Donnerstag, 25. August 2016 |

 

16.09.2014 19:03 Uhr | x gelesen
Drucken Text vergrößern

Unmut über Terminierung


Bild: Unmut über Terminierung. Eichstätt Eichstätt (sfj) Die nächste Belastungsprobe sieht der Spielplan in der Fußball Bayernliga Süd vor, wenn der VfB Eichstätt heute Abend um 19 Uhr zum Nachholspiel beim 1. FC Sonthofen antreten muss. Seinen Unmut hat Pressewart Sepp Schiebel schon vor Wochen einmal geäußert, als der VfB auch an einem Mittwoch zum fälligen Toto-Pokalspiel in Sonthofen antreten musste: „Was hier den Spielern und dem Betreuerstab zugemutet wird, kann so einfach nicht hingenommen werden. Wir müssen mit dem Bus um 13.30 Uhr losfahren und werden wohl weit nach Mitternacht in Eichstätt wieder ankommen. Manche Spieler wohnen außerhalb von Eichstätt und kommen so nicht vor halb drei Uhr ins Bett. Zudem müssen sich fast alle Betroffenen von ihrem Arbeitgeber freistellen lassen.“ Diese Probleme übertragen sich auch auf den sportlichen Bereich, da Trainer Jürgen Steib auf einige Leistungsträger in Sonthofen verzichten muss: „Fehlen werden definitiv Simon Böhm, Fabian Janker, Florian Grau, Tobias Kramer und Lucas Schraufstetter. Vermutlich kann auch Fabian Schäll nicht spielen, da er beruflich in Stuttgart gebunden ist.“ Dennoch möchte Steib mit seinem Rumpfkader in Sonthofen punkten: „Wir werden nicht kampflos die Punkte in Sonthofen abgeben. Rainer Meisinger, Fabian Heckel und Florian Ihring stehen bereit und auch Dominik Schmidramsl hofft nach seiner langen Verletzungspause wieder auf einen Einsatz. Zudem konnte auch Maxi Eberwein am Mannschaftstraining teilnehmen und stellt eine weitere Alternative dar.“

Eichstätt (sfj) Die nächste Belastungsprobe sieht der Spielplan in der Fußball Bayernliga Süd vor, wenn der VfB Eichstätt heute Abend um 19 Uhr zum Nachholspiel beim 1. FC Sonthofen antreten muss. Seinen Unmut hat Pressewart Sepp Schiebel schon vor Wochen einmal geäußert, als der VfB auch an einem Mittwoch zum fälligen Toto-Pokalspiel in Sonthofen antreten musste: „Was hier den Spielern und dem Betreuerstab zugemutet wird, kann so einfach nicht hingenommen werden. Wir müssen mit dem Bus um 13.30 Uhr losfahren und werden wohl weit nach Mitternacht in Eichstätt wieder ankommen. Manche Spieler wohnen außerhalb von Eichstätt und kommen so nicht vor halb drei Uhr ins Bett. Zudem müssen sich fast alle Betroffenen von ihrem Arbeitgeber freistellen lassen.“ Diese Probleme übertragen sich auch auf den sportlichen Bereich, da Trainer Jürgen Steib auf einige Leistungsträger in Sonthofen verzichten muss: „Fehlen werden definitiv Simon Böhm, Fabian Janker, Florian Grau, Tobias Kramer und Lucas Schraufstetter. Vermutlich kann auch Fabian Schäll nicht spielen, da er beruflich in Stuttgart gebunden ist.“ Dennoch möchte Steib mit seinem Rumpfkader in Sonthofen punkten: „Wir werden nicht kampflos die Punkte in Sonthofen abgeben. Rainer Meisinger, Fabian Heckel und Florian Ihring stehen bereit und auch Dominik Schmidramsl hofft nach seiner langen Verletzungspause wieder auf einen Einsatz. Zudem konnte auch Maxi Eberwein am Mannschaftstraining teilnehmen und stellt eine weitere Alternative dar.“

4 von 4 Artikeln gelesen.

Wir vom DONAUKURIER und seinen Heimatzeitungen arbeiten für Sie täglich rund um die Uhr, damit Sie aktuell, umfassend und unabhängig über das lokale und überregionale Geschehen informiert sind. Journalistische Qualität hat ihren Wert - und somit ihren Preis. Digital wie gedruckt. Wir zählen auf Ihre Unterstützung.

Georg Schäff
Herausgeber

Sie brauchen ein Abonnement!

Wählen Sie ein Angebot aus und lesen Sie sofort weiter.

Sichern Sie sich jetzt Ihre digitale Zeitung.

  • Probe-Abo

    • 14 Tage gratis
    • endet automatisch
    0,- €
    • alle Inhalte auf donaukurier.de
    • Zugriff auf ein E-Paper Ihrer Wahl
    • auf Wunsch auch die gedruckte Ausgabe
    • garantiert keine Vertragsbindung
    bestellen
  • Tagesticket

    • 24 Stunden
    • endet automatisch
    1,49 €
    • für 24 Stunden alle Inhalte auf donaukurier.de
    • für 24 Stunden Zugang zu den Apps inkl. E-Paper
    • garantiert keine Vertragsbindung
    bestellen
  • Premium-Abo

    • der "Alleskönner"
    ab 3,90 € pro Monat
    • Montag bis Samstag die gedruckte Tageszeitung
    • Zugang zu den Apps inkl. zwei E-Paper Ausgaben
    • Alle Inhalte von donaukurier.de
    bestellen

Sie brauchen ein Abonnement!

Für diesen Bereich benötigen Sie ein gültiges Abonnement. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich und suchen Sie sich in unserem Aboshop das für Sie passende Abonnement raus.

DK digital 24 (24-Stunden-Zugang)


Für nur 1,49 € können Sie das komplette Digital-Angebot von donaukurier.de sowie unsere Apps für iPad & iPhone, Android und Windows Phone 24 Stunden lang nutzen.
Wählen Sie Ihr E-Paper:

1. Bezahlanbieter wählen

3. Kauf abschließen