Terrazzino kehrt vom Kraichgau in den Breisgau zurück Terrazzino kehrt vom Kraichgau in den Breisgau zurück
Terrazzino kehrt vom Kraichgau in den Breisgau zurück
© 2017 SID

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat eine Woche vor dem Punktspielstart Marco Terrazzino vom Konkurrenten 1899 Hoffenheim verpflichtet. Über die Dauer des Kontraktes mit dem Offensivspieler machten die Breisgauer wie üblich keine Angaben.

Der 26-jährige Terrazzino, der in Hoffenheim ursprünglich einen bis Sommer 2018 laufenden Vertrag besaß, hatte bereits zwischen 2012 und 2014 für Freiburg gespielt. In dieser Zeit war der ehemalige U20-Nationalspieler wegen seines Verletzungspechs allerdings nur zu acht Bundesligaeinsätzen (zwei Tore) gekommen.

"In Hoffenheim hat Marco taktisch noch einmal richtig dazugelernt und wird daher keine lange Anlaufzeit brauchen, um bei uns ins System zu finden", sagte Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach über Terrazzino, der das Trikot mit der Rückennummer 13 erhält.