Wie die Internetplattform DieBlaue24 berichtet, wurde die Fankurve der Löwen-Anhänger mit Fett eingeschmiert.

Der Werkschutz von Wacker konnte die Plätze gerade noch rechtzeitig reinigen und die Spielabsage so vermieden werden. "So etwas habe ich auch noch nicht erlebt", sagte Wacker-Geschäftsführer Andreas Huber gegenüber der "Abendzeitung" und meinte zu den Übeltätern: "Sie haben Teile des Wellenbrechers und der Handläufer mit altem Fett eingerieben."

Wie das Fanportal weiter berichtet, wurden die Schmierer jedoch auf frischer Tat ertappt, und schlimmere Verletzungen der Löwen-Fans konnten verhindert werden. In Internetforen ist dennoch die Rede davon, dass einige Sechziger-Fans auf der Tribüne ausgerutscht seien. Die Gruppe "aus der Burghausener Fanszene", so der Polizeibericht, muss nun mit einer Anzeige und einer saftigen Strafe rechnen.