Schweiz startet mit Niederlage in die Eishockey-WM Schweiz startet mit Niederlage in die Eishockey-WM
Schweiz startet mit Niederlage in die Eishockey-WM
© 2016 SID

Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft hat sich zum Auftakt der WM in Russland blamiert. Der Vizeweltmeister von 2013 verlor sein erstes Gruppenspiel in Moskau gegen Aufsteiger Kasachstan 2:3 (1:0, 0:1, 1.1, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Den entscheidenden Treffer im Shootout erzielte Nigel Dawis für den Außenseiter.

Deutlich weniger Probleme hatte die slowakische Auswahl beim 4:1 (2:1, 1:1, 1:0)-Sieg in St. Petersburg gegen Aufsteiger Ungarn. Die Slowaken gelten neben Weißrussland als Deutschlands Hauptkonkurrent im Kampf um einen Viertelfinalplatz.