Der 1. FC Nürnberg muss auf Mikael Ishak verzichten Der 1. FC Nürnberg muss auf Mikael Ishak verzichten
Der 1. FC Nürnberg muss auf Mikael Ishak verzichten
© 2018 SID

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg muss in den nächsten Wochen auf seinen Top-Stürmer Mikael Ishak verzichten. Der 24-Jährige erlitt im Montagsspiel beim FC St. Pauli (0:0) einen Innenbandriss im linken Knie. Dies teilte der Club am Dienstag nach einer MRT-Untersuchung mit. Der Schwede wird dem Liga-Zweiten voraussichtlich die nächsten acht Wochen fehlen.

Ishak, mit zwölf Treffern aktuell Top-Torschütze der Liga, war bereits in der 26. Minute ausgewechselt worden, nachdem er sich zuvor bei einer Torchance das Knie verdreht hatte.