Olaf Rebbe will wieder Stabilität und Ruhe im VfL-Team Olaf Rebbe will wieder Stabilität und Ruhe im VfL-Team
Olaf Rebbe will wieder Stabilität und Ruhe im VfL-Team
© 2017 SID

Sportchef Olaf Rebbe vom VfL Wolfsburg will den Punktgewinn bei Bayern München (2:2) nicht überbewerten und sehnt nach turbulenten Tagen Ruhe bei den Niedersachsen herbei. "Die Mannschaft hat eine hervorragende Leistung gebracht. Nach einem 0:2 in München zurückzukommen, das schaffen nicht viele. Das bestärkt uns, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben. Aber wir sollten nicht zu euphorisch sein", sagte Rebbe in der Sendung "Wontorra ? der Fußball-Talk" bei Sky Sport News HD.

Nach dem Trainerwechsel von Andries Jonker zu Martin Schmidt am vergangenen Montag erwartet Rebbe wieder mehr Stabilität bei den Wölfen. "Wir sind zu einhundert Prozent überzeugt, sonst hätten wir diesen Schritt nicht gemacht", sagte der 39-Jährige: "Wir sind in einem Wellental der Gefühle und hoffen, dass wir mit Martin Schmidt besseren und ruhigeren Zeiten entgegengehen."