Der Regionalliga-Aufsteiger unterlag vor knapp 2000 Zuschauern dem FC Bayern II unglücklich mit 2:3 (2:2). Zweimal waren die Münchner durch Kwasi Okyere Wriedt (7./39.) in Führung gegangen, Eichstätt hatte jeweils durch Yomi Scintu (19./40.) ausgeglichen. Erneut gaben die Hausherren den Punkt in der Nachspielzeit aus der Hand: Okyere Wriedt (90.+1) traf zum Sieg der Bayern. Unterdessen bekommt es der VfB in der zweiten Runde des Toto-Pokals (22. August, 18 Uhr) mit Bezirksligist TSV Weißenburg zu tun.