96 setzt beim Auswärtsspiel in Bonn eigene Ordner ein 96 setzt beim Auswärtsspiel in Bonn eigene Ordner ein
96 setzt beim Auswärtsspiel in Bonn eigene Ordner ein
© 2017 SID

Mit zusätzlichen eigenen Ordnern will Hannover 96 erneute Ausschreitungen seiner Fans beim DFB-Pokalspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim westdeutschen Regionalligisten Bonner SC bereits im Keim ersticken. "Trotz der schwierigen Situation hoffen wir natürlich auf eine faire Unterstützung durch unsere Anhänger", sagte 96-Manager Horst Heldt am Freitag.

Am vergangenen Wochenende war nach Ausschreitungen gewalttätiger 96-Ultras das letzte Testspiel des Bundesliga-Aufsteigers beim FC Burnley nach der Halbzeitpause nicht wieder angepfiffen worden. Den Niedersachsen droht nun seitens des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine empfindliche Strafe bis hin zum Teilausschluss der Fans bei einem Heimspiel.