Giroud wird im Test gegen Deutschland nicht stürmen Giroud wird im Test gegen Deutschland nicht stürmen
Giroud wird im Test gegen Deutschland nicht stürmen
© 2017 SID

Die französische Fußball-Nationalmannschaft geht ohne einige Topstars in das Prestigeduell mit den deutschen Weltmeistern. Am Sonntag sagte auch Olivier Giroud vom FC Arsenal für den WM-Härtetest am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) ab, der Stürmer hatte am Freitagabend gegen Wales (2:0) in Paris zum Endstand getroffen, aber eine Adduktorenzerrung erlitten.

Giroud könnte in der Startelf von seinem Londoner Mannschaftskollegen Alexandre Lacazette vertreten werden. Ohnehin fehlen Nationaltrainer Didier Deschamps unter anderem der frühere Dortmunder Ousmane Dembele (FC Barcelona) und Superstar Paul Pogba von Manchester United.