Trainer Schwartz und der KSC punkten weiter Trainer Schwartz und der KSC punkten weiter
Trainer Schwartz und der KSC punkten weiter
© 2018 SID

Der Karlsruher SC hat seine Aufholjagd in der 3. Fußball-Liga fortgesetzt und darf weiter von der sofortigen Rückkehr in 2. Bundesliga träumen. Die Badener mussten sich im Nachholspiel beim VfL Osnabrück zwar mit einem 0:0 begnügen, rückten nach ihrem 13. Spiel in Folge ohne Niederlage aber weiter an die Aufstiegsplätze heran. Der Rückstand auf Relegationsplatz drei beträgt nur noch drei Punkte.

8137 Zuschauer an der Bremer Brücke erlebten eine ausgeglichene Begegnung mit guten Chancen auf beiden Seiten. Der VfL verschaffte sich am Ende weiter Luft im Abstiegskampf und hat nun sieben Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.