Noch am gleichen Abend verkündete der Angreifer sein Karriereende und macht dafür in erster Linie private Gründe geltend. Neben seinem Job als Mechatroniker habe er zu wenig Zeit für die Familie mit der kleinen Tochter. Stefan de Prato spielte seit Beginn der vorigen Saison, also eineinhalb Jahre, für den Klub aus dem Münchner Norden, kam dabei auf 44 Regionalliga-Einsätze und erzielte zehn Tore. In der aktuellen Spielzeit brachte es De Prato auf 19 Einsätze (1150 Spielminuten) und erzielte dabei zwei Tore. Ob der VfR Garching einen Ersatzmann verpflichtet, ist derzeit ungewiss.