fiel kurz vor der Pause das 2:1. Christian Rackl stibitzte Simon Lechner den Ball ab und traf. Nach der Pause war Pollanten überlegen, hatte mehrere gute Chancen und folglich Christian Blaser nach einer Ecke das 2:2 (73.).

DJK Allersberg: Marius Meyer, Erdi Kahve, Felix Rupp, Simon Lechner, Luca Schubert, Tido Friesenborg, Ömer Ceyhan, Jörg Schmidt, David Perko, Kai Lauber, André Ulrich (Alexander Miske, Matthias Lukas).

Tore: 1:0 David Perko (10.), 2:0 Ömer Ceyhan (37.), 2:1 Christian Rackl (44.), 2:2 Christian Blaser (73.).