Alexander Nouri: "Wir gehen optimistisch ins Spiel" Alexander Nouri: "Wir gehen optimistisch ins Spiel"
Alexander Nouri: "Wir gehen optimistisch ins Spiel"
© 2017 SID

Fußball-Bundesligist Werder Bremen geht trotz des durchwachsenen Saisonstarts mit breiter Brust in das Heimspiel gegen Schalke 04. "Wir gehen optimistisch ins Spiel und wollen gewinnen. Schalke ist gut gestartet, aber wir sind selbstbewusst", sagte Werder-Trainer Alexander Nouri vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Bremen hatte nach zwei Niederlagen zum Auftakt zuletzt bei Hertha BSC (1:1) den ersten Punkt geholt.

Nouris Hoffnungen ruhen auch auf Angreifer Max Kruse, der in den bisherigen drei Spielen noch nicht getroffen hat. "Wir sehen, dass er hart und akribisch arbeitet. Er wird mit weiterem Rhythmus auch wieder treffen", sagte der Coach. Geschäftsführer Frank Baumann appellierte an seine Profis, "mutig" ins Spiel zu gehen und "keine Angst" zu haben. Schalke, das mit den früheren Werder-Profis Naldo und Franco Di Santo nach Bremen reist, hat sechs Punkte auf dem Konto.